Webasto PURE Wallbox für den i3?

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon 76275er » Do 14. Dez 2017, 20:01

Netzbetreiber-Entgelt für Erweiterung
Pro ... mehr (kw oder ah) sinds 65€ netto wenn die Leitung zuhause bei ner 22kw-Box erweitert werden muss, @Tom kann das sicherlich besser erklären
Dann die Box 599€
Der Fi-Schutz 200€
die Leitung legen lassen 1 Kasten Bier
BMW i3 @ yello-connect Edition (94ah)
Volvo V70 D4 - Diesel Familienschiff
eruda 2018 inkl Neuschwanstein & Sölden! :)
76275er
 
Beiträge: 205
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:55

Anzeige

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon kriton » Do 14. Dez 2017, 20:04

Man-i3 hat geschrieben:
kriton hat geschrieben:
..Das habe ich nicht verstanden. Wofür genau sind die 1800 -2000 €? Was hat der Strombetreiber damit zu tun?


na er wird wohl einen (eigenen) Elektriker beauftragen der die 3 x 32 A Leitungen legt plus FI Typ B
Aber das ist doch nicht Sache des Strombetreibers. Selbst dann scheinen mir 2.000 € extrem viel. Ich hatte selbst einmal eine Hebepumpe mit Drehstrom einbauen lassen. Das war Sache des Monteurs, der die Leitung verlegt hat und bei weitem nicht so teuer.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 1046
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon kriton » Do 14. Dez 2017, 20:10

76275er hat geschrieben:
Netzbetreiber-Entgelt für Erweiterung
Pro ... mehr (kw oder ah) sinds 65€ netto wenn die Leitung zuhause bei ner 22kw-Box erweitert werden muss, @Tom kann das sicherlich besser erklären
Dann die Box 599€
Der Fi-Schutz 200€
die Leitung legen lassen 1 Kasten Bier
O.k. Jetzt verstehe ich es. Der Hausanschluss muss verstärkt werden. Selbst das ist viel. Die Box und der FI-Schutz sollen nicht dabei sein.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 1046
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon 76275er » Do 14. Dez 2017, 23:18

Wenn es verstärkt werden muss mit allem drum und dran könnt des so teuer werden, realistisch sicherlich weniger aber trotzdem viel
BMW i3 @ yello-connect Edition (94ah)
Volvo V70 D4 - Diesel Familienschiff
eruda 2018 inkl Neuschwanstein & Sölden! :)
76275er
 
Beiträge: 205
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:55

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon Basti_ » Fr 15. Dez 2017, 00:19

Ich bin auch kein Profi, aber ich plane mein zukünftiges Elektroauto mit einer neu zu installierenden CEE Dose und einer Ladebox wie der go-e zu laden. Da sollte der nötige Fi schon integriert sein und der Elektriker muss sich nur um eine vertraute CEE-Dose nebst Zuleitung kümmern. Bei CEE 32 sollten dann bis 22kw möglich sein. Mir würden 11kw an einer CEE 16 jedoch völlig ausreichen. Dein i3 kann doch auch nur mit maximal 7,2kw laden wenn ich es richtig in Erinnerung habe?
https://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/neue-innovative-ladebox-go-e-t24234.html
Benutzeravatar
Basti_
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 13. Sep 2016, 08:51

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon Major Tom » Fr 15. Dez 2017, 08:49

@Basti_
Der aktuelle i3 kann 3-phasig mit 11 kW laden.

