Netzleistung zu gering?!?

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Starmanager » Mi 23. Dez 2015, 11:41

ramteid hat geschrieben:
Hallo,

musste leider "auf die harte Tour" rausfinden, dass es anscheinend Kompatibilitätsprobleme gibt. Würde aber gerne verstehen, warum da so ist...



Gibt wohl nun eine Loesung die vielleicht Abhilfe bringt. BMW hat in der letzten Software ein Update das die Toleranz erweitert damit diese Art von Fehler nicht mehr auftritt. Vielleicht hat Dein Haendler ja schon das Update fuer Dich.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1366
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon harlem24 » Mi 23. Dez 2015, 11:57

Mal ne andere Frage, warum nutzt man an einem Triplelader den AC-Port? Doch nur, wenn CCS belegt ist, oder?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4181
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Starmanager » Mi 23. Dez 2015, 12:05

harlem24 hat geschrieben:
Mal ne andere Frage, warum nutzt man an einem Triplelader den AC-Port? Doch nur, wenn CCS belegt ist, oder?


oder man hat keinen Schnelladeranschluss...?
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1366
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon harlem24 » Mi 23. Dez 2015, 12:05

Okay, das wäre auch ne Lösung, sorry fürs OT...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4181
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon RJM85 » Fr 29. Jun 2018, 09:36

Ich setze hier mal auf.

Seit sechs Wochen lade ich mit diesem Ziegel:
http://www.ladesystemtechnik.de/ratio-w ... -35324-158

Zuhause direkt an der Wanddose angeschlossen, in der Arbeit mit 10 Meter Verlängerungskabel dazwischen.
In der Arbeit hatte ich jetzt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen das Problem mit "Netzleistung zu gering". Die ersten Wochen hat's anstandslos funktioniert.
Zum testen konnte ich mich kurz so hinstellen, dass ich ohne Verlängerungskabel hinkomme: -> klappte beim ersten Versuch.
Jetzt liegt die Vermutung natürlich stark auf dem Verlängerungskabel als Übeltäter. Aber: Hat jemand 'ne Idee, ob so ein Kabel nach so kurzer Zeit schon abbaut? Kann ein Elektrofachgeschäft da was durchmessen, um einen Defekt zu entdecken?
seit 04/2018 -> BMW i3 94ah BEV
Benutzeravatar
RJM85
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 22. Jun 2017, 16:29
Wohnort: 86833 Ettringen

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Starmanager » Fr 29. Jun 2018, 13:32

Laut Anleitung der Ladeziegel sind Verlaengerungskabel einfach untersagt. Wenn das Verlaengerungskabel nichts taugt... dann kann so eine Meldung auftreten.

Etwas anderes waere wenn dein Auto noch eine Software aus dem 2013 drauf haette... da gab es am Anfang Probleme mit der Empfindlichkeit der Netzueberwachung.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1366
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Jimmylein » Fr 29. Jun 2018, 17:16

Ich habe den Go-echarger mit einem 16A, 10Meter Verlängerungskabel angeschlossen. Bis jetzt habe ich damit etwa 5 mal geladen und an 2 verschiedenen Tagen hatte ich das Problem mit dieser Meldung welche aber nach mehrmaligen an und abstecken verschwand und geladen wurde.

In der Anleitung steht nichts darüber dass ich kein Verlängerungskabel verwenden darf. An was erkennt man denn gute oder schlechte Kabel?

Und was ich mich am meisten frage: worin genau liegt denn der Unterschied ob ich ein längeres Anschlusskabel vom Sicherungskasten verlegt habe oder das Kabel mittels Verlängerungskabel verlängert wird? Ist da der Widerstand der Stecker so gross dass das so viel ausmacht?
Zuletzt geändert von Jimmylein am Sa 30. Jun 2018, 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
Jimmylein
 
Beiträge: 273
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:27

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon EMOTION » Sa 30. Jun 2018, 00:02

Die gleiche Meldung habe ich bekommen, als ich mal mit der Notentriegelung den Stecker entkoppeln musste und den blauen Pilz nicht wieder richtig hart in die Verankerung gedrückt habe.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 221
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 17:20
Wohnort: Westküste Schweden

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast