i3 soll dramatisch schneller laden

i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon HED » Di 25. Mär 2014, 16:18

http://www.heise.de/autos/artikel/BMW-w ... 54499.html

Haben die Erstkäufer nun in die Röhre geschaut? :shock:
Zuletzt geändert von HED am Di 25. Mär 2014, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
HED
 

Anzeige

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon endurance » Di 25. Mär 2014, 16:38

Wenn es um HW geht vermutlich (zumindest nicht ohne Aufpreis) - dafür haben wir dann das Navi in der besseren Version.
Wenn es das BMS (sprich SW ist) - sollte es durch einen SW upgrade änderbar sein.

Wir sollten dann nicht jammern sondern uns freuen, das BMW die Kritik ernst nimmt.

Aber warten wir mal ab ob und wann etwas kommt.

Olaf
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon TeeKay » Di 25. Mär 2014, 17:22

Der Artikel ist auch mal wieder von einem Nicht-Elektroautofahrer mit Top Insiderwissen geschrieben:

Sollte die neue Technik eine kürzere Ladedauer erreichen, könnte der i3 weitere Attraktivität als Kurzstreckenfahrzeug gewinnen.


Also hier im Forum meinen wohl gefühlte 100%, dass schnelle Ladezeiten vor allem die Attraktivität als gelegentliches Langstreckenfahrzeug erhöhen.

Autos waren noch nie aufrüstbar. In meinem 5er kann ich auch nicht das neue Navi nachrüsten. Aber wie mein Vorredner schon sagte, würde ich erst einmal abwarten. Kann gut sein, dass BMW nur eine neue Ladekurve für die in Entwicklung befindlichen 80 und 100kW CCS-Lader hinterlegt. Das ist dann zwar in der Spitze eine doppelt so hohe Ladeleistung, woraufhin jeder 0815-Redakteur denkt "Super, doppelt so schnell". Die Ladezeit wird sich dadurch aber nur um ein paar Sekunden reduzieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon midimal » Di 25. Mär 2014, 17:42

TeeKay hat geschrieben:
Der Artikel ist auch mal wieder von einem Nicht-Elektroautofahrer mit Top Insiderwissen geschrieben:

Das ist dann zwar in der Spitze eine doppelt so hohe Ladeleistung, woraufhin jeder 0815-Redakteur denkt "Super, doppelt so schnell". Die Ladezeit wird sich dadurch aber nur um ein paar Sekunden reduzieren.


Meinst Du wirklich, dass die denken können? :roll: Ich habe da groooooße Zweifeln :mrgreen:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon stromer » Di 25. Mär 2014, 17:49

TeeKay hat geschrieben:
Kann gut sein, dass BMW nur eine neue Ladekurve für die in Entwicklung befindlichen 80 und 100kW CCS-Lader hinterlegt. Das ist dann zwar in der Spitze eine doppelt so hohe Ladeleistung, woraufhin jeder 0815-Redakteur denkt "Super, doppelt so schnell". Die Ladezeit wird sich dadurch aber nur um ein paar Sekunden reduzieren.


Die Ladekurve wird nicht im Schnelllader hinterlegt, sondern im Fahrzeug.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon Spüli » Di 25. Mär 2014, 18:01

Ob es dabei vielleicht um einen Drehstrom-Ladegerät geht? Mit 22kW statt 7,4kW wäre das doch ein Kracher.

Einfach mal abwarten, was da in den nächsten Tagen noch in der Presse auftaucht.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2568
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon iWalter » Di 25. Mär 2014, 18:32

In dem Artikel steht was zur Verbesserung der Gleichstromladung, von Wechselstromladung ist da nichts zu lesen.
i3 a new Age.
iWalter
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 23:39
Wohnort: Linz / Donau

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon TeeKay » Di 25. Mär 2014, 19:15

stromer hat geschrieben:
Die Ladekurve wird nicht im Schnelllader hinterlegt, sondern im Fahrzeug.


Habe auch nie etwas anderes behauptet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon Knobi » Di 25. Mär 2014, 19:34

Hier mal der Link zum Bericht der Zeitschrift Automobil-Produktion: http://www.automobil-produktion.de/2014 ... eduzieren/

Gruß

Knobi
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: i3 soll dramatisch schneller laden

Beitragvon eDriver » Di 25. Mär 2014, 20:00

Knobi hat geschrieben:
Hier mal der Link zum Bericht der Zeitschrift Automobil-Produktion: http://www.automobil-produktion.de/2014 ... eduzieren/

Gruß

Knobi


Auf dem Foto ist eine RWE Säule zu sehen :shock: Wechselstromladung und dann noch schnell :o
Wäre schön dann könnte man auch mit dem i3 die vorhandenen Schnellladesäulen nutzen und
müsste nicht auf den Ausbau der CCS warten.
eDriver
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Feb 2014, 11:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste