Laden mit reduzierter Leistung

Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon Emscha » Di 27. Mai 2014, 18:35

20140526_173247.jpg
20140525_105611.jpg

Ich glaube da bahnt sich was an:
"Ladeleistung wird zum Systemschutz im Fahrzeug zeitweise reduziert. Falls Funktionseinschränkung dauerhaft besteht, von Ihrem Servicepartner prüfen lassen.
Werde ich dann mal tun.

Angefangen hat es Samstag Abend mit Laden per Ziegel, da kam die Fehlermeldung "Netzleistung zu gering". Gut, Typ2 angesteckt, lädt.
Nach ner Stunde in die App gekuckt, Ladeabbruch. 300 Watt geladen. Super. Nicht. Zum Auto gedackelt, neue Runde, neues Glück.
Kaum in der Wohnung, wieder Ladeabbruch. Ab zum Auto, Kabel gezogen und ums Eck zur nächsten Säule gefahren. Liegt ja immer an den Anderen, ne? Ihr ahnt es, auch dort kein Erfolg, selbe Fehlermeldung. Naja, vielleicht liegt's ja an den Steiner Säulen, irgend ein Netzproblem oder so. Entnervt aufgegeben und Fehlersuche auf den folgenden Tag verschoben.
In der Nähe ist eine TheNewMotion Ladestelle, dorthin gefahren und angesteckt. Yeah, läd ohne Probleme. Für 15 Minuten.
Dann kam wieder die Fehlermeldung "Laden mit reduzierter Leistung". Und das an einer 22kW Ladesäule. Effektiv hat er dann mit 3,7kW geladen, immerhin.
Montag zum Freundlichen, an die ChargeNow Säule gesteckt, Schlüssel ausgelesen, keine Fehler gespeichert, keine Fehlermeldung beim Laden. Wenn ich schon mal da bin, bekommt er auch gleich die Druckbetankung mit 50kW, keine Probleme dabei. (klar, ging ja auch an der Ladeelektronik vorbei).
Gestern nochmals an verschiedenen Säulen getestet, mit dem Ziegel funktioniert es überhaupt nicht, mit Typ2 nur reduziert.
Ratet mal wo ich dann Morgen bin.
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer mit BMW i3 in ionic silver, bizzelt seit 8. April 2014
---
BEV, 04/2014
Softwarestand: I001-17-07-500
Benutzeravatar
Emscha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 6. Okt 2013, 18:18
Wohnort: 90547 Stein

Anzeige

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon endurance » Di 27. Mai 2014, 19:59

klingt irgendwie nach einer von zwei AC Ladern defekt.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon E_souli » Di 27. Mai 2014, 22:08

Ich reiche dir die Hand - genau das hatte ich auch !

Mein i3 war letzte Woche in der NL - die haben den Fehler auch nicht im Speicher gehabt - ich bekam dann nach dieser (und anderer) Fehlermeldungen ein komplettes Update. Angeblich sind`s Einzelfälle.
Ich hatte parallel eben auch Abbrüche und sogar komplette Ladefehler - also rotes Blinken im Ladestutzen.
Das acht nervös und verunsichert.

Zwischenzeitlich wieder "fremd" geladen - das klappt nun im Moment.

i Remote App fast seit einer Woche noch nicht im Thema. Jetzt kümmert sich München, aber eben auch online immer noch Stand vom 21.5. kurz vor 16 Uhr. Kann nix machen, nicht abrufen, nix befehlen. TOT das System bei mir ! :( :cry: :|

Wenn man fährt ---> GEIL ! Immer wieder ! Die Angst und Unsicherheit fährt aber mit, weil man nicht weiss: Was kommt als nächstes ODER Kann man laden ? SCHLIMM !
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon TeeKay » Mi 28. Mai 2014, 08:02

Macht euch nichts draus. Bei der E-Tour Berlin-Brandenburg haben die Twizy-Fahrer ihre Rangfolge in der Gruppe danach definiert, wer schon die meister Lader-Tausche hinter sich hat. :lol:

Und bei Tesla gabs das Problem einer zu sensibel eingestellten Steuersoftware nach einem Update. Schon bei kleinsten Spannungsschwankungen wurde die Ladeleistung reduziert. Gabs dann immer noch Schwankungen, gabs noch eine Reduktion, und noch eine...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon Hasi16 » Mi 28. Mai 2014, 09:25

So lange man nicht liegen bleibt! Das man in gewisser Weise noch Beta-Test ist muss einem bei erstmalig verbauten Komponenten klar sein. Alles andere wäre naiv. Eine schnelle Fehlerbehebung darf man allerdings zu Recht fordern!
Hasi16
 

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon PowerTower » Mi 28. Mai 2014, 10:33

Besonders im Sommer könnte das trotzdem eine Meldung sein, die häufiger erscheint. Ich weiß jetzt nicht, ob das Ladegerät im i3 luft- oder wassergekühlt ist, aber unabhängig davon läuft die Elektronik bei warmen Temperaturen natürlich in einem anderen Temperaturbereich.

Mein Ladegerät ist luftgekühlt mit drei 40 mm Spaßlüftern. Letztens stand das Auto bei 25°C in der prallen Sonne, nach 15 Minuten ging auf einmal ohne Vorwarnung der Ladestrom runter. Von 12,5 A auf 8,5 A. Grund: Temperatur des Ladegeräts war schon bei 60°C. Nicht auszuschließen, dass das bei anderen Autos zum Schutz der Elektronik ebenso realisiert wird. Das ist natürlich sehr ungünstig, wenn man gerade auf Durchreise ist und dadurch die Pausen unnötig verlängert werden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon Emscha » Fr 6. Jun 2014, 10:02

Seit Mittwoch ist er in der Werkstatt, Ursache finden. Gerade kam ein Anruf vom Freundlichen: Ladeelektronik defekt, muss getauscht werden, Ersatzteil kommt nächste Woche Mi. oder Do. :( :cry:
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer mit BMW i3 in ionic silver, bizzelt seit 8. April 2014
---
BEV, 04/2014
Softwarestand: I001-17-07-500
Benutzeravatar
Emscha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 6. Okt 2013, 18:18
Wohnort: 90547 Stein

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon Emscha » Di 17. Jun 2014, 18:33

So, das Ersatzteil kam doch erst Freitag den 13. und Heute konnte ich ihn wieder abholen.
Ursache der Klimaausfälle waren unterschiedliche Softwarestände der Komponenten die sich nicht vertragen. Der Freundliche hatte schon drei andere mit dem gleichen Problem.
Die Ursache der defekten Ladeelektronik wird in München untersucht, bin gespannt ob ich da noch etwas erfahre.
Werde die nächsten Tage mal ordentlich kWh vernichten um die Mühle mit unterschiedlichen Ladeszenarien zu Testen.
Fürs Protokoll: Ausfall bei KM 1650, 4.6. - 17.6. in der Werkstatt.
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer mit BMW i3 in ionic silver, bizzelt seit 8. April 2014
---
BEV, 04/2014
Softwarestand: I001-17-07-500
Benutzeravatar
Emscha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 6. Okt 2013, 18:18
Wohnort: 90547 Stein

Re: Laden mit reduzierter Leistung

Beitragvon OS Electric Drive » Fr 17. Apr 2015, 18:55

Bei uns war es auch so dass plötzlich die gleiche Fehlermeldung Anstand und das Laden für lange Zeit nicht möglich.. Zwei Tage später in der Werkstatt ging natürlich alles. Mir war aber aufgefallen dass das der erste warme tag war.
OS Electric Drive
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:15

Anzeige


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste