Wallbox Pure BMW

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon p.hase » Mi 12. Feb 2014, 12:23

aha "eine überlegung wert". du heisst ja auch "think". also deine denkrichtung stimmt! :)

in grossraum stuttgart kostet der typ 2 stecker an 300 enbw-ladesäulen für einen BMW-fahrer 5 euro/stunde. da kann er 7,4kW nuckeln.

dreisatz: würde ein BMW-fahrer lieber 67 cent für atomstrom bezahlen oder sagen wir mal gut ausgehandelte 25 cent ökostrom bei einem DSK mitglied? (die dsk-mitglieder die ich kenne bieten sogar selbstgepressten strom ab dach).

alte kaufmannsregel: "steigende nachfrage erhöht die preise". je mehr elektroautos es gibt desto mehr werden die preise an den öffentlichen steigen. gerne mal mit einem der ich-tanke-strom-mitglieder telefonieren. da stecken richtige beamte dahinter!

der volkstesla mit seinem kostenlosen strom auf lebzeit wird die diskussion 2016 gottseidank beenden. tausende wallboxen landen auf dem müll. DSK wird florieren. und nein, ich kenne die leute nicht und bin auch nicht verheiratet mit denen. aber die strategie ist klasse.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5404
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon stromer » Mi 12. Feb 2014, 12:55

Am Drehstromnetz kann aber nur teilnehmen, wer selbst eine Drehstromkiste installiert oder eine Patenschaft übernimmt.
Und das wäre für den einen oder anderen schon ein Ausschlusskriterium. Wer kein Eigenheim besitzt und niemanden findet der eine Drehstromkiste in seinem Vorgarten aufstellt, sollte dann also auf die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs verzichten.
An EnBW-Ladesäulen kann als Vertragskunde aber auch schon für 2 €/Std. laden. Das wären dann beim i3 27 Cent/kwh. Und mit einem 22 kw-Lade nur 9 Cent/kWh. Ich kenne aktuell keinen Betreiber von Ladesäulen der diese mit Atomstrom betreibt.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon pierrot » Mi 12. Feb 2014, 13:06

Leute,
Sollte es hier nicht um die technische Spezifikation der Wallbox pure gehen??
pierrot
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 27. Sep 2012, 12:03
Wohnort: D- 64331 Weiterstadt

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon E. Vornberger » Mi 12. Feb 2014, 13:19

Warum muss eigentlich immer ein Szenario DSK gegen Wallbox aufgebaut werden?
Ich habe größten Respekt vor dem Engagement der Drehstromlisten-Teilnehmer, die gerade in den Anfangsjahren durch ihre Vorleistungen das Thema gepusht haben und die fehlende Ladeinfrastruktur durch Privatinitiative ersetzt haben, aber wie andere Vorredner ja auch schon dargelegt haben wird durch die steigende E-Autoanzahl auch die öffentliche/Arbeitgeber/private Ladeinfastruktur ausgebaut werden. Und das sehe ich ehr als gegenseitige Ergänzung als eine Konkurrenzsituation.
Und auch ein Wallboxinhaber ist doch nicht per Definition asozial und wenn er will (und die anderen Randbedingungen gegeben sind), kann er ja seine Wallbox zugänglich machen. Auch verstehe ich nicht, wieso das Teslakonzept plötzlich die Wallboxen totmachen soll. Es ist wie der Name ja schon deutlich genug sagt für Teslas reserviert. Und die großen Stückzahlen werden mittel- und langfristig wohl nicht durch den Tesla S kommen. Und ob der zukünftige kleine Tesla E auch kostenlos tanken darf steht ja auch nicht fest.
E. Vornberger
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 14:03

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon stromer » Mi 12. Feb 2014, 13:23

Dann back to topic.


marfuh hat geschrieben:
Eine Frage:

Kann man an die Wallbox Pure mit 7,4 betreiben? Ja\Nein? Wie? Schieflast egal!

Ich blicke nicht mehr durch....



Darf man das ? - Nein
Kann man das ? - Vielleicht. Solange aber BMW hierzu keine Informationen rausgibt und niemand seine Box aufschraubt, wird das noch einige Male in verschiedenen Threads ergebnislos diskutiert werden.

Und noch ein bischen off topic:

Ich selbst habe keine Drehstromkiste sondern Typ2 und Typ1-Wallboxen, öffentlich zugänglich zur kostenlosen Nutzung montiert, ohne Zugangsbeschränkung durch eine abgeschlossene Box. Der Strom kommt kostenlos vom Dach und Parkfläche ist auch genug vorhanden. Das wäre aber nicht möglich, wenn ich nur eine schmale Einfahrt zur Garage hätte.
Zuletzt geändert von stromer am Mi 12. Feb 2014, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon lingley » Mi 12. Feb 2014, 13:55

E. Vornberger hat geschrieben:
Warum muss eigentlich immer ein Szenario DSK gegen Wallbox aufgebaut werden?

Weil ... es ist in allen Foren der selbe Prediger !
marfuh hat geschrieben:
Eine Frage:
Kann man an die Wallbox Pure mit 7,4 betreiben? Ja\Nein? Wie? Schieflast egal!
Ich blicke nicht mehr durch....

Kann noch niemand mit Bestimmtheit sagen ...
Also - Wer hat diese Box schon ?
Aufschrauben, Controller und Innereien fotografieren und hier posten !!!

@stromer - Vollzustimmung !
DSK käme mir nur ins Haus, wenn PV-Überschussgeregelter Controller für Typ2 enthalten. Das war nicht gewünscht.
Nun ist der Drops gelutscht - der Abschluß ist in der verschlossenen Garage - Ende of the Durchsage !!!

stromer hat geschrieben:
Dann back to topic.

+1
lingley
 

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon marfuh » Do 13. Feb 2014, 21:38

Anbei Bilder vom Innenleben der BMW - Purebox. Kann jemand erkennen ob die für 7,4 kW gespeist werden kann?
Dateianhänge
Foto 3.JPG
Foto 2.JPG
Foto 1.JPG
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon stromer » Do 13. Feb 2014, 22:04

Nein, da sieht man nichts. Was ist unter dem grauen Abdeckblech der Controllerplatine ?
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon marfuh » Do 13. Feb 2014, 22:12

stromer hat geschrieben:
Nein, da sieht man nichts. Was ist unter dem grauen Abdeckblech der Controllerplatine ?


Schraubt ich morgen mal ab....
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Wallbox Pure BMW

Beitragvon STEN » Do 13. Feb 2014, 22:13

Das Schütz ist schon mal ein 40A Gerät, Verkabelung ist auch kräftig genug.
Wenn die Wallbox ein fest angeschlossenes Kabel hat (Es ist keine Proximity Leitung aus dem
Typ 2 Anschluss erkennbar) so wird die Stromstärke u.U. mit einem Schalter unter der Blechabdeckung
(die mit den vielen Kabelquerschnitts-Hinweisen gelabelt ist) eingestellt.

Du mußt also evtl. noch etwas weiterforschen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste