Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon Cichi » Do 29. Jan 2015, 15:53

Hallo liebe E-Gemeinde,

bisher war ich ja in erster Linie passiver Konsument dieses Forums und nun möchte erstmal die Gelegenheit nutzen,
mich bei allen zu bedanken, die durch Ihre fundierten und sehr guten Beiträge dazu beigetragen haben, das ich auch demnächst elektrisch fahre.
Ca. Mitte Februar ist es dann soweit und ich kann meinen i3 endlich in Empfang nehmen.

Derzeit installiere ich eine 22 KW Ladesteuerung in der Hausunterverteilung mit folgenden Komponenten:
- Phoenix Contact Ladecontroller EM-CP-PP-ETH
- Phoenix Contact Energiemessgerät EMM-MA250 mit Stromwandler
- Siemens Fehlerstromschutzschalter FI Typ B 5SM3 344-4
- Hager Leitungsschutzschalter C-Charakteristik MCN332
- Hager Schütz brummfrei ESC440S

Es funktioniert nach ersten Tests alles wie erwartet problemlos.

Nun mein eigentliches Problem:
Mein Hausanschlusskasten als Übergabepunkt ist derzeit mit 63A NH und der nach dem Zähler folgende Lasttrennschalter ist 35 A NEOZED abgesichert. Soweit so gut.
Da ich neben der 22 KW Ladesteuerung aber auch noch einen 21 KW Durchlauferhitzer für die Küche betreibe,
fliegen mir geschätzt nach spätestens 10 Sek Parallelbetrieb die NEOZEDs um die Ohren.
Deshalb möchte ich gerne zusätzlich ein Lastabwurfrelais mit Vorrang für den Durchlauferhitzer installieren.

Nun meine eigentliche Frage:
Wird der Ladevorgang nach der Unterbrechung des Ladestromes (das ist ja kein Abbruch des Ladevorgangs, oder?)
automatisch fortgesetzt oder gibt es aus eurer Erfahrung irgendwelche anderen Probleme, wenn ich per Lastabwurfrelais dem DEH den Vorrang geben?
(Ich möchte ja nicht, das meine Familie in der Küche erst wieder heißes Wasser bekommt, wenn das Auto voll geladen ist)

Im Forum habe ich bisher nur folgende Thread dazu gefunden, der jedoch meine Frage nicht 100%ig beantwortet:
renault-zoe-laden/schnellladung-zuhause-und-lastabwurf-t1820.html

Glück Auf aus Dortmund
und allzeit gute Fahrt

Cichi


Hinweis: Ich bin mir bewusst, das der i3 nur einphasig mit 20 A laden sollte und auch wird,
aber ich fahre zwischenzeitlich auch einen E-Smart mit dreiphasigem Anschluss und spätestens dann brauche ich den Lastabwurf
Benutzeravatar
Cichi
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 5. Jun 2014, 14:16
Wohnort: Dortmund

Anzeige

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon Hasi16 » Do 29. Jan 2015, 16:24

Ein Lastabwurf ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, da dies kein definierter Zustand ist. Der Phoenix-Controller hat eine externe Freigabe. So wird dem Auto normgerecht übers PMW-Signal mitgeteilt, ob es laden darf. Wie schnell das funktioniert weiß ich nicht, die NEOZED sollte ja recht träge sein.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon Parklückenzähler » Do 29. Jan 2015, 16:44

Hallo Cichi,
interessante Frage!
Ich habe das mal gerade ausprobiert.
Mitten im Ladevorgang habe ich das Leistungsschütz für die Ladesäule ausgeschaltet. Die Freigabe zum automatischen Ladestart steht aber weiter an.
Nach Wiederkehr der Spannung geht die Ladung munter weiter.
Wichtig ist aber, daß die Ladestation eine dauerhafte Freigabe zum Laden erhält, sonst muß der Ladevorgang nach jeder Stromunterbrechung neu gestartet werden.
Grüße
Parklückenzähler
Dateianhänge
Ladeunterbrechung.png
Ladeunterbrechung.png (2.56 KiB) 1364-mal betrachtet
Parklückenzähler
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:36

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon Great Cornholio » Do 29. Jan 2015, 17:03

Wäre der Austausch der NEOZED's durch ein HAGER SLS 50A eine Option? Ich weiß das diese sehr viel durchgehen lassen bevor sie trennen. Bei mir hat die 35 A Variante 15 Minuten durchgealten beim gleichzeitigen Laden von 22kW und 11kW Beides Brusa Lader Volllast, bevor nur eine Phase getrennt wurde. Achso, das Haus wurde natürlich auch noch mit versorgt.

Ist vielleicht am einfachsten? :roll:

Grüße
GC
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon RegEnFan » Do 29. Jan 2015, 23:03

Ich habe das Problem dadurch gelöst, dass ich den Gesamtstrom direkt am Hausanschluss messe.
Wird jetzt die einstellbare Grenze überschritten regele ich an der Wallbox (ich verwende ebenfalls den EVCC von Phönix) den Strom soweit runter das der Gesamtstrom unterhalb der Grenze bleibt. Damit bekommt das Auto immer den maximal noch möglichen Ladestrom in Abhängigkeit vom aktuellen Stromverbrauch im Haus.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon fabbec » Fr 30. Jan 2015, 07:19

Regelst du oder automatisch?

Könntest du deine Komponenten auflisten und die Realisierung beschreiben

Währe interessant

Ich bin auch grad im Bau aber mit ABL evcc
Und 4x Strommessung SPS 2x evcc
Bei mir ist es bloß richtig kompliziert da Selbstversorgung mit 6 Einspeisungen von 22kw bis 43kw und zwei 22kw Typ2 Wallboxen
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 30. Jan 2015, 19:08, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Vollzitat
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon RegEnFan » Fr 30. Jan 2015, 17:44

Ja, ich regele das automatisch.
Ich habe einen einfachen Modbus Zähler installiert, der alle 15sec abgefragt wird. Der Zähler ist in meine Haussteuerung integriert, wo ich als übergeordnete Software zur Integration aller Komponenten IP-Symcon verwende. Ein einfaches Script übernimmt dann die Regelung. Ist ein Teil meines Überschussladesystems.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon lamouette » Fr 30. Jan 2015, 19:23

Ein 21 kW DEH zieht ja auch nicht permanent mit 21 kW (oder 30 A/Phase).
Der maximale Strom fliesst nur bei extrem heisser Temperatureinstellung und extrem hohen Wasserdurchfluß.
Ähnlich ist es beim Ladegerät - der i3 saugt auch nicht dauernd 32 A.
Und die meisten Sicherungen sind viel träger (überlastbarer) als man denkt.
Probiers doch einfach erstmal aus.
Theoretisch müssten bei mir eigentlich auch schon Sicherungen geflogen sein, praktisch läufts aber problemlos.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 11:58
Wohnort: Bensheim

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon RegEnFan » Fr 30. Jan 2015, 22:03

Ok, der i3 zieht nicht dauerhaft 32A aber 30,5A ;) ;) ;) zumindest gute 2h lang
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Unterbrechung des Ladestromes durch Lastabwurf auf DEH

Beitragvon fabbec » Fr 30. Jan 2015, 22:40

ImageUploadedByTapatalk1422654084.706710.jpg

So stelle ich mir unser System vor

Ich speise von 1 oder 2 ein (haben eine feste max. Abgabe)
auf jedem Schütz hab ich für die Steuerlogik ein Kontakt frei damit die maximale Last festgelegt wird
Messe alle Phasen HZ V und A (Modbus 1 oder 2)
ein Teil wird vom Schiff Verbraucht
der Rest soll in den Tesla geladen werden
um eine bessere Messung zu haben messe ich vor jeder Typ 2 Wallbox nochmal (Modbus 3 und 4)

jetzt die grobe Formel
Max Einspeisung - Messung von Modbus 1 oder 2 = Übrige Last
Übrige Last = für Tesla
Steuerung über ABL BUS Serial -> PWM

dazu kommt das noch drei große Verbraucher Abgefragt werden und eine Sofortige Ladeunterbrechung stattfinden soll

also ich bin noch in der Hardware Bauphase ^^ Einspeisung 2 teilweise fertig Einspeisung 1 fertig
Bild
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste