ICCB für CEE auf Typ2?

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon Starmanager » So 26. Apr 2015, 18:24

beemercroft hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
Na ja die Steckdosen in der Schweiz sind ja auch nur mit 10A abgesichert.


Sagt wer? Bei mir sind alle Steckdosen mindestens 13A.


Bestehende Steckdosen die schon laenger im Einsatz sind.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon lonewulf47 » So 26. Apr 2015, 18:25

beemercroft hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
Sagt wer? Bei mir sind alle Steckdosen mindestens 13A.
Das kommt halt auf die Hausinstallation an. In der Wohnung habe ich 13A, in der Tiefgarage sind's 10A. Ältere Installationen sind alle mit 10A abgesichert (ausser Uralt-Installationen mit 6A... :D )

Kriegst du mit dem Volvo ICCB am blauen CEE-Stecker die vollen 16A bzw. 3.7 kW?
lonewulf47
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 23. Apr 2015, 18:37
Wohnort: Züri-Unterland

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon Zoelibat » So 26. Apr 2015, 18:27

lonewulf47 hat geschrieben:
Hallo Zoelibat,

Mach ich doch gerne, sobald ich mich mal ein bisschen an längere Wege gewagt habe. Ich habe mich bis jetzt eher auf Lemnet orientiert, aber ich habe im Gspräch mit Kollegen festgestellt, dass halt beileibe nicht alle eingetragenen Stromtankstellen immer verfügbar bzw. funktionsfähig sind. Das ist hlat bei einem Stromer schon deutlich unangenehmer als bei einem Benziner.

Hat noch jemand Informationen bezüglich Zuverlässigkeit von Park & Charge?

Die längeren Wege kommen ganz von selbst. ;)

Goingelectric ist wohl das beste/aktuellste Verzeichnis in Deutschland und Österreich. Ein paar aktive User aus der Schweiz würden uns sehr helfen das auch in der Schweiz zu erreichen. :thumb:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3375
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon beemercroft » So 26. Apr 2015, 18:28

Starmanager hat geschrieben:
Bestehende Steckdosen die schon laenger im Einsatz sind.


Es gibt auch Schuko-Steckdosen, die nur 10A abgesichert sind, insofern ist das in der CH nicht anders.
Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh, Tesla Model 3 reserviert am 31.03.2016.
Benutzeravatar
beemercroft
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:55
Wohnort: Schweiz

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 19:20

Mit 16A oder 3,7kW wirdt Du ihn nie laden können. Da spielt das Ladegerät im Auto nicht mit. 3,3kW oder 15A ist das Maximum. Das sind 15% SOC pro Stunde und je nach Fahrweise und Verbrauch 10-20km pro Stunde.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3865
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon Starmanager » So 26. Apr 2015, 19:34

beemercroft hat geschrieben:
Es gibt auch Schuko-Steckdosen, die nur 10A abgesichert sind, insofern ist das in der CH nicht anders.


In D sind alle Schukosteckdosen mit 16A abgesichert. Seit Ende des 2.ten Weltkrieges. Die ICCB Ladeadapter sind Laenderspezifisch und koennen je nach Land variieren. In D sind es maximal 13A beim BMW Lader.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon Starmanager » So 26. Apr 2015, 19:39

DeJay58 hat geschrieben:
Mit 16A oder 3,7kW wirdt Du ihn nie laden können. Da spielt das Ladegerät im Auto nicht mit. 3,3kW oder 15A ist das Maximum. Das sind 15% SOC pro Stunde und je nach Fahrweise und Verbrauch 10-20km pro Stunde.


Da muss ich DIr widersprechen. Mit der Schnellladeoption kannst Du bis zu 32A aus der Dose ziehen. Die Begrenzung wird im Ladeadapter geregelt.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 19:41

Es geht um den Iccb mit 16A. Und auf diese Weise fließen nur 15A rein. Ebenso an -6A Gyp2 Säulen oder auch an stärkeren wenn man keine Schnellladeoption hat.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3865
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon Starmanager » So 26. Apr 2015, 19:45

DeJay58 hat geschrieben:
Es geht um den Iccb mit 16A. Und auf diese Weise fließen nur 15A rein. Ebenso an -6A Gyp2 Säulen oder auch an stärkeren wenn man keine Schnellladeoption hat.


steht hier aber auch mit 16A
http://www.goingelectric.de/wiki/%C3%9C ... r_Typ1%2B2
Auszug :

Volvo
ICCB IC-CPD1
Über Volvo kann man ein Ladekabel (ähnelt sehr dem ICCB von Mennekes 35076) mit ICCB IC-CPD1 (230V, 6-8-10-13-16A) beziehen
Einstellbarer Ladestrom 6A bis 16A (max. 3,7kW), CEE16 3pol auf Typ 2 Stecker.
Volvo T/N:
4,5m lang: 31407095
8m lang: 31407096
Preis: 328,83 € zzgl. MwSt (€ 391,31 brutto)
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: ICCB für CEE auf Typ2?

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 19:50

Ja ich spreche halt aus einjähriger Erfahrung und einigen Messungen. Das werden Dir auch andere hier bestätigen können dass er eben nur 15A zulässt der Wagen. Auch mit dem BMW Iccb sind es wenn ich mich richtig erinnere etwas weniger als die angegebenen Ampere.bild mir ein das steht sogar in der Anleitung drinnen
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3865
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron