Netzleistung zu gering?!?

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon lk77 » Mi 5. Aug 2015, 07:49

ramteid hat geschrieben:
Ich meine "das blaue BMW-Kabel, das man als Zubehör für öffentliche Ladesäulen kauft".

LG,
Dietmar



Das meine ich auch.

EDIT:
Laut Aussage EWG hat die Station 4 oder 5 kW. Nix Genaues weiss man nicht :roll:
Ich probier es heute nochmal. Vielleicht mal mit reduzierter Leistung.
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Anzeige

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon ramteid » Mi 5. Aug 2015, 19:58

'n Abend,

der Vollständigkeit halber: Heute aufgrund anderer Tests das TMH-Kabel an einer ChargeNow-LS angeschlossen. Genau, "Netzleistung zu gering". Mit dem Org.-BMW-Kabel klappte es aber dann problemlos. Ein erneuter Test mit TMH-Kabel war dann auch erfolgreich. An einer anderen Ladestation, wo ich heute auch noch getestet habe, trat das Problem nicht auf.

Ich dürfte dbzgl. also ein gutes Händchen haben. ;)

LG,
Dietmar
ramteid
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 06:23
Wohnort: Schwertberg, Österreich

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon lk77 » Do 6. Aug 2015, 07:15

Ich habs gestern auch nochmal an der LS in Stattegg probiert.
Erfolglos :( Jegliche Einstellungen brachten keine Besserung.
Allerdings hat die LS auch Schuko. Und damit hats dann funktioniert. Ca. 15km bem Blutspenden - auch nicht schlecht ;)
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Starmanager » Do 6. Aug 2015, 09:01

Dann solltest Du das dem Betreiber mal melden. Vielleicht ist da schon einiges korrodiert... Stecker, Sicherungen, Steuergeraet oder lausig verdrahtet... Wasserschaden... wer weiss.
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 7. Aug 2015, 07:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon lk77 » Do 6. Aug 2015, 11:00

Bei der Kompetenz, die ich am Telefon hatte... :roll: mal sehen
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Poolcrack » Mo 10. Aug 2015, 17:40

Ich habe es jetzt nochmal an eine 43 kW-AC-Ladestation mit fest angeschlossenem Stecker probiert, und zwar hier: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Wiesbaden/Deutscher-Genossenschafts-Verlag-Leipziger-Strasse-35/6866/
Der Stecker war etwas lose in der Autobuchse und voilá: die Fehlermledung war da. Beim 2. Versuch drückte ich mit einer Hand fest den Stecker ins Auto während ich auf den "Start"-Button im Touchscreen drückte. Prompt ging es. Ich musste den Stecker dann auch nicht mehr drücken.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon i3Prinz » Mo 10. Aug 2015, 17:44

Also wenn die Buchse am Auto das Problem ist, dann muß diese auch warm werden, wenn dort Leistung verlorengeht...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon jotschi » Di 13. Okt 2015, 07:40

Ich konnte das Problem bei einer zu langen Zuleitung zur Ladestation beobachten.
Die Spannung ist unter Last soweit eingebrochen (bei ca.360V), dass der i3 damit ein Problem haben dürfte.
lg
jotschi
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 20. Mär 2014, 08:02

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon EMOTION » Sa 19. Dez 2015, 12:25

Ich hatte diese Woche dieselbe Fehlermeldung im Display. Habe daraufhin alles durchprobiert, ohne das Auto zum Laden bewegen zu können.
Ein Anruf bei MobileCare führte zur problemlosen Abholung und Reperatur. Es stellte sich allerdings heraus, das einfach nur die Verrigelung des Ladesteckers nicht 100% verriegelte. Eine entsprechende Meldung im Display hätte vieles vereinfacht. In diesem Fall war die Meldung also komplett irreführend.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 204
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon endurance » Sa 19. Dez 2015, 13:17

Passt aber zu Poolcracks Erfahrung drei posts weiter oben...
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast