Verschiedene Ladeanbieter

Re: Verschiedene Ladeanbieter

Beitragvon nono » So 13. Nov 2016, 14:29

powmax hat geschrieben:
OFF TOPIC
Moinsen, ich habe mein M3 zwar noch nicht storniert, aber so wie es aussieht könnte der i3 94/REx auch bei mir in der kommenden Woche ein ganz heisser Kandidat werden! ;) Leider beträgt die Lieferzeit nach Aussage des Eiiii-Agent momentan um die 3+ Monate...

Bei welchem i-Agenten bist du denn? An der Messe?
3 Monate Wartezeit stören mich nicht, dann kann ich meinen Diesel wenigstens noch durch den Winter quälen und den i3 ab dem Frühjahr genießen... ;-)
Und nebenbei: Tesla hat die 1000 EUR auch schon zurück überwiesen...
Gruß,
Nono.
17.02.2017 Born Electric | 22.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,3 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 280
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Verschiedene Ladeanbieter

Beitragvon powmax » So 13. Nov 2016, 15:15

nono hat geschrieben:
Bei welchem i-Agenten bist du denn? An der Messe?


Korrekt! :) Evtl. kann man aus der Vorbestellung noch ein bissel Kapital schlagen, 'wenn, sollte, könnte, usw.' das M3 in 2018 real verfügbar sein sollte... Betonung liegt auf 'wenn'. ;) Schaun wa' mol.

A pro Ladestruktur: Sieht doch im Groß/Raum Hangover ganz jut aus, zumindest fünf 'noch' kostenfreie CCS Lader. AC Ladesäulen gibt es hingegen genügend, für mich aber eher uninteressant.

Grüsslies
powmax
powmax
 
Beiträge: 179
Registriert: So 13. Nov 2016, 13:49
Wohnort: Hangover

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Basti_, DELHA und 2 Gäste