Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon comeco » Sa 15. Okt 2016, 19:02

Hallo,

kann mir mal jemand ganz schnell und umkompliziert sagen, was eine Voll-Ladung beim i3 (94 Ah-Modell )kostet, wenn ich ihn an einer normalen Haushaltssteckdose lade? Der Strompreis hier beträgt 24,11 Cent/kW. Hintergrund ist, dass sich mein Vermieter gerade tierisch aufgeregt hat, weil ich den Gemeinschaftsstrom aus der Doppelgarage verwendet habe anstatt ein langes Kabel aus meiner Wohnung zu verlegen.

Jetzt werden einige aufstöhnen, weil man das ja sooo leicht selbst errechnen kann, aber ich kann das eben nicht ... drum frag ich ja. Also blöde Kommentare bitte steckenlassen ... ich will nur wissen, wieviel Bier ich für meinen Vermieter kaufen muss. ;-)


Schöne Grüße aus München

Comeco
comeco
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:46

Anzeige

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon fridgeS3 » Sa 15. Okt 2016, 19:05

24,11 ct mal 30 kW = 7,23 EUR
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon Helfried » Sa 15. Okt 2016, 19:33

Die Einheit Cent pro kW gibt es ja gar nicht.
Helfried
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon endurance » Sa 15. Okt 2016, 19:42

Wenn Vollladung von null: mach mal 35kWh wegen Verlusten also 8,44€.
Der Wagen war aber sicherlich nicht komplett leer, von daher ist das dann wirklich die oberste Grenze.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon comeco » Sa 15. Okt 2016, 21:24

Helfried hat geschrieben:
Die Einheit Cent pro kW gibt es ja gar nicht.


Danke auch dafür. kWH war gemeint. Hab ich wohl zu früh mit dem copypasten aufgehört. ;-(
comeco
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:46

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon comeco » Sa 15. Okt 2016, 21:25

fridgeS3 hat geschrieben:
24,11 ct mal 30 kW = 7,23 EUR



Vielen Dank!!! :-)
comeco
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:46

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon comeco » Sa 15. Okt 2016, 21:27

endurance hat geschrieben:
Wenn Vollladung von null: mach mal 35kWh wegen Verlusten also 8,44€.
Der Wagen war aber sicherlich nicht komplett leer, von daher ist das dann wirklich die oberste Grenze.



Vielen Dank. Aber jetzt bin ich neugierig geworden ... wie kommt man auf die 30 bzw, 35 kWH?
comeco
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:46

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon fridgeS3 » Sa 15. Okt 2016, 21:50

Der Akku hat eine Bruttokapazität von 33 kWh. Netto sind das in etwa 29 kWh. Du zahlst pro kWh 24,11 Cent. Den Rest kann man ausrechnen. Beim Laden geht etwas Strom verloren, man kann nur den Nettowert nachladen, plus die Ladeverluste wird man derzeit nicht mehr als 33 kWh verbrauchen. Richtig so @endurance?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon endurance » So 16. Okt 2016, 06:59

richtig so war es gemeint vereinfacht (immer aufgerundet) 30kWh Nutz + 15% Verlust beim Laden -> 34,5 aufgerundet 35kWh. Genutzte Kapa wie auch Verluste beim Laden werden geringer sein, von daher kostet es weniger - ich wollte nur das Max annehmen.
Nimmt man 29 Nutz und 5% Verlust und rundet dann ab kommen 30kWh raus - so kann man die Zahlen immer schön in die Richtung drehen die man möchte :) Jetzt kann man weiter machen und sagen unter 10% SOC stellt Du fährst Du den Wagen nicht ab... und schon kommen nur 27kWh raus (oder 6,61€ statt 8,44€).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Was kostet eine Ladung bei neuen i3?

Beitragvon comeco » So 16. Okt 2016, 10:20

fridgeS3 hat geschrieben:
Der Akku hat eine Bruttokapazität von 33 kWh. Netto sind das in etwa 29 kWh. Du zahlst pro kWh 24,11 Cent. Den Rest kann man ausrechnen. Beim Laden geht etwas Strom verloren, man kann nur den Nettowert nachladen, plus die Ladeverluste wird man derzeit nicht mehr als 33 kWh verbrauchen. Richtig so @endurance?


Danke für diese und auch die nachfolgende Erklärung. Jetzt bin ich wieder etwas schlauer. :-)
comeco
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste