Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon Keepout » Fr 16. Okt 2015, 07:25

Magst es net ändern? Tut in den Augen weh ...
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Anzeige

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon me68 » Fr 16. Okt 2015, 07:34

Hallo!

Steinigt mich jetzt nicht gleich, aber für mich ist der i3 konzeptionell den Drillingen sehr ähnlich. Zwar alles eine Nummer besser, grösser, schöner, komfortabler, aber im Prinzip die gleiche Kiste. Die Drillinge haben ca. 1.100kg, der i3 hat ca. 100kg mehr. Ich fahre den C-Zero mit 15kWh/100km im Jahresschnitt ab Steckdose. Bei einem ermittelten Ladewirkungsgrad von 83% komme ich auf 12,5kWh/100km ab Batterie.

Ich denke, wenn man einen i3 so fahren würde, wie ich den C-Zero (viel Überland mit Richtgeschwindigkeit 80-90km/h, übliche Beschleunigsleistung 20kW), hauptsächlich 20km-Oneway-Pendel-Strecken, mit sparsamen Raumheizungseinsatz, stattdessen hauptsächlich Sitzheizung, müssten auch so ca. 12kWh/100km ab Batterie rauskommen. Aber wer fährt mit einem i3 so? - Freude am Fahren kostet halt.

Und zur Freude gehört auch Komfort - sprich ordentlich einheizen - und das kostet. Das habe ich im ersten Winter gelernt. Da hatte ich auch 20kWh/100km - ein Horror. Da ich aber ohnehin immer in Winterkleidung im Auto sitze, habe ich es ab den zweiten Winter nur mit Sitzheizung bzw. minimaler Raumheizung probiert - und siehe da - geht ganz gut und der Verbrauch geht deutlich zurück.


Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 363
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon me68 » Fr 16. Okt 2015, 07:35

Norbert W hat geschrieben:
kW/h... hatte ich von der Überschrift kopiert :lol:

Deswegen ist es auch nicht richtig ;-)
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 363
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon DeJay58 » Fr 16. Okt 2015, 08:03

Ja dort steht es leider auch.
Übrigens kann das Auto nur den Verbrauch ohne Ladeverluste anzeigen da diese sehr stark schwanken können.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon BMW EV » Fr 16. Okt 2015, 08:58

me68

warum steinigen??
Was Du schreibst , entspricht absolut der Wahrheit.
Heizung kostet nun mal Strom. Auch mit Wärmepumpe. Nur bei der Schlussfolgerung , wie man sein E-Auto fährt , gibt es einfach Unterschiede. Im ersten Winter habe ich immer versucht , so sparsam wie möglich zu fahren. Also bei 3 Grad auch mal Ecopro+.
Nun , genau das hat sich jetzt geändert. Der Innenraum ist jetzt immer auf 21 Grad gestellt. Da brauchts halt etwas mehr..
Aber E-Auto fahren soll kein verzicht sein. Wir nutzen auch wenn es geht , die Vorklimatisierung an der Strippe.
Da macht nicht nur das fahren mit dem i3 Spaß , sondern schon das einsteigen!

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon me68 » Fr 16. Okt 2015, 09:10

BMW EV hat geschrieben:
warum steinigen??

Hallo Frank!

Wegen dem Vergleich Drillinge i3.

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 363
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon BMW EV » Fr 16. Okt 2015, 13:58

Nun ja , es sollen ja alle 4 Kleinwagen sein !
Wie war noch gleich der Einführungspreis für den iMIEF ? Ich glaube , auch 35 000 Euro.
Auch ich habe die Autos für mich verglichen und mir gesagt , der Fortschritt in 2 Jahren für den gleichen Preis ist doch erheblich. Natürlich ist es wegen den Extras nicht dabei geblieben aber es war auch ein Anschubser , nun Nägel mit Köpfen zu machen.
Mal sehen , wenn mein Sohn 18 wird und die Fahrerlaubnis hat. Da werden wir uns auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen und da sind die Preise doch um einiges "Änfängerfreundlicher" von iMIEF und co.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon TOMbola » Fr 16. Okt 2015, 19:43

Wer Spaß am Auto fahren hat, wird die angegebenen Werkswerte nicht mal ansatzweise erreichen. Ich liege seit Februar bei 16,3 im Schnitt.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Verbrauch ab Steckdose bei 16,25 kWh

Beitragvon Poolcrack » Di 20. Okt 2015, 15:23

In den warmen Monaten lässt sich die Werksangabe mit hohem Reifendruck und vorrausschauender Fahrweise leicht unterbieten. Auch schnelle Beschleunigungen lassen den Verbrauch nicht besonders hochschnellen wenn anschließend gegleitet oder gleichmäßig gefahren wird. Vor zwei Monaten war ich bei 11,0 kWh/100km, jetzt sind es 11,5 kWh/100km, jeweils ohne Ladungsverluste, ab dem letzten Reset Ende Juli und mit sehr hohem Autobahnanteil. Dabei fahre ich morgens schon um 6:30 Uhr los, um dem späteren sehr dichten Verkehr auszuweichen. Vor dem Reset war ich bei 11,8. Ampelspaß habe ich also trotzdem jede Menge und auch flotte Überlandfahrten.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast