Umbau von 1x32A auf 2x16A

Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon HerrK » Mi 2. Nov 2016, 16:51

wie in diesem Beitrag schon angekündigt, überlegte ich einen Umbau des BMW i3 von 1x 32A auf 2x 16A Ladestrom an 230VAC.
bmw-i3-laden/welches-onboard-ladegeraet-ist-im-bmw-i3-verbaut-t11309-10.html#p413098

Ich möchte in diesem Faden nun über den Umbau berichten.

Ganz aktuelle Infos gibts in diesen beiden Videos hier:
https://www.youtube.com/watch?v=X5QSwK6aygI
https://www.youtube.com/watch?v=YzrCViX1L0I

Der Ausbau der Ladebuchse war nicht ganz einfach. Hier eine kurze Beschreibung:
Öffnen der Ladeklappe

LED-Rahmen entfernen, den kann man rechts oben mit einem flachen Schraubendreher herausklippen, und dann gegen den Uhrzeigersinn ausbrechen.

Die Abdeckung mit der Gummilippe, die rund um die Buchse liegt, ist links und rechts mit zwei Widerhaken eingehängt. Diese muss man geschickt mit einem schmalen Schraubendreher nach außen (!!!) drücken, dann löst sie sich von selbst. Auchtung, die bricht relativ leicht. Evt. vorher mit einem Fön aufwärmen, um sie zäher zu machen.

Dann kann man die Ladebuchse herauslösen, sie ist mit 6 Torx-Schrauben befestigt.

Nun ist es Zeit von unten ranzukommen. Dazu empfiehlt es sich das rechte Hinterrad abzumontieren, am besten auf einer Hebebühne. Dann den Innenkotflügel demontieren, das sind einige (ca. 12) Torxschrauben, und zwei Kunststoffmuttern mit einem 8er Sechskant.

Von unten kann man nun alles abstecken, was so an der Ladebuchse noch angeschlossen ist: Entriegelungsmotor, Zapfenantrieb und die beiden Notentriegelungen.

Dann muss man den Entriegelungsmotor nach rechts kippen (von außen drauf geschaut), indem man die oberen Klippse nach unten drückt. Er ist auf der Unterseite "drehbar" gelagert.

Nun kann man den äußersten Rahmen der Ladeklappe, der auch die Klappe selbst beihnhaltet, rausnehmen. Dabe sind an den oberen Kannten des Rechtecks je zwei Klammern. Die sollten sich lösen, wenn man den Rahmen oben nach unden drückt und unten nach oben drückt. Wenn nicht, kann man von innen nachhelfen.

Nun kann man, wenn man sich drüber traut, die Elektrischen Leitungen abzwicken. Ich hab nur die oberen (AC-Seite) kekappt. Die DC-Stifte hab ich herausgeschraubt. Dazu bräuchte man diesen im Video erwähnten 5-Zack-Sternschraubendreher mit Loch in der Mitte. Bei dieser Buchse kommt man aber auch mit einer Kombizange ran.



Weitere Schritte folgen noch:

Morgen sollte die Temperaturfeste 4mm²-Leitung für L2 ankommen (Radox 125, 4mm², rot).

Messen der Stromaufteilung zwischen den beiden Ladegeräten bei den verschiedenen Stromvorgaben über das Pilotsignal.

Rekonstruieren der entsprechenden CAN-Nachrichten.
HerrK
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 11:20

Anzeige

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon scimitar4444 » Mi 2. Nov 2016, 19:36

Wenn du das hin bekommst wird dir mein Dank auf ewig hinterher schleichen. [THUMBS UP SIGN]

Gesendet von meinem Pixel XL mit Tapatalk
scimitar4444
 
Beiträge: 43
Registriert: So 4. Sep 2016, 13:36

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon BMW EV » Mi 2. Nov 2016, 19:48

Daran bin ich auch sehr stark interessiert. :D

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon Man-i3 » Mi 2. Nov 2016, 20:20

Bin auch sehr interessiert.
Eigentlich sollte BMW einen Umbau anbieten... nachdem sich die e-Mobilität nun doch durchsetzt.... wäre es an der Zeit die (selbst eingebauten) Steine aus dem Weg zu räumen.
BMW i3 REx 60Ah von 4/16 bis 4/19; socMax 19,72 , Model3 Reservierung storniert. I-Pace reserviert. Porsche Mission E Fan
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon endurance » Mi 2. Nov 2016, 20:30

Das Projekt find ich super - hatte ich auch mal drüber nachgedacht, aber dann wieder wegen Aufwand verworfen. Aktuell komme ich auf Langstrecke recht gut mit CCS aus von daher brauche ich AC fast nur noch daheim - und da reicht mir 4kW oder notfalls auch die 7.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon bm3 » Mi 2. Nov 2016, 20:56

Ich habe mir jetzt nicht Alles dazu angeschaut oder durchgelesen, aber meine Frage dazu, wieso muss man da jetzt etwas vom Canbus auslesen beziehungsweise dann etwas Neues auf den ihn geben ? Eigentlich haben wir doch aktuell die Situation das 2 unabhängige Ladegeräte nebeneinander her arbeiten. Die Situation bleibt doch auch nach dem Umbau so, nur dass sie halt aus 2 Phasen gespeist werden ? Die Leistung der beiden Ladegeräte kann doch dann ganz genauso wie bisher angefordert werden ?

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon Man-i3 » Mi 2. Nov 2016, 21:34

bm3 hat geschrieben:
Ich habe mir jetzt nicht Alles dazu angeschaut............... Die Leistung der beiden Ladegeräte kann doch dann ganz genauso wie bisher angefordert werden ?

VG:

Klaus


Der springende Punkt ist dass die beiden Lagegeräte nicht mehr in Serie sondern parallel bestromt werden könnten. Wer hat schon einphasig 32A zuhause ? 2x 16A bietet jede - oft zu findende - rote CEE Dose an.

manfred
BMW i3 REx 60Ah von 4/16 bis 4/19; socMax 19,72 , Model3 Reservierung storniert. I-Pace reserviert. Porsche Mission E Fan
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon bm3 » Mi 2. Nov 2016, 21:43

Ich denke nicht dass die von BMW in Serie geschaltet worden sind, sowas macht man jedenfalls einfach als Elektroniker nicht und wahrscheinlich auch nicht als BMW, sowas ist Murks. Die sollten eigentlich jetzt schon parallel an einer Phase laufen und müssten nur aufgesplittet werden auf 2 Phasen und so mit dem Stecker verbunden werden. Und das war es dann auch schon.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon Man-i3 » Mi 2. Nov 2016, 21:53

Die beiden Ladegeräte werden von L1 gespeist, der Umbau speist die Ladegeräte mit L1 und L2. ... und das war es dann auch schon ;)
BMW i3 REx 60Ah von 4/16 bis 4/19; socMax 19,72 , Model3 Reservierung storniert. I-Pace reserviert. Porsche Mission E Fan
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Umbau von 1x32A auf 2x16A

Beitragvon scimitar4444 » Mi 2. Nov 2016, 22:03

Sicher? Woher weiss die wallbox dann, das es 2x16 kW sind. Die Kodierung dürfte auf 1x32 laufen.

Ich vermute herrk will die Nachrichten aus dem Can Interface entsprechend der neuen Konfiguration überschreiben. Die Frage ist nur ob er die Stelle im Protokoll findet.....
scimitar4444
 
Beiträge: 43
Registriert: So 4. Sep 2016, 13:36

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste