Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon PowerTower » Mi 5. Nov 2014, 17:34

Hallo,

mal eine Frage in die Runde. Wenn man den i3 ohne Schnelllader bestellt, gibt es dann ein Typ2-Typ2 Kabel für 20 A (2,5 mm²) dazu? Im Internet kann man immer nur das 32 A Schnellladekabel (6 mm²) kaufen, was ich auch gemacht habe - für den Preis schließlich unschlagbar. Aber: für meinen Einsatzzweck ist das Schnellladekabel fast schon zu schwer, so dass der Kunststoff am Auto unter der Last nachgeben könnte. Außerdem lade ich eh nur mit 10 A und da ist so ein 32 A Kabel die berühmte Kanone auf Spatzen. Natürlich hat es den Vorteil der 32 A Kodierung, aber bisher habe ich auch überall mit 20 A Kodierung laden können.

Also, gibt es das Schnellladekabel auch eine Nummer kleiner, aber in gleicher Qualität (von Lapp und mit blauer 2,5 mm² Leitung)? Fotos wären schick. Wenn ja, hätte da jemand Interesse gegen ein nahezu unbenutztes i3 Schnellladekabel zu tauschen?

Danke!
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4309
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon Hasi16 » Mi 5. Nov 2014, 18:01

Von BMW gibt es nur das 32 A-Kabel. Damit hat man dann ja auch ganz sicher kein Problem an 22 kW-Säulen.

Das Aufrollen des BMW-Kabels finde ich super. Zu schwer ist es mir nicht, aber das ist ja immer Geschmackssache.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon PowerTower » Mi 5. Nov 2014, 18:03

Mir ist es auch nicht zu schwer, aber dem Auto. Die Typ2 Dose wird an die Stelle der originalen Ladedose integriert und das Kabel (DEFA MiniPlug) hatte bisher so gut wie gar kein Gewicht. Die Hebelwirkung mit dem i3 Kabel ist dagegen ganz enorm.

Danke für die Antwort. Trotzdem würde mich interessieren, mit welchem Typ2 Ladekabel der i3 ohne Schnelllader ausgeliefert wird - etwa ohne?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4309
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon i300 » Mi 5. Nov 2014, 18:17

Der i3 wird auch mit der teuren Schnellade-Option ohne das Kabel ausgeliefert :cry:
Man muss es (zwingend) dazu kaufen...
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon e-future » Mi 27. Mai 2015, 19:46

standardmäßig ist nur Typ2 auf Schuko mit dabei, egal bei welcher Option. Für AC Laden Typ2 auf Typ2 ist IMHO das Original BMW Kabel sehr günstig im Vergleich zu anderen Anbietern. Für DC Laden (bei Schnellladeoption) brauchst Du gar kein eigenes Kabel, da per Definition an den Ladesäulen immer eines vorhanden ist.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon Lindum Thalia » So 31. Mai 2015, 10:49

Meine Frage , lädt der Ziegel auch mit 16 A , wenn ich ein CEE blau Adapter auf Schuko an 16 A anschließe oder nimmt er nur 10 A
aus der Dose ?
Danke für Eure Info
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 573
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon i2-Fahrer » So 31. Mai 2015, 12:50

Der Ziegel kann nicht erkennen, ob bzw. welche Adapter vorgeschaltet sind. Er lädt in Deutschland mit einem Netzstrom von 6A, 9A oder 12A, je nach der Einstellung im Menü Laden->Stromstärke Ladekabel (Gering=6A, Reduziert=9A, Maximal=12A). Mehr als 12A sind mit dem BMW-Ziegel nicht möglich.
i2-Fahrer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:09

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon Lindum Thalia » So 31. Mai 2015, 12:58

Danke für Deine Info
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 573
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Ladekabel i3 ohne Schnelllader

Beitragvon DeJay58 » So 31. Mai 2015, 14:19

Ich habe den i3 ohne Schnelllader. Dabei ist nur das 12A Kabel für Schuko. Ich habe mir das Typ2 von BMW gekauft (günstigste weit und breit) und zusätzlich noch den Volvo ICCB mit dem ich nun mit 15A, also 3,3kW an Schuko (oder von mir aus auch Cee blau und rot, je nach Adapter) laden kann. Mehr ist nicht drinnen, egal welches Kabel und welche Ladesäule.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste