"Tankstelle" für BMW i3

Re: "Tankstelle" für BMW i3

Beitragvon Spüli » Fr 4. Apr 2014, 08:06

Moin!
Grundsätzlich ein recht teures Angebot. Wobei man sich natürlich die Randbedingungen im Einzelfall genauer Angucken muß. So ein Gerüst zum Beispiel kann bei hohen Dächern den Preis beträchtlich beeinflussen.

Hier mal ein Angebot von einer deutschlandweit tätigen Firma -> Clen Solar
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Re: "Tankstelle" für BMW i3

Beitragvon goldhamster » Fr 4. Apr 2014, 08:09

Dankeschön, werde mich da mal einlesen.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: "Tankstelle" für BMW i3

Beitragvon eMarkus » Fr 4. Apr 2014, 13:46

Hallo goldhamster,

Könnte das nicht so funktionieren dass die Firma das ohne MwSt/Umsatzsteuer kauft und Du monatlich eine Miete oder Stromkosten+Aufschlag bezahlst ? Desweiteren würde die selbe MwSt/Umsatzsteuer auch vom Handwerkeraufwand weg gehen.

Das Vorgehen hätte den grossen Vorteil dass aller Strom der nicht von Deinem i3 abgenommen wird in der Firma als Eigenverbrauch verbraucht werden könnte.

Noch dazu muss die Firma sowieso Papierkram ohne Ende machen, da spielt doch so ein bisschen Solaranlage (egal ob angemeldet oder nicht) keine Rolle mehr.
Frage ist halt ob die Firma mal so ein paar Tausender locker macht oder nicht.
eMarkus
 
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Man-i3 und 5 Gäste