Laden in Holland

Laden in Holland

Beitragvon Apollo102 » Do 23. Nov 2017, 08:09

Hi,

habe letztes Wochenende hier mit meinem PlugSurfing Schlüssel geladen:

https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Niederlande/Venray/Rastplatz-AC-Autogrill-A73-West-A73/6888/.

Jetzt kam die Abrechnung und ich war etwas schockiert: 22,55 kWh in 31 Min für 22,89 Euro. Habe dann mal genau geprüft und dann verstanden wieso (0,68Euro/kWh und zusätzlich 0,246 Euro/Min). Ok zwar verstanden (hätte besser mal vorher geprüft), aber geht es auch günstiger für Gelegenheitstanker? 22,5 kWh ergeben ja im Winter mit dem i3 auf der Autobahn etwa 140 km. Rund 16 Euro auf 100 km sind ja schon recht heftige "Spritkosten". Ergänzung: Station gehört zu Allego.

Wer hat einen Tipp? Bin aber wie gesagt nur ein Gelegenheitstanker. Tanke in der Regel in der eigenen Garage für 0,28 Euro/kWh.

Danke

Gruß

Apollo

P.S. Aber sehr schöne Raststätte
i3 94Ah
Apollo102
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 9. Mai 2017, 21:00

Anzeige

Re: Laden in Holland

Beitragvon backblech » Do 23. Nov 2017, 13:38

bei plugsurfing sind die Preisunterschiede enorm. Habe letzte Woche umsonst DC geladen. Zehn Kilometer weiter kostete es um die 54 Cent/kWh.

BMW Fahrer holen sich die chargenow Karte mit Flex Vertrag, kostet einmalig 20€ danach 30 oder 35 Cent/min.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Laden in Holland

Beitragvon Apollo102 » Do 23. Nov 2017, 13:56

Ok Danke. Dann muss ich mir das mal genau anschauen.

Gruß

Apollo
Zuletzt geändert von Knobi am Do 23. Nov 2017, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
i3 94Ah
Apollo102
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 9. Mai 2017, 21:00

Re: Laden in Holland

Beitragvon Tom63 » Do 28. Dez 2017, 13:32

Ich bin übermorgen auch erstmalig mit meinem I3 in Holland unterwegs und zwar von Solingen nach Cadzand-Bad. In Deutschland bin ich fit und schon seit Februar 2017 unterwegs. Ich habe die Chargenow-Karte von BMWi, jedoch bisher hier selten genutzt. Kommt man in Holland damit zurecht oder wird es ein Abenteuer? Alleine bin ich da immer entspannt, aber diesmal bin ich mit meiner Frau unterwegs;=)

Euch alles Gute für 2018!

Thomas
Tom63
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 28. Feb 2017, 00:38

Re: Laden in Holland

Beitragvon KrickKrack » Do 28. Dez 2017, 14:52

Bin gerade in Cadzand-Bad. Habe hier 3 Säulen in der GE-Datenbak angelegt. Alle sind ChargeNow Partner. Sollte also kein problem sein. Die Säulen sind hier oft von allego und dann geht natürlich auch NewMotion.
KrickKrack
 
Beiträge: 135
Registriert: Di 18. Jul 2017, 15:20

Re: Laden in Holland

Beitragvon BOTNX » Do 4. Jan 2018, 12:14

Wenn wir mit unserem i3 in Holland unterwegs sind, dann Laden wir mit unserer Entega Karte. Mit der Karte können wir für monatlich 30€ an allen Allego und TNM Ladesäulen laden. So macht es in Holland spaß zu fahren, ohne Angst vor dicken Rechnungen zu haben. Zu dem ist es praktisch die Allego /SLAM Säulen nutzen zu können. Für uns Vielfahrer (60.000 km/Jahr) ein Genuss :D
BOTNX
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 21:02


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste