Ungewolltes Vollladen

Ungewolltes Vollladen

Beitragvon 9volt » So 4. Dez 2016, 13:45

Ich habe bei meinem I3 folgende Einstellungen gespeichert:
Abfahrtszeit 1: Mo,Di,Do,Fr 7:00 Uhr
Abfahrtszeit 2: Mi 7:30 Uhr
Abfahrtszeit 3: nicht Aktiv (18:00 Uhr ohne Wochentag)
Klimatisieren: Aus
Günstig Laden: Ein
Tariffenster: 1:00 bis 10.00 Uhr
Ladestrom: Max.
Beim Abstellen des Fahrzeugs hat der Akku nie weniger als 20% SOC.
Klappt soweit alles prima, sodass zur tatsächlichen Abfahrtszeit der Akku zwischen 85% und 95% geladen ist.

Nun habe ich jedoch schon mehrfach beobachtet, dass der Akku am Wochenende zu 100 % geladen war.
Wie kommt das? Ist das ein Bug oder ein Feature? Habt Ihr das auch schon beobachtet?
Gruß Holger

BMW I3 BEV
Benutzeravatar
9volt
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 18:21

Anzeige

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon harlem24 » So 4. Dez 2016, 14:08

Kann es sein, dass der regelmäßig balanciert und dafür volllädt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2889
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon 9volt » So 4. Dez 2016, 14:10

Ich war mit der Frage zu voreilig, denn gerade habe ich mich nochmal ins Auto gesetzt und dort kam mir die Erleuchtung:
Bei "Laden mit günstigem Tarif" steht darunter: "Laden mit günstigem Tarif nur bei eingestellter Abfahrtszeit möglich".
Da ich am WE keine Abfahrtszeit eingestellt habe, wir also sofort geladen. Also ein Feature :cry:
Da hilft wohl nur das Ladekabel erst Sonntags nach 10 Uhr einzustecken. Blöd…
Gruß Holger

BMW I3 BEV
Benutzeravatar
9volt
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 18:21

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon fred36 » So 4. Dez 2016, 17:56

9volt, was sind deine Beweggründe, dass du den Akku nicht vollladen willst? Und auf täglich ca 30-40 km zusätzliche Reichweite zu verzichten?

Wenn es die Lebensdauer des Akkus sein sollte: Da kann ich beruhigen, der Akku wird behutsam vollgeladen. Ich lade seit 60000km jede Nacht voll.
BMW i3 BEV 60AH. Fahrspaß. Nach 82.000 km noch immer. Software: I001-17-07-500 (seit 10. Nov. 2017)
fred36
 
Beiträge: 319
Registriert: So 2. Mär 2014, 17:38
Wohnort: Schwanenstadt, Oberösterreich

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon Tideldirn » So 4. Dez 2016, 17:57

Ich denke gerade beim i3 kann man das Thema Akku ganz beruhigt dem Batteriemanagement System überlassen.
Bis real 100% wird ohnehin nicht geladen. Wenn der Wagen mal etwas länger steht (ein paar Wochen) , dann würde ich nicht bis 100% laden und stehen lassen.
Übers Wochenende ist das aber völlig unbedenklich.
Ich lade seit fast zwei Jahren immer voll, wenn ich die Möglichkeit hab ;-)
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon i300 » Mo 5. Dez 2016, 00:56

An der fehlenden Abfahrtszeit fürs WE liegt es nicht. 'Günstig laden nur mit eingestellter Abfahrtszeit' bedeutet, dass er nur dann sich an den eingegebenen Zeitraum zum Laden hält, wenn eine Abfahrtszeit aktiv ist und diese mehr als 24 Std. in der Zukunft liegt. Sonst lädt er bis 100%, damit man zur eingestellten Abfahrtszeit - oder wenn diese eben nicht bestimmt wurde - einen voll geladenen Akku hat. Wenn also deine Zeit 1 oder 2 aktiv war hätte er sich daran halten sollen nur von 01-10Uhr zu laden, da ja erst für Mo. die nächste Abfahrtszeit angegeben war. Da dies aber immerhin 9Std sind, klingt es ja nicht unwahrscheinlich, dass er dann zu 100% voll ist..
Ich habe aber auch schon erlebt, dass er aus mir nicht ersichtlichem Grund voll geladen hat. :mrgreen:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon Helfried » Mo 5. Dez 2016, 12:24

Tideldirn hat geschrieben:
Wenn der Wagen mal etwas länger steht (ein paar Wochen) , dann würde ich nicht bis 100% laden und stehen lassen.
Übers Wochenende ist das aber völlig unbedenklich.

Schlimm ist es nicht, aber öfters als nötig würde ich es nicht machen. Mehrmals zwei Tage sind genauso "schlimm" wie zwei Wochen. Irgendeinen Tod muss der Akku sterben, entweder durchs Fahren oder durchs Rumstehen. Beide Faktoren sind beeinflussbar, wenn man den Akku länger als 7 Jahre haben möchte.
Helfried
 
Beiträge: 5224
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon trilobyte » Mo 5. Dez 2016, 16:50

ich habe mir diesen einstellungen auch so meine schwierigkeiten. ich habe nachts einen anderen stromtarif als tagsüber. das geht unter der woche gut wo ich eine abfahrtszeit am morgen einprogrammiert habe. wenn ich am samstag rumgefahren bin muss ich nach 19.00uhr abends einstecken um günstiger zu laden. wenn ich vorher einstecke lädt er gleich los. ich habe keine einstellung gefunden wo das nicht so ist. ich will ja am sonntag das auto trotzdem geladen haben falls ich spontan wegfahren möchte. aber laden bitte nachts mit 0.11Fr anstatt 0.18Fr pro kwh

gruss
siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 227
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon Starmanager » Mo 5. Dez 2016, 18:22

Fuer diesen Fall kann man ja eine Zeitschaltuhr in die Wallbox einbauen, die dann das Laden erst nach 19 Uhr freigibt. Bei der Elektronik von Mennekes z.B. kann man damit einen Pin ansteuern der dann den Schuetz erst ziehen laesst wenn man das wuenscht.
Zuletzt geändert von Knobi am Di 6. Dez 2016, 07:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Ungewolltes Vollladen

Beitragvon 9volt » Mo 5. Dez 2016, 19:55

fred36 hat geschrieben:
9volt, was sind deine Beweggründe, dass du den Akku nicht vollladen willst? Und auf täglich ca 30-40 km zusätzliche Reichweite zu verzichten?

Da ich sowieso schon recht hohe Ladeverluste habe (ca. 25%) wollte ich mir die letzten 10% sparen, wo das Ladegerät eh nur noch am balancieren ist.
Die letzten 10% SOC benötige ich in der Regel nicht, sind eh nur ca. 10 - 15 Km.
Wenn das Ladegerät bis 90% SOC mit voller Leistung lädt, ist der Akku schön warm wenn ich dann losfahre.
Gruß Holger

BMW I3 BEV
Benutzeravatar
9volt
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 18:21

Anzeige


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ehis und 3 Gäste