Laden des i3 an CCS bei BMW

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon LocutusB » Mi 5. Mär 2014, 15:27

Hi, für München am Frankfurter Ring habe ich die Aussage, laden kein Problem, wenn die Säule frei ist. Die CCS Säule ist zwar auf dem Gelände der Niederlassung, aber der Pförtner ist 24/7 da und macht auf. Sollte mal ein i3 eingesteckt aber fertig geladen sein, dürfte ich den auch gerne abstecken. Bei CCS entriegelt die Ladesäule automatisch nach abgeschlossenem Ladevorgang den Stecker ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon eMarkus » Mo 31. Aug 2015, 21:39

Gibt es eine größere Werbung für BMW als dass interessierte Neukunden an der Schnellladestation begeisterte i3 FahrerInnen kennenlernen ?
Vor allem ist diese Werbung (bis auf den geldwerten Vorteil den der Niederlassung entsteht) gratis !

Es gibt halt intelligentere Verkäufer und weniger intelligente. Von beiden Sorten hat unsere Republik einige !
eMarkus
 
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon eDEVIL » Di 1. Sep 2015, 07:38

Geldwerter Vorteil?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon Major Tom » Di 1. Sep 2015, 09:13

Geldwerter Vorteil?


Eher weniger. Dann dürftte der Händler den Kunden auch keinen Kaffee mehr spendieren.

Bei einigen Händlern ist das Thema Elektromobilität einfach noch nicht im Kopf angekommen.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1020
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon Hasi16 » Di 1. Sep 2015, 09:23

eDEVIL hat geschrieben:
Geldwerter Vorteil?

Du meinst sicher eher Schenkungen. 4 € für ne Ladung ist da vollkommen in Ordnung!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon i_Peter » Mi 2. Sep 2015, 13:38

achimha hat geschrieben:
Exakt dieselbe Situation bei der BMW-Niederlassung in Vaihingen. Die haben 2 Autos und eine private CCS-Säule, die im GoingElectric-Verzeichnis fälschlicherweise als ChargeNow gekennzeichnet ist.

Kein Wunder, dass sie Dich an die CCS-Säule gelassen haben -
Sie ist offizielle ChargeNow-Säule:
Vaihingen.jpg

Also kein Fehler im GE Verzeichnis.
;)
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon Micky65 » So 18. Okt 2015, 18:17

War heute (Sonntag) an der 50kW-CCS-Säule von BMW in Bonn.
In 15min. von 35% auf 83% aufgeladen.. kostet nix.
In der Zeit schnell einen Kaffee in der Niederlassung getrunken - die haben Sonntags offene Tür zum gucken und staunen, aber ohne Beratung.
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 652
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon soberholzers » So 18. Okt 2015, 18:59

Noch ein Beitrag aus der Schweiz: bisher war bei den mir bekannten BMW-Niederlassungen das Laden - meistens 50 kW CCS - ohne Probleme 7x24h kostenlos möglich.

Gerade am Samstag wollte ich bei meiner Garage in der Ostschweiz - wo ich den i3 im März neu gekauft habe - wegen Winterkompletträder nachfragen und wollte die Lademöglichkeit nutzen. Neuerdings benötigt man dort einen Badge oder muss einen QR-Code scannen und bezahlt dann pauschal CHF 10.-. Die nette Dame am Empfang - die Spezialisten waren am Samstag nicht zugegen - händigte mir ohne Probleme den Badge aus, wusste jedoch keine Antwort, warum dies geändert worden ist. Offenbar haben zuviele, "fremde" Autos die Lademöglichkeit genutzt (v.a. Teslas wurden erwähnt).

Habe beim Betrieb nach der offiziellen Lesart nachgefragt - Antwort noch ausstehend.

Persönliche Meinung: finde es generell soweit ok, wenn für das Laden etwas bezahlt werden muss. Die öffentlichen Ladestationen in der Schweiz sind meistens heute noch alle kostenlos. Nur: finde die Pauschale von CHF 10.- viel hoch, das gilt auch für andere Anbieter wie bspw. das EW Zürich. Bei einem Tesla vielleicht i.O., aber nicht für einen i3. Aber das ist ein anderes Thema. Gut wären m.M. nach eine Pauschale zur Nutzung der Station und nach Bezug der Energie pro kWh. Oder man rechnet die - wie den normalen Tankstellen - in den Preis mit rein. Aber es sollte unbedingt nach Verbrauch geschehen, was m.E. auch kein Problem darstellen sollte. Und gem. meinen Informationen erhalten die meisten BMW-Niederlassungen in CH den Strom gratis, sie mussten "nur" die Ladestationen finanzieren.
Zudem ist es noch eine andere Diskussion, ob sich BMW überlegen muss, den Käufern wenigstens in der Garage den Strom weiterhin gratis abzugeben, wo der Wagen auch erstanden wurde. In CH müssten m.M. nach alle BMW i-Händler eine solche Lademöglichkeit zur Verfügung haben.

Bin gespannt auf die offizielle Antwort.

Grüsse soberholzers
"Glaube ist wie das Zwitschern der Vögel am Morgen, wenn es noch dunkel ist."
BMW i3 BEV, Tesla ≡ reserviert, crOhm 22kW, EVSE1 H32 V), PV mit 6.48kWp, Pelletsheizung Kollektoren; für die Familile Peugeot Expert Tepee (8 Plätze) mit DPF
Benutzeravatar
soberholzers
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:12
Wohnort: CH-Arbon (Bodensee)

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon endurance » So 18. Okt 2015, 21:31

Tesla an CCS? oder haben die stundenlang die Typ2 belegt - dann würde mich das auch nerven.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Laden des i3 an CCS bei BMW

Beitragvon E. Vornberger » Mo 19. Okt 2015, 10:22

eDEVIL hat geschrieben:
Geldwerter Vorteil?

Das Begriff "geldwerter Vorteil" stellt sich nur in einem Arbeitnehmerverhältnis wenn es um die Einkommenssteuer geht.
Wenn jemand Strom verschenkt der nicht bei ihm angestellt ist, ist das kein Problem. Problematisch wird es nur wenn der Beschenkte evt. der Betriebspüfer des Schenkers ist....
E. Vornberger
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 14:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste