Schnellladeoption

Re: Schnellladeoption

Beitragvon Carsten » Mi 26. Feb 2014, 22:42

franmedia hat geschrieben:
Nicht ganz.
Ohne Option: AC bis 3,7kW/16A einphasig
Mit Option: AC bis 7,4kW/32A einphasig und DC bis 50kW

Dies stimmt leider nicht ganz. Ohne Option AC bis 4,6kW/20A (bei geeigneter Installation inkl. geeigneter Wallbox z.B. der von BMW. Siehe u.a. auch hier http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/bmw-i/i3/2013/aufladen.html
Mit Option ist korrekt :)
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Re: Schnellladeoption

Beitragvon kai » Mi 26. Feb 2014, 22:47

Hi,

wenn jemand 08/15 zu BMW geht und dort alles kauft, auch die BMW Wallboxen, wie sieht dann die maximale Ladeleistung zuhause aus ? Mit/ohne Schnelladung. Das habe ich auch noch nicht geblickt. Und wo sind die dann preislich ?

Also ganz BMW-offiziell.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Schnellladeoption

Beitragvon Curio » Mi 26. Feb 2014, 23:16

BMW Konfigurator hat geschrieben:
Schnell-Laden Wechselstrom
1.590,00 € oder 22,74 € pro Monat
Wechselstrom-Laden: Max. Leistung (in Deutschland): 4,6 kW (1-phasig 230 V, 20 A; an öffentlichen Ladestationen bis zu 7,4 kW (230 V, 32 A)). AC-Stecker: Typ 2.


Das lese ich jetzt so, dass man die 4,6 kW auch nur mit der aufpreispflichtigen Option erreicht... und da steckt auch die Zusage drin, an öffentlichen Stationen die 7,4 kW erreichen zu können...
Leider finde ich keine Aussage, welche Ladeleistung serienmäßig, also ohne die Option erreichbar ist... das lässt sich alles nur indirekt rauslesen... auch in dem von Carsten geposteten Link, steht da ja wenn nur zwischen den Zeilen bzw. in Fußnote das mit den 20A drin - es ist halt nicht explizit die AC/DC Schnellladeoption gefordert, aber steht auch nicht drin, dass er serienmässig 20A nimmt...

Bleibt wohl nur, das experimentell zu ermitteln...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schnellladeoption

Beitragvon endurance » Do 27. Feb 2014, 06:48

Habe jetzt auch noch mal alle Unterlagen angeschaut die Standardladeleistung steht nirgends. ich tendiere aber auch eher zu 3,7kW weil das einem Lader mit 16A entspricht. Bei der Wallbox pure sind auch die Optionen 3,7 und 4,6kW angegeben.

Aber wäre positive wenn Standardausstattung 4,6 erlaubt (auch wenn dann der Aufpreis für Schnelladen deutlich ueberzogen ist - ist er eigentlich eh schon)
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Schnellladeoption

Beitragvon Carsten » Do 27. Feb 2014, 06:59

BMW website hat geschrieben:
Welche Ladeoptionen gibt es?
- Wallbox: Bei uns erhältlich. Max Leistung von 4,6 kW bei 20A, 230V. Ladezeit unter 5 Stunden.
- AC/DC-Laden: Ist eine Kombination aus der Sonderausstattung AC-Schnellladen (bis 7,4 kW) und der Sonderausstattung DC-Laden (bis 50 kW Gleichstrom). Ladezeit unter 5 Stunden bis zu unter 30 Minuten.


Auto-diva.de hat geschrieben:
Standardausstattung im Auto ist somit das Laden 1-phasig (12A) an 230 V Schuko-Steckdose und per Wallbox (als Zubehör 895 EUR) mit Typ2-Stecker 1-phasig (16-20A) in 8-6 Std.


Es gab auch vor Monaten in irgendeinem Fred genau das Thema. Schnellladen bedeutet bei BMW ab 7,4kW. Ich hoffe, bald meine Wallb-e togo zu bekommen. Werde darauf 20A einstellen und mal schauen, wie schnell er lädt.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Schnellladeoption

Beitragvon franmedia » Do 27. Feb 2014, 12:28

Carsten hat geschrieben:
franmedia hat geschrieben:
Nicht ganz.
Ohne Option: AC bis 3,7kW/16A einphasig
Mit Option: AC bis 7,4kW/32A einphasig und DC bis 50kW

Dies stimmt leider nicht ganz. Ohne Option AC bis 4,6kW/20A (bei geeigneter Installation inkl. geeigneter Wallbox z.B. der von BMW. Siehe u.a. auch hier http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/bmw-i/i3/2013/aufladen.html
Mit Option ist korrekt :)

Mmh. Ich seh da nur ne Berechnung für 20A, nicht, dass es Standard ist.
Ich meine mich zu erinnern, dass mir letztes Jahr die BMWi Hotline erklärt hatte, dass es ohne nur 16A sind und mit Option 32A, also einfach ein zweiter gleich großer Gleichrichter zusätzlich verbaut ist. Fand ich plausibel und hab das dann so geglaubt. Dass der mit 1500€ ja wohl hoffnungslos überteuert ist, ist ja eine andere Geschichte. Trotzdem hab ich sie genommen, weil ich die Hoffnung hab, irgendwann dann doch mal CCS nutzen zu können (in 3 Jahren iMiEV hab ich zwar nicht einmal den eingebauten ChaDeMo nutzen können, aber was solls...).
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Inverter und 2 Gäste