Ladeabbruch bei Türöffnen

Re: Ladeabbruch bei Türöffnen

Beitragvon i300 » So 14. Dez 2014, 18:05

Die Ladesäulen der DREWAG in Dresden und Umgebung lassen das Laden beim i3 beim Verschließen abbrechen ohne späteren Neustart.
Man muss also entweder im/am Auto bleiben (unrealistisch, da bis auf eine nur 16A-Säulen) oder den i3 vor Ladebegin verschließen, wozu man ja logistische Fähigkeiten braucht, da die Ladebuchsen-Klappe ja mit verriegelt wird und man schon vor dem verkabeln nichts im Auto vergessen darf.. :roll:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

Re: Ladeabbruch bei Türöffnen

Beitragvon Hasi16 » So 14. Dez 2014, 18:13

Beim Verschließen? Sorry, kann ich mir jetzt echt nicht vorstellen.
Ich schließe meinen i3 immer an, bevor ich den Wagen abschließe. Über das Ladeprotokoll dürfte auch keine Info, ob der Wagen verschlossen wird, rüberkommen?!
Beim Aufschließen hingegen wird bekommt die Ladesäule ein anderes Signal und lässt das Schütz fallen.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Ladeabbruch bei Türöffnen

Beitragvon i300 » So 14. Dez 2014, 18:35

Ist so!
Anfangs hatte ich mich immer gewundert, dass beim Blick auf's Display geladen wurde und dann beim Überprüfen via App nicht mehr geladen wurde. Inzwischen hatte ich ja abgeschlossen. Bei BMW in DD war man auch der Meinung, dass die Säule nicht geht, da das Laden in der Regel nach weniger als 1min. immer abgebrochen wurde... Tatsächlich ist es bei allen Säulen dieses Typs in DD so. Der zuständige Mitarbeiter der DREWAG hat mich dann darauf gebracht, dass es (wahrscheinlich nur beim i3) das Problem Lade-Abbruch beim Verschließen gibt. Seitdem ich das beachte, funktioniert es bei mir erst. Das Laden dort lohnt sich ja ohnehin nur, wenn man in der Stadt oder bei Ikea einkauft und mind. 2Std. Zeit hat..
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Ladeabbruch bei Türöffnen

Beitragvon Hasi16 » Di 23. Dez 2014, 12:42

endurance hat geschrieben:
Alo ich hab jetzt mal ganz geduldig rwe, EnBW und ladenetz in Ludwigsburg getestet. Bei allen startet die Ladung wieder nach ungefähr 2min. Eine gefühlte Ewigkeit wenn man wartet, letztere ist sogar eine die zum Kabel unlock wieder die Karte braucht.

Bei EWE-Säulen klappt es auch. Zwar steht dort "Ladevorgang beendet", aber wenn die Türen wieder dicht sind (oder nach 2 Min.) geht's weiter. Und ich hab bisher jedes Mal den Stecker gezogen, neu authentifiziert und weitergeladen. Argh...

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Ladeabbruch bei Türöffnen

Beitragvon i300 » Di 23. Dez 2014, 13:08

Anscheinend kennen die das Wort 'pausiert' nicht... :roll:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Ladeabbruch bei Türöffnen

Beitragvon endurance » Di 23. Dez 2014, 14:04

Danke für die Zusatzinfos - tja hat der BMW Kundensupport fast recht, aber Hasis feedback zeigt mir, dass ich wohl nicht allein war mit meiner Meinung: "ladung wird beendet und man muss neu starten". Einzig die Münzsäulen bleiben als wirkliches Ärgernis, die Anderen Fälle stufe ich auf unbequem runter.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste