Länge Ladekabel

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon pauli3 » Di 18. Dez 2018, 12:28

PUI hat geschrieben:
Ja, aber ganz ehrlich, zu 95 Prozent plane ich Ladung daheim.


Zuhause gehört das Typ 2 Kabel fest an die WB, bei mir nur 3m. Da möchte ich nicht jedesmal an den Frunk.

PUI hat geschrieben:
Dann fahre ich halt die paar mal wo ich das Kabel mitnehme etwas mehr Gewicht mit rum


Da muss nur mal ein CCS defekt sein und du gezwungen sein an einer AC Säule zu laden. Dumm wenn das Typ 2 zuhause liegt..

Gehört in den Frunk!
Zuletzt geändert von pauli3 am Di 18. Dez 2018, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
pauli3
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:16

Anzeige

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon SWERNER » Di 18. Dez 2018, 12:56

Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen ein 12 Meter Kabel für kleines Geld bekommen.

Das hat bei mir das Carport Problem gelöst. Dort ist die Ladestation neben dem ersten Auto. Mit einem 5 Meter Kabel musste ich den I3 rückwärts einparken - den Zoe maximal nach vorne fahren um dann laden zu können.

Mit 12 Meter war auch im Urlaub in Holland jede Lademöglichkeit erreichbar, auch wenn mal ein Verbrenner falsch geparkt haben sollte.
ZOE Zen seit 02.2013 / i3 94Ah bis 04.2019 --> Kia eNiro ab 02.2019
---------------------------------------------------------------
Hauskraftwerk E3DC S10
Batteriespeicher 9,2 KW
PV Anlage 8,67 KW
SWERNER
 
Beiträge: 197
Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon Peete » Di 18. Dez 2018, 13:16

Ich habe auch ein 10 Meter 32A Kabel im Kofferraum liegen. Das habe ich zum Glück erst 2 mal gebraucht. Ansonsten lade ich mit dem kurzen.
Peete
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 23. Nov 2017, 08:50

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon Kartsimpson » Di 18. Dez 2018, 13:58

PUI hat geschrieben:
Ok, nehme ich 5m (vielleicht finde ich ja 4m :) ) habt ihr noch eine Empfehlung für 3-phasig 32A ? Original BMW oder die coolen Spiralen von Lapp?


Beim originalen BMW Set ist eine Tasche dabei, da passt auch der Ladeziegel rein. Dann kannst den Frunk für die Ladekabel nützen und sie sind gegen Feuchtigkeit geschützt.
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018
Kartsimpson
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 07:38

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon agrarwatt » Di 18. Dez 2018, 14:09

Ich habe die originale BMW Tasche gegen die Nässe im Frunk und da passen das 7,5m Ladekabel und der Ladeziegel eigentlich nicht richtig rein.
BMW i3 120Ah mit Sportpaket
Benutzeravatar
agrarwatt
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 18:52

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon PUI » Di 18. Dez 2018, 15:11

Ok 5m bestellt. Danke
PUI
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 05:14

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon witzbold » Sa 12. Jan 2019, 09:34

Ich habe 7 m. Besonders in Stuttgart, wo für E Autos die öffentlichen Parkplätze (noch) umsonst sind, passiert es mir öfters, das z.B. ein E Auto an einer Ladesäule parkt ohne zu tanken. Dann kann ich oft auf einen benachbarten Parkplatz fahren und mit dem langrn Kabel an die Ladesäule kommen. In den letzten 3 Monten 5 mal passiert.
witzbold
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 14:56

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon midimal » So 13. Jan 2019, 01:38

PUI hat geschrieben:
Ok 5m bestellt. Danke


5 Meter sind im Normalfall auf jeden Fall zu kurz - aber wenn Du zu 99% zu Hause und sonst an Schnellladern mit Festem Kabel laden willst dann würden auch 3Meter reichen :)
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6680
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon ^tom^ » So 13. Jan 2019, 11:26

Räusper..
also ich habe 3.5 Meter (inkl. Stecker) und konnte bislang überall (ca. an 10 Orten) laden.
Das geht sogar wenn die Säule am linken Strassenrand ist und das Kabel hinter dem Auto durch muss.
Passt mit vielem anderen in Frunk.

Es sei aber gesagt: Ich habe einen REx zur Not.
Mit dem reinen BEV würde ich 7.5 Meter haben wollen.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >15'000km
REx Anteil: etwa 1200km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2095
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Länge Ladekabel

Beitragvon Isomeer » So 13. Jan 2019, 11:38

Aus meiner Smart-Erfahrung: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man das erste 5m-Kabel dann doch gegen 7,5m tauscht.
5m klingt viel, ist aber in vielen Alltagssituationen an oder unterhalb der Grenze. Man kann ja nicht immer "Luftlinie" verlegen und die vertikale Entfernung (Höhe ;) ) muss man ja meist auch an beiden Enden abziehen. Dann werden aus 5m nutzbare 3m und das ist weniger als eine Fahrzeuglänge.
Allerdings würde ich nur 11kW nehmen, der mechanische Unterschied zwischen 5*2,5 und 5*6 ist doch schon erheblich.

Will sagen: 7,5m 11kW-Kabel halte ich für das I3-Optimum.

p.s.: Viel wichtiger ist natürlich, dass das Ladekabel zu Atelier mit blauen Gurten passt :lol:

IMG_20190113_113518.jpg
42ED seit 11/2017 - Vorklimatisierung zur Startzeit nicht möglich. Service ist seit über einem Jahr ratlos.
I3S ab 01/2018
Ab 2021 Tesla oder Byton?
Isomeer
 
Beiträge: 1739
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste