Laden BMW I3 mit einer Phase

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Vanellus » Mo 20. Apr 2015, 19:15

Wenn du im Winter mit kaltem Akku versuchst, 50 kW CCS zu laden, wird dir das nicht gelingen, weil der kalte Akku das nicht annimmt. Selbst 20 kW sind dann schon zuviel und werden runtergeregelt.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1370
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Tho » Mo 20. Apr 2015, 19:19

Bei den Preisen, die eine CCS Säule kostet, wird das in absehbarer Zeit keiner tun....
Wenn ich dann noch VW Händler sehe, die BMW Fahrer nicht laden lassen. (oder garkeinen, wie z.B. Erfurt)
Mit einer 22kW Ladung kann man leben, mit einem ordentlichen Essen bringt man die Zeit rum.
3.7kW ist nur was für daheim oder im Hotel.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon DeJay58 » Mo 20. Apr 2015, 23:31

Tho hat geschrieben:
Bei den Preisen, die eine CCS Säule kostet, wird das in absehbarer Zeit keiner tun....
Wenn ich dann noch VW Händler sehe, die BMW Fahrer nicht laden lassen. (oder garkeinen, wie z.B. Erfurt)
Mit einer 22kW Ladung kann man leben, mit einem ordentlichen Essen bringt man die Zeit rum.
3.7kW ist nur was für daheim oder im Hotel.

Ich leb sehr gut damit bzw mit weniger. Meiner lädt mit max. 3,3kW. Bislang die absolut richtige Entscheidung. Fast nie daheim und noch nie im Hotel.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon green_Phil » Di 21. Apr 2015, 10:16

Vanellus hat geschrieben:
Wenn du im Winter mit kaltem Akku versuchst, 50 kW CCS zu laden, wird dir das nicht gelingen, weil der kalte Akku das nicht annimmt. Selbst 20 kW sind dann schon zuviel und werden runtergeregelt.

Das kommt aber sogut wie nie vor. Wenn ich eine lange Strecke im Winter fahre (bereits gemacht, 800 km hin und 800 wieder zurück durch die ganze Schweiz mit genügend CCS-Stops), dann fahre ich zu Hause los - mit vorklimatisiertem Akku. Wenn ich an der ersten CCS-Säule ankomme, ist mein Akku nicht eiskalt. Und solange ich nicht irgendwo den halben Tag rumstehe ohne zu laden oder zu fahren, bleibt der Akku warm. Ich hab's auf über 1600 km Strecke getestet - im Januar 2015 und in verschneiten alpinen Landschaften.

Viel gravierender ist der Einfluss der Ladekurve, so ist die Ladegeschwindigkeit super gering, wenn ich mit 60 oder mehr Prozent SOC an den 50 kW CCS-Lader fahre, auch bei wohltemperiertem Akku.

Außerdem lädt auch ein eiskalter Akku NICHT mit 43 kW AC.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Tho » Di 21. Apr 2015, 10:23

Das Problem ist nicht ob AC oder DC besser läd, das Problem ist, dass es in Deutschland einfach an CCS Säulen fehlt. :cry:
Wenn es fächenddeckend CCS gäbe, dann bräuchte es keine AC Schnellladung im i3...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Major Tom » Di 21. Apr 2015, 10:53

Wenn es fächenddeckend CCS gäbe, dann bräuchte es keine AC Schnellladung im i3...


Richtig.

Die Frage ist nur was ist wichtiger. Ausbau CCS (mit 50 kW) oder Schnellladung mit 22 kW (AC mit 43 kW dürfte so weit verbreitet sein wie CCS).
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1016
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Tho » Di 21. Apr 2015, 10:56

Major Tom hat geschrieben:
Die Frage ist nur was ist wichtiger. Ausbau CCS (mit 50 kW) oder Schnellladung mit 22 kW (AC mit 43 kW dürfte so weit verbreitet sein wie CCS).

Wichtiger wäre CCS, wenn man nun einmal auf CCS setzt. Aber wer soll das bezahlen? :?
Das ist alles eine recht verfahrene Situation... :roll:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Hasi16 » Di 21. Apr 2015, 14:22

Das dachte ich 11.2013 auch, aber INZWISCHEN kommt man mit CCS schon ohne Probleme von Amsterdam nach Hamburg. Daher warten wir mal ab, was 10.2016 ist. Angeblich soll dann an jeder Tank & Rast Autobahnraststätte ein CCS-Lader stehen!

Viele Grüße
Hasi16
 

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Fluencemobil » Di 21. Apr 2015, 17:26

Hasi16 hat geschrieben:
Angeblich soll dann an jeder Tank & Rast Autobahnraststätte ein CCS-Lader stehen!

Viele Grüße

Wenn dann aber der eine Lader gerade ausgefallen ist, steht man dann ewig mit 7,4 AC. Mit einem 22 AC Lader kann man, wenn die säule defekt ist noch zur naechsten säule fahren, da es ja fast alle 20 km eine gibt.

Am besten den kunden wählen lassen und wenn er beides will, macht der Hersteller mehr Umsatz.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1619
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Laden BMW I3 mit einer Phase

Beitragvon Algo » Mi 22. Apr 2015, 04:42

Fluencemobil hat geschrieben:
Hasi16 hat geschrieben:
Angeblich soll dann an jeder Tank & Rast Autobahnraststätte ein CCS-Lader stehen!

Viele Grüße

Wenn dann aber der eine Lader gerade ausgefallen ist, steht man dann ewig mit 7,4 AC. Mit einem 22 AC Lader kann man, wenn die säule defekt ist noch zur naechsten säule fahren, da es ja fast alle 20 km eine gibt.

Am besten den kunden wählen lassen und wenn er beides will, macht der Hersteller mehr Umsatz.


Naja mehr als eine Säule wäre auch ne Lösung ;). Eine einzige wird auf Dauer eh nicht reichen wenn es mal mehr Elektroautos geben sollte ;).
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste