Welche RFID Karte verwenden?

Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon dike71 » Fr 25. Dez 2015, 19:35

Hallo zusammen.

Als angehen der i3 Fahrer und relativ unwissender Mensch zum Thema E-Tankstellen hätte ich mal eine generelle Frage.

Wie läuft denn die Benutzung einer solchen E-Zapfsäule ab? Damit meine ich nur den Bezahl- und Freischaltvorgang. Der Rest ist klar. Ich lese immer wieder von RFID-Karten. Hier scheint es erhebliche Unterschiede zu geben. Meine laienhafte Vermutung ist, ich brauche verschiedene RFID-Karten um einigermaßen flächendeckend über die Runden zu kommen. Ist das tatsächlich so?

LG, dike
dike71
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 19:07

Anzeige

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon Hasi16 » Fr 25. Dez 2015, 21:15

@mods: Bitte ins richtige Forum verschieben!

Das kommt drauf an: Was für RWE, TNM und Ladenetz ist zu empfehlen. Aber nutze einfach das Stromtankstellenverzeichnis des Forum. Dort steht bei jeder Säule, was für Authentifizierungsmöglichkeiten bestehen!

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon endurance » Fr 25. Dez 2015, 21:19

Du brauchst mehrere wenn Du wirklich in ganz De unterwegs sein willst. Typischerweise empfehle ich

- Ladenetz
- BEW für KwH genaues adhoc laden an RWE
- TNM
- ChargeNow active (ohne GG)


ich habe ca. 20-30 Karten aber viele davon dürften mittlerweile überholt sein. Problem sind die kleinen Stadtnetzbetreiber / Bürgermeister/Rathaussäulen die nur mir "Spezial" Karten freischaltbar sind.

SChau mal unter http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/anbieter/
Das könnte bzgl. Roaming auch interessant sein
oeffentliche-ladeinfrastruktur/zugangsmatrix-fuer-ladenetz-enbw-vattenfall-ewe-rwe-tnm-c-f-t11349.html
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon Sheldon » Sa 26. Dez 2015, 18:12

dike71 hat geschrieben:
Hallo zusammen.

Als angehen der i3 Fahrer und relativ unwissender Mensch zum Thema E-Tankstellen hätte ich mal eine generelle Frage.

Wie läuft denn die Benutzung einer solchen E-Zapfsäule ab? Damit meine ich nur den Bezahl- und Freischaltvorgang. Der Rest ist klar. Ich lese immer wieder von RFID-Karten. Hier scheint es erhebliche Unterschiede zu geben. Meine laienhafte Vermutung ist, ich brauche verschiedene RFID-Karten um einigermaßen flächendeckend über die Runden zu kommen. Ist das tatsächlich so?

LG, dike


Kleiner Tipp für den Anfang:
In der RemoteApp kannst du in der Kartenansicht einen Filter auswählen.
Bezahl Möglichkeiten, Anbieter, 24h geöffnet ... etc.

Dort kannst du die Lademöglichkeit quasi gut auf dich zuschneiden und diese zum i3 schicken.
Finde ich, hat den Vorteil du wirst am Anfang nicht erschlagen von den Möglichkeiten ;)
Benutzeravatar
Sheldon
 
Beiträge: 38
Registriert: So 27. Sep 2015, 01:49

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon Jimmylein » Mi 27. Sep 2017, 08:14

Wie handhabt ihr das dann mit so vielen Karten? Diese Karten kosten doch alle etwas oder? Ich habe bei einigen Anbietern meistens etwas von 2-4 Euro gelesen pro Monat. Das ist ja richtig teuer bei 20-30 Karten?!
Jimmylein
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:27

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon endurance » Mi 27. Sep 2017, 08:47

Wenn man sich auf die Karten beschränkt die 99,99% abdecken:
ChargeNow flex - kostet keine Grundgebühr
TNM - kostet nix
BEW - kostet nix
ladeNetz - habe ich nicht - an den meisten LS kann man TNM nutzen
das kann natürlich lokal anders aussehen, wenn in einer Gegend wohnt in dem ein lokale Energieversorger sein eigenes geschlossenes System nutzt.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon saugbaer » Mi 27. Sep 2017, 10:57

plugsurfing Ladeschlüssel noch dazu... einmalig 9,99€...dann ist man ganz gut abgedeckelt ;)
BMW i3 94Ah BEV 08/17 soc:29.878 socMax:29.88
I001-17-07-500
Benutzeravatar
saugbaer
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 20:00
Wohnort: 21220 Ramelsloh

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon Jimmylein » Mi 27. Sep 2017, 18:56

ok. Ich habe mir das gerade mit der Charge Now Karte durchgelesen. Aber was ist gemeint mit diesem "Wallbox Pro Service"? Dieser kostet im Monat 2 Euro. Irgendwie finde ich da nichts darüber.

Ist das eine automatische Grundgebühr? Kann man das abbestellen? Sorry wenn es OT ist, aber ich komme irgendwie nicht weiter.
Jimmylein
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:27

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon endurance » Mi 27. Sep 2017, 22:14

https://chargenow.com/web/chargenow-de/faq

Brauchst Du nicht (musst Du auch nicht zahlen) wenn Du keine WallBox Pro hast - hab auch vergessen das der Flex eine einmalige Anmeldegebühr bedarf (typischerweise bekommst Du die erste Karte aber wohl kostenlos mit dem Fahrzeug).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Welche RFID Karte verwenden?

Beitragvon Jimmylein » Do 28. Sep 2017, 05:24

Super! Vielen Dank für die Hilfe

Kann man das dann bei der Bestellung angeben dass man das nicht braucht?

Ich habe meinen i3 nicht neu gekauft und daher auch keine Karte dazu bekommen. Daher muss ich dann wohl die 20Euro bezahlen.
Jimmylein
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:27

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste