Schnelllader Must have oder nice to have??

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon Carsten » Mo 8. Sep 2014, 12:35

DeJay58 hat geschrieben:
Ich habe weder Schnelllader noch Rex und beides ging mir noch nie ab.
...
Geht also auch. Kommt natürlich immer auf die persönlichen Einsatzzwecke an.

+1. Auch ich habe weder noch und komme ebenfalls bestens damit klar. Mein Einsatzzweck ist das RheinMainGebiet und wenn es weiter weg gehen soll, dann zumeist mit (viel) mehr Gepäck und v.a. auch schneller. Dann heißt es mieten, ICE oder Flugzeug.

Aber das muß halt jeder selbst für sich wissen und entscheiden.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon BMWFan » Mo 8. Sep 2014, 12:50

Ich habe Schnelladung und Rex. Damit ist man maximal flexibel, du kannst 250 km ohne Nachzuladen oder -tanken fahren und den elektrischen Anteil hoch halten. Kostet einiges, du hast dafür so gut wie keine Einschränkungen im Vergeich zu einem Verbrenner. Mein Rexanteil ist bei ca. 2 %.
Ohne Schnelladung und ohne Rex: Nur für's Laden über Nacht und auf Arbeit. Nix für unterwegs, du benötigst 5 - 6 Stunden, um dein Auto wieder aufzuladen. Vor allem für Leute, die auf ihr Auto nicht angewiesen sind, oder den i3 zusätzlich zu einem Verbrenner haben.
Mit Schnellladung und ohne Rex: Mit 7 kW kannst du wenigstens im Notfall unterwegs dein Akku in einigermassen erträglicher Zeit laden. Mit 50 kW bist du voll reisefähig, und in Zukunft wird's mehr 50 kW-Lader geben.
Nur mit Rex: So gut wie keine Einschränkungen im Vergleich zu einem Verbrenner und du sparst das Geld für die Schnellladung.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon Nichtraucher » Mo 8. Sep 2014, 13:29

Hamburger Jung hat geschrieben:
Moin,

naja, Reichweitenangst würde dann bei mir wohl im Winter anfallen, wenn die Akkureichweite sinkt und ich auf eine 3,7 KW Dose angewiesen bin.

Wobei, wenn der mit Schnelllader auch nur noch 5,x KW die Stunde laden kann, dann ist es ja kein großer Gewinn.
Von CCS Lader mal abgesehen.

Verstehe ich es denn richtig, dass wenn ich eine 22 KW Tanke mit TYP 2 Stecker habe, dass der i3 dann nur 5,x KW die Stunde lädt?

Und bei CCS eben dann 22 KW bzw. 50 KW, oder?


In einem anderen Thread ist zu lesen, dass das ein temporäres Problem ist, welches beseitigt werden kann.
Davon abgesehen ist ca. 50% schneller laden können gegenüber 3,7 kW auch schon ganz nett, wenn man darauf warten muss.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon Raik » Mo 8. Sep 2014, 17:11

Also ich wohne am Niederrhein und habe ihn auch ohne Rex (bewusst) und mit Schnelllader. Hätte ich vorher mal besser recherchiert, wäre mir die Verblüffung erspart geblieben, als ich das erste Mal an einer 22er Station geladen habe und nach einer Stunde kein volles Auto hatte. Ich hatte vorher einen Smart ED, der war nach knapp einer 3/4el Stunde wieder voll.

In Düsseldorf habe ich nun mal bei BMW eine 50er CCS getestet und war angenehm überrascht: in ca. 10 Minuten von um die 40% auf 80% aufgeladen, danach geht es aber nur noch sehr, sehr langsam Richtung 100%.

Jetzt wo ich das weiß, muss ich mich wohl (notgedrungen) damit anfreunden und darauf achten, bei etwas längeren Fahrten vorher aufzutanken oder an einer 50er Ladestation einen Zwischenstopp zu machen.

Besser fände ich auf jeden Fall aufgrund der noch mehr als geringen Verbreitung die 22er-Variante, die auch der Smart hat.
Raik
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 27. Mär 2014, 15:19

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon i300 » Mo 8. Sep 2014, 17:19

Mir ist nix von einer Reduzierung bekannt. Alles wie am 1. Tag. Heute >8.000km. Leider noch(!) knapp 25% Rex-Anteil, aber mit abnehmender Tendenz, da ich mir mehr Zeit nehme um Autobahn zu meiden und ganz neue Strecken kennenlerne, wo es die ein oder andere Renault-, BMW-, VW- oder Bürgermeister-Säule (11-22kw) gibt. Das geht aber nicht auf Dauer ohne Schnellader-Säulen. Da könnte ich sonst in der Zeit auch fast mit dem E-Bike fahren (ca.200km) :roll: oder eben wieder ca. 60km mit Rex :cry:
Heute nach 80km in Berlin SOC 50% - nach 45min. am CCS 50kw-Lader wieder 98%. Ich wäre auch bequem nachhause gekommen, aber so ohne Kosten und ohnehin 30min. im Baumarkt 50m weiter verbracht..

Also für mich ein klares Must have..
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon marfuh » Mo 8. Sep 2014, 17:19

Sorry, aber mit REX ist der i3 doch auch ein Verbrenner! :o :o :o
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon Mike » Mo 8. Sep 2014, 17:29

marfuh hat geschrieben:
Sorry, aber mit REX ist der i3 doch auch ein Verbrenner! :o :o :o

:!:

Mit in Kraft treten des neuen E-Mobilitätsgesetz (in Deutschland) werden alle PKWs die mindestens 30km elektrische Reichweite haben, als Elektroauto eingestuft. Demnach ist sogar der i8 ein Elektroauto... :evil:
Ab 2018 soll die Reglung "verschärft" werden. Dann wird die elektrische Reichweite auf 40km angehoben. :roll:
Zuletzt geändert von Mike am Mo 8. Sep 2014, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon Raik » Mo 8. Sep 2014, 17:39

Na dann sind ja quasi alle Plug-in-Hybriden ein Elektroauto kraft dieser Definition. Finde ich bei solch albernen SUVs aber irgendwie völlig daneben und am Thema vorbei.
Raik
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 27. Mär 2014, 15:19

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon i300 » Mo 8. Sep 2014, 17:39

@Raik
Ich habe den Eindruck, dass er auch zwischen 80 und 90% noch "schnell" lädt, ähnlich wie an einer 22kw-Säule. Der Übergang ist wohl fließend.
Ich war beim Kauf so naiv zu glauben, dass:
An einer 22kw-Säule der Akku nach ca. 60min. wieder voll ist
Die Ladesäulen zuverlässig funktionieren, in etwa wie Tanksäulen
An der Ladesäulen nur EVs stehen (dürfen) um zu Laden
In jeder mittleren oder größeren Stadt und regelmäßig an Autobahnen Ladesäulen aufgestellt würden
Man die Ladesäule während der Anfahrt reservieren kann
Ich mich nur einmal fürs Benutzen und Bezahlen an den Säulen in D registrieren muss
Die Ladesäule mein Auto über das Ladekabel erkennt und entsprechend abgerechnet wird
Man an allen Öffentlichen Ladesäulen für Strom bezahlen muss

Dieses Forum kannte ich noch nicht, sonst hätte ich mich über manche Zustände wohl weniger gewundert. Nun warte ich geduldig, dass sich diese meinen ursprünglichen Erwartungen angleichen :? Bis auf den letzten Punkt :D
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Schnelllader Must have oder nice to have??

Beitragvon Raik » Mo 8. Sep 2014, 17:46

Ja, ich habe da auch schnell hinzulernen müssen. Nicht alle Tankstellen funktionieren (RWE "ich habe diese Säule hier gar nicht auf dem Radar."...), manche, die im Navi angezeigt werden, existieren gar nicht erst oder mehr, oder irgendeine Tante mit Pelzmantel steht mit der S-Klasse drauf und so weiter.

Aber wenn man das verinnerlicht hat, schockt das nicht mehr wirklich. Ich sehe das alles positiv und nun will BMW ja schon mal von München nach Leipzig auf der A9 eine vernünftige Ladestruktur schaffen, ich hoffe, es geht dann überall so weiter.

Es ist aber irgendwie wie bei den Handy-Ladesteckern. Da muss erst der Gesetzgeber eingreifen, damit man sich auf einheitliche Sachen einigt. Sonst wird das nie etwas mit der Million E-Fahrzeuge´.
Raik
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 27. Mär 2014, 15:19

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: phonehoppy und 7 Gäste