Welche Schnellladelösung/ICCB für den neuen i3?

Re: Welche Schnellladelösung/ICCB für den neuen i3?

Beitragvon jollyjinx » Fr 16. Sep 2016, 07:43

Nachdem ich gestern guellichs-erbe neuen i3 begutachten durfte, haben wir dann auch sogleich den JuiceBooster2 an einer Typ2 Säule ausprobiert. Tja, die Entscheidung für den Typ2 Adapter des JuiceBooster2 befreit nicht von der Mitnahme eines separaten Typ2Kabels, da es anscheind Inkompatiblitäten gibt ;-( http://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/juicebooster2-typ2-inkompatibilitaeten-t18881.html
Mehr als 30tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Anzeige

Re: Welche Schnellladelösung/ICCB für den neuen i3?

Beitragvon Twizyflu » Fr 16. Sep 2016, 07:53

NRGkick besorgen und damit probieren.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20752
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Welche Schnellladelösung/ICCB für den neuen i3?

Beitragvon bmwi3driver » Sa 15. Okt 2016, 19:51

Der NRGKick 32A funzt am neuen i3 94Ah, alles gut !
Den 32-er bekommt man auch mit 7,5m Kabellänge, ist manchmal doch von Vorteil
bmwi3driver
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 13:07

Re: Welche Schnellladelösung/ICCB für den neuen i3?

Beitragvon Twizyflu » Sa 15. Okt 2016, 20:00

Ja, das stimmt. Ich würde an der Länge eigentlich nie sparen. Einmal verparkt oder so durch Verbrenner und dann braucht mans.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20752
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Welche Schnellladelösung/ICCB für den neuen i3?

Beitragvon Zoelibat » Sa 15. Okt 2016, 22:15

bmwi3driver hat geschrieben:
Der NRGKick 32A funzt am neuen i3 94Ah, alles gut !
Den 32-er bekommt man auch mit 7,5m Kabellänge, ist manchmal doch von Vorteil

Im Marktplatz verkaufe ich noch immer 2 neue NrgKick günstig. ;)

Sorry für die Werbung, aber das passte gerade so gut. :lol:
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3512
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rs38 und 3 Gäste