Stimmt, es nicht Sache des Stromanbieters, sondern des Netzbetreibers.
Es gilt die Vorgabe bis 3,7 kW ist es egal, >3,7kW < 22 kW ist der Anschluss meldepflichtig, darüber genehmigungspflichtig.
Die Kosten können durch zwei Dinge entstehen:
1. Erweiterung der Leistung des Hausanschluss und/oder
2. Umbau Hausanschluss. Durch die Änderung entfällt der Bestandschutz, d.h. u.U. müssen Anpassungen in der Hauptverteilung vorgenommen werden (Zählerplatz, FI Pflicht, Leitungsquerschnitte) - das ist aber abhängig vom Zustand der aktuellen Installation.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1195
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon Man-i3 » Fr 15. Dez 2017, 10:58

Hier beispielhaft das Preisblatt der Stadtwerke München für eine Erweiterung des Netzanschlusses:
Anmerkung: BKZ = Baukostenzuschuss, 3 x 50 A 33 kVA (30kW) ist Standard

Beauftragt der Anschlussnehmer eine Verstärkung des Netzanschlusses,
so wird als BKZ der Differenzbetrag berechnet, der
sich aus der bereits bezahlten Leistung für den vorhandenen
Anschluss und der Leistung des beauftragten, höheren
Anschlusswertes ergibt.
Der BKZ-Betrag ist nach vertraglicher Vorhalteleistung unter
Berücksichtigung der Sicherungsgröße für den Netzanschluss
zu entrichten. Die Absicherung für den Netzanschluss bis zu
einer vertraglichen Vorhalteleistung von 33 kVA beträgt
3 x 50 Ampere, für die kein BKZ anfällt.

Netzanschlussleistung Netto in Euro Brutto in Euro
bis 33 kVA 0,00 0,00
ab 34 kVA je kVA 60,00 71,40

Netzanschlusssicherung Netzanschlussleistung Netto in Euro Brutto in Euro
3 x 50 A 33 kVA (30 kW) 0,00 0,00
3 x 63 A 43 kVA (39 kW) 600,00 714,0
3 x 80 A 55 kVA (50 kW) 1.320,00 1.570,80
3 x 100 A 69 kVA (62 kW) 2.160,00 2.570,40
3 x 125 A 86 kVA (77 kW) 3.180,00 3.784,20
3 x 160 A 110 kVA (99 kW) 4.620,00 5.497,80
i3 REx 60Ah seit 04/16, und noch'n paar Verbrenner
Fahrzeughersteller sind wie Heiratsschwindler :cry:
Wenn die GroKo so weiter macht ziehe ich nach Norwegen
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 781
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon icegun » Fr 15. Dez 2017, 11:30

Die Pure benötigt doch keinen FI Typ B, ein Schutz ist bereits eingebaut.
Also nur einen Typ A ca. 30€ in die Zuleitung.

Bei der Ladeleistung eines i3 reicht ja der Anschluß für 11KW also 16A 3-Phasig, da kann ich mir
nicht vorstellen dass der Anschluß verstärkt werden muss noch würde ich da irgendwas melden.
icegun
 
Beiträge: 3
Registriert: So 26. Nov 2017, 00:32

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon HubertB » Fr 15. Dez 2017, 11:50

Das deckt sich mit meinen Erfahrungen in Köln.
BKZ mit 70€ / kVA netto etwas teurer, dafür erst ab 63A fällig.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Webasto PURE Wallbox für den i3?

Beitragvon 76275er » Fr 15. Dez 2017, 11:58

http://www.sw-ettlingen.de/de/Strom/E-M ... t-e-laden/
Wenn man ne 22kw-Box aufhängen & nutzen will und die Hausleitung erweitert werden muss - Preis je kw
Bei rund 14kw mehr die benötigt werden rechne mit 14x 77,35€ macht nur für die Erweiterung 1083,- - da is noch keine Box für 600€ oder weitere Schutzausrüstung, Installation etc. mit dabei.

ich schau aber gerade mit dem Nachbar was machbar ist - er hat selbst schon drei Boxen installiert und macht sonst Photovoltaik-Installation
Dateianhänge
Ausschnitt.PNG
BMW i3 @ yello-connect Edition (94ah)
Volvo V70 D4 - Diesel Familienschiff
eruda 2018 inkl Neuschwanstein & Sölden! :)
76275er
 
Beiträge: 205
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste