vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

Beitragvon soberholzers » Do 12. Feb 2015, 18:26

Liebe Forenuser

zuerst einmal herzlichen Dank für die vielen, wertvollen Informationen in diesem lebendigen Forum. Habe mich auch aufgrund der Informationen hier für einen BMW i3 entschieden, den ich letzte Woche bestellt habe (Zweitauto primär für Kurzstrecken). Habe die üblichen Zutaten gewählt (Schnelllade-Optionen, Sitzheizung, Lodge, Komfort Advanced etc.), da es aktuell in der Schweiz auch Euro-Prämien gibt und meine Firma den Privatkauf noch unterstützt hat (im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie).

Was aber bisher nicht gefunden habe (scheint vielleicht allen klar zu sein): um die Schnellade-Option nutzen zu können, benötige ich noch ein entsprechendes Kabel. Das bekommt man ja von BMW oder anderen Händlern. Da ich aber für die Zukunft (sei es mit dem i3 bei einem späteren Ausbau) gerüstet sein möchte, da allenfalls noch ein anderer Wagen zur Diskussion stehen könnte: kann ich auch ein voll belegtes Kabel (32 A) zulegen und das funktioniert ebenso? Ich bin mir bewusst, dass dies aktuell nichts bringt und auch teurer ist. Möchte nur sicher sein, dass es funktioniert und nicht irgendwelche Checks ablaufen bezüglich der PINs und dann nicht geladen wird.

Danke für eure kompetente Antwort - oder Hinweis, wo das bereits stehen könnte (sorry in diesem Fall...).

Beste Grüsse aus der Schweiz!
"Glaube ist wie das Zwitschern der Vögel am Morgen, wenn es noch dunkel ist."
BMW i3 BEV, Tesla ≡ reserviert, crOhm 22kW, EVSE1 H32 V), PV mit 6.48kWp, Pelletsheizung Kollektoren; für die Familile Peugeot Expert Tepee (8 Plätze) mit DPF
Benutzeravatar
soberholzers
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:12
Wohnort: CH-Arbon (Bodensee)

Anzeige

Re: vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

Beitragvon PowerTower » Do 12. Feb 2015, 18:43

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Selbstverständlich kannst du ein dreiphasig belegtes Ladekabel kaufen und am i3 nutzen. Gibt keine Probleme damit, die entsprechenden Pins für L2 und L3 fehlen einfach an der Ladebuchse. Der Ladesäule bzw. Wallbox ist das egal und dem Auto ebenso.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4326
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

Beitragvon JuergenII » Do 12. Feb 2015, 19:06

Erstmal Gratulation zum i3. Der wird Dir richtig viel Spaß machen.

Vielleicht noch ein Hinweis zum dreiphasigen Ladekabel: Die sind um einiges unhandlicher als das von BMW angebotene Typ 2 Kabel.

Ich habe auch erst zum dreiphasigen gegriffen, weil ich dachte da hat man auch für zukünftige Fahrzeuge das richtige Kabel. Das Teil war aber so sperrig (gut es waren 7 Meter, denn man weiß ja nie ob man durch ungünstiges Parken so ein Kabel nicht mal brauchen kann), dass ich dann doch zum BMW Kabel gegriffen habe. Jetzt liegt ersteres unnütz bei uns rum.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

Beitragvon Starmanager » Do 12. Feb 2015, 19:21

Das vollbelegte Kabel macht 3 x 32A Strom oder 22KW. Der i3 braucht nur einmal 32A oder 7,4KW. Das vollbelegte Kabel ist unnuetz und anstatt 3 x 6qmm hat das Kabel dann 5 x 6qmm und ist dann um 40% schwerer und das Kabel ist extrem steif.

Lustigerweise liefert zur Zeit Phoenix Contact das AC32 1 Phasenkabel mit den richtigen Steckern aber mit dem vollbelegten 5 x 6qmm Kabel. Das reklamieren wird noch eine Aufgabe werden... ist mir diese Woche zugesendet worden... Also wenn Dir 5 Meter reichen dann nimm das von BMW ist ein sehr gutes Kabel.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

Beitragvon soberholzers » Do 12. Feb 2015, 22:40

Liebe Alle

herzlichen Dank für die raschen und kompetenten Antworten. Da werde ich mir wohl das Standard-Kabel zulegen und auf das Dicke verzichten. Aber gut zu wissen, dass auch das dreiphasige funktionieren würde.

Schönen Abend!
"Glaube ist wie das Zwitschern der Vögel am Morgen, wenn es noch dunkel ist."
BMW i3 BEV, Tesla ≡ reserviert, crOhm 22kW, EVSE1 H32 V), PV mit 6.48kWp, Pelletsheizung Kollektoren; für die Familile Peugeot Expert Tepee (8 Plätze) mit DPF
Benutzeravatar
soberholzers
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:12
Wohnort: CH-Arbon (Bodensee)

Re: vollbepintes Kabel (3 Phasen) auch für aktuelles Modell?

Beitragvon graefe » Sa 14. Feb 2015, 09:02

JuergenII hat geschrieben:
Vielleicht noch ein Hinweis zum dreiphasigen Ladekabel: Die sind um einiges unhandlicher als das von BMW angebotene Typ 2 Kabel.

Ich habe auch erst zum dreiphasigen gegriffen, weil ich dachte da hat man auch für zukünftige Fahrzeuge das richtige Kabel. Das Teil war aber so sperrig (gut es waren 7 Meter, denn man weiß ja nie ob man durch ungünstiges Parken so ein Kabel nicht mal brauchen kann), dass ich dann doch zum BMW Kabel gegriffen habe. Jetzt liegt ersteres unnütz bei uns rum.

Juergen


Ich habe mein dreiphasiges 20A- gegen ein dreiphasiges 32A-Kabel eingetauscht (ersteres wurde von manchen Ladesäulen nicht akzeptiert) und ich kann nur bestätigen: Das Ding ist sperrig! Meine Freundin mault schon.
So ein einphasiges 32A-Kabel (wie das von BMW) wäre für meine Zwecke ideal gewesen, allerdings eben nicht zukunftssicher.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste