Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon wallb-e.com » Sa 15. Mär 2014, 09:18

Liebe Forum Teilnehmer, ich möchte aus aktuellem Anlass einige Informationen zum Laden des BMW i3 mit 7,4kW ( 1phasig, 32A) einstellen.
Ein Kunde von uns und BMW i3 Fahrer hat bei seinem Netzbetreiber einfach mal angefragt ob er im privaten Bereich eine Ladestation ( wallb-e.com) betreiben darf. Er hat dabei ausdrücklich auf die einphasige Belastung des Netzes mit 32A hingewiesen und prompt eine Genehmigung erhalten.
Man kann also mit Schieflast laden muss aber im Einzelfall beim Energieversorger nachfragen.

Hier die Antwort von Netze BW GmbH:

Sehr geehrter Herr …..,
gegen den einphasigen Betrieb (7,6 kW) Ihrer E-Mobil Ladestation ist von Seiten der Netze BW GmbH nichts einzuwenden und kann somit ans Netz angeschlossen werden.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüße
i. A. ……… ……….
Netzkundbetreuung Anschlussservice
Region Alb-Neckar
Netze BW GmbH
Hahnweidstraße 44, 73230 Kirchheim

Mich würden Ihre Erfahrungen in diesem Bereich interessieren.
mit freundlichen Grüßen

Lars Ulbricht
Petring Energietechnik GmbH

www.wallb-e.com
Benutzeravatar
wallb-e.com
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 10:03

Anzeige

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon bm3 » Sa 15. Mär 2014, 10:14

Hallo,
beim E-Mobil sind die locker, eben mal eine Ausnahmegenehmigung von der Norm machen auf deren Einhaltung man sonst sehr gerne "herumreitet".
Bei EE-Einspeiseanlagen ist und bleibt man dagegen hart. :lol:
Ist aber verständlich, man verkauft natürlich viel lieber den eigenen Strom als dass man fremden Strom kaufen muss.
Doppelmoral eben.


Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon marfuh » Sa 15. Mär 2014, 10:34

wallb-e.com hat geschrieben:
Liebe Forum Teilnehmer, ich möchte aus aktuellem Anlass einige Informationen zum Laden des BMW i3 mit 7,4kW ( 1phasig, 32A) einstellen.
Ein Kunde von uns und BMW i3 Fahrer hat bei seinem Netzbetreiber einfach mal angefragt ob er im privaten Bereich eine Ladestation ( wallb-e.com) betreiben darf. Er hat dabei ausdrücklich auf die einphasige Belastung des Netzes mit 32A hingewiesen und prompt eine Genehmigung erhalten.
Man kann also mit Schieflast laden muss aber im Einzelfall beim Energieversorger nachfragen.

Hier die Antwort von Netze BW GmbH:

Sehr geehrter Herr …..,
gegen den einphasigen Betrieb (7,6 kW) Ihrer E-Mobil Ladestation ist von Seiten der Netze BW GmbH nichts einzuwenden und kann somit ans Netz angeschlossen werden.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüße
i. A. ……… ……….
Netzkundbetreuung Anschlussservice
Region Alb-Neckar
Netze BW GmbH
Hahnweidstraße 44, 73230 Kirchheim

Mich würden Ihre Erfahrungen in diesem Bereich interessieren.


Genau das war auch die Auskunft von EON Mitte.
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon wallb-e.com » Sa 15. Mär 2014, 10:44

Da scheinen sich ja die Energieversorger einig zu sein !

Laut TAB (Technische Anschluss Bedingungen) ist eine Belastung des Netzes 1phasig mit bis zu max. 20A zulässig.

Gibt es denn auch negative Erfahrungen was Energieversorger oder Netzbetreiber angeht ?
mit freundlichen Grüßen

Lars Ulbricht
Petring Energietechnik GmbH

www.wallb-e.com
Benutzeravatar
wallb-e.com
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 10:03

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon meiringen12 » So 16. Mär 2014, 13:02

hi, habe gerade gesehen das es von BMW ein Kabel mit 32A gibt aber der Lader kann ja nur 3,4 Kw einphasig annehmen?
Hier der Originaltext:

Ständiger Begleiter: das Ladekabel für unterwegs
Sie möchten unterwegs flexibel sein und schnell laden? Fragen Sie Ihren BMW i Agenten nach dem Ladekabel für unterwegs (Mode 3). Es kann bis zu 32A übertragen und ist somit bis zu dreimal schneller als ein Standardkabel. Durch seine spezielle Spiralform spart es Platz, wiegt wenig und überzeugt durch sein Design. Sie bleiben flexibel und können zu Hause oder unterwegs laden.
meiringen12
 
Beiträge: 37
Registriert: So 23. Dez 2012, 16:11
Wohnort: Meiringen

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon Carsten » So 16. Mär 2014, 14:49

meiringen12 hat geschrieben:
hi, habe gerade gesehen das es von BMW ein Kabel mit 32A gibt aber der Lader kann ja nur 3,4 Kw einphasig annehmen?

Na ja, mit der Schnellladeoption kannst Du 7,4kW einphasig aufnehmen. Ohne Schnelllader 3,7kW (hoffe ich :? ).
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon meiringen12 » So 16. Mär 2014, 14:51

aber in europa ist doch maximal 3,4 zugelassen als nützt mir das Kabel gar nichts?
meiringen12
 
Beiträge: 37
Registriert: So 23. Dez 2012, 16:11
Wohnort: Meiringen

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon eMarkus » So 16. Mär 2014, 14:53

Wer sagt das ? Quellenangabe ?
eMarkus
 
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon stromer » So 16. Mär 2014, 15:03

meiringen12 hat geschrieben:
hi, habe gerade gesehen das es von BMW ein Kabel mit 32A gibt aber der Lader kann ja nur 3,4 Kw einphasig annehmen?
Hier der Originaltext:

Ständiger Begleiter: das Ladekabel für unterwegs
Sie möchten unterwegs flexibel sein und schnell laden? Fragen Sie Ihren BMW i Agenten nach dem Ladekabel für unterwegs (Mode 3). Es kann bis zu 32A übertragen und ist somit bis zu dreimal schneller als ein Standardkabel. Durch seine spezielle Spiralform spart es Platz, wiegt wenig und überzeugt durch sein Design. Sie bleiben flexibel und können zu Hause oder unterwegs laden.


Der Standardlader nimmt 3,7 kW auf. Was du mit den 3,4 kW meinst ist die Ladeleistung nach Ladeverlusten.
Auch wenn der i3 mit Standardlader das 32A-Kabel nicht voll nutzt, macht es an einigen wenigen 22kW-Ladesäulen, die ein 16A-Ladekabel ablehnen, schon Sinn.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2285
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Schieflast Thematik BMW i3 7,4kW

Beitragvon meiringen12 » So 16. Mär 2014, 15:16

hii
ja da könntest du Recht haben :thumb: das bei stärkeren Ladepunkten mit dem Kabel das Laden ermöglicht, aber mit dem schneller Laden hat das für min wenig zu tun. und bei den 3,4 Kw war ich nicht mehr sicher...dann ist es halt 3,7 Kw maximal...korrektur zur Kenntnis genommen :idea:
meiringen12
 
Beiträge: 37
Registriert: So 23. Dez 2012, 16:11
Wohnort: Meiringen

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Man-i3, phonehoppy und 6 Gäste