I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon ATLAN » Sa 15. Jul 2017, 10:19

Helfried hat geschrieben:
Ist bei Überhitzung nicht eher die Steckdose schuld als BMW?


Eher das Stecksystem, "Schuko" ist eben über 90 Jahre alt und war für maximal 6 Ampere ursprünglich ausgelegt ....

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon kabe » Sa 15. Jul 2017, 10:53

9volt hat geschrieben:
Wollte nach langer Zeit mal wieder nach meinem orig. BMW Standardladekabel schauen, das seit drei Jahren nahezu täglich genutzt wird.
Und siehe da: Auch mein Stecker ist mit der Schukodose verschmolzen.
Hat jemand Erfahrung, ob BMW das ICCB nach Ablauf der 24 Monate Garantiezeit noch kostenlos austauscht?

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Mein Stecker sah nicht ganz so schlimm aus und ich habe ihn von einem Elektriker gegen einen Starkstromstecker austauschen lassen, da in der Garage auch schon eine Starkstromsteckdose vorhanden war. Nun wird der Ziegel 1-phasig aus der Dreiphasenwechselstromsteckdose versorgt und ich bin eine Sorge los. 8-)

Ansonsten mal fragen, ob dein Händler einen Kulanzantrag stellt. Manchmal hat man bei BMW Glück. ;)
BMW i3 (01/14-12/17) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
Benutzeravatar
kabe
 
Beiträge: 168
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon endurance » Sa 15. Jul 2017, 15:06

Also wer jetzt meint BMW müsste eine neuen ICCB liefern, weil man durch eigenes Verschulden (sorry das ist so in 99% der Fälle) seine Schuko samt Stecker eine Symbiose hat eingehen lassen ist falsch gewickelt. Wenn ein Elektriker eine Schuko für 16A Dauerbetrieb empfiehlt würde ich auch den Elektriker wechseln.
Das Problem ist ja wie schon geschrieben wurde gar nicht mal die Schukodose als solche, sondern die Klemmtechnik. Jetzt aber Schuko gegen CEE tauschen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Wenn das Anschlusskabel durch irgendwelche Unterverteiler, geht die schlechte Klemmungen haben, dann brennt es eben dort oder in der Wand... was meist noch schwieriger zu entdecken ist.
=> bitte die gesamte Kabelkette bis zum Hauptanschluss prüfen und Instand halten.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon PowerTower » Sa 15. Jul 2017, 16:46

Du kannst den Ladestrom übrigens auch direkt am ICCB einstellen und musst ihn nicht im Auto reduzieren. Mich wundert es allerdings, dass es zu diesem Vorfall kam. In der Bedienungsanleitung vom Kopp Percedos steht eindeutig drin, dass dieses automatisch den Strom dynamisch bis auf 6 A reduzieren kann, wenn es eine Übertemperatur feststellt. Scheint wohl nicht der Fall gewesen zu sein.

EDIT: ach ich seh grad, du hast einen älteren 60er, der hat noch das andere Schuko Ladekabel. Aber auch dieses sollte über einen Temperaturfühler verfügen. Bei neueren i3 ab Herbst 2016 sollte das Kabel besser darauf reagieren.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4279
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon JoDa » Sa 15. Jul 2017, 17:18

Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 567
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon 9volt » Sa 15. Jul 2017, 17:54

BMW spricht bei dem ICCB von einem Standard-Ladekabel und nicht wie hier im Forum immer geschrieben Notladekabel.
Wenn aber das Standard-Ladekabel nicht für den Dauerbetrieb geeignet ist, sollte davor eindeutig gewarnt werden!
Ich hab meine Lehre daraus gezogen und werde nun eine Wallbox installieren. Sollte das Standard-Ladekabel nicht auf Kulanz repariert oder getauscht werden, mache ich selber einen neuen Stecker dran und Motte es dann bis zum Fahrzeugverkauf ein.


Gruß Holger
Gruß Holger

BMW I3 BEV
Benutzeravatar
9volt
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 18:21

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon roxxo_by » Sa 15. Jul 2017, 18:01

ist es ja auch, wenn die restliche infrastruktur passt. wurde mittlerweile oft genug geschrieben.
dafür dass menschen alte steckdosen und leitungen daheim haben kann bmw nichts.
roxxo_by
 
Beiträge: 188
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon HanauerI3 » Sa 15. Jul 2017, 18:01

Kann man bei dem ICCB nicht einfach den Schukostecker gegen einen blauen Campingstecker tauschen und so das Risiko minimieren? Würde dann zur Not noch einen Adapter von Camping auf Schuko mitnehmen für den Fall der Fälle.
BMW I3 60Ah Lodge
Benutzeravatar
HanauerI3
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 16. Mai 2017, 00:31
Wohnort: nähe Frankfurt/Main

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon roxxo_by » Sa 15. Jul 2017, 18:03

ja kann man machen
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 17. Jul 2017, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
roxxo_by
 
Beiträge: 188
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: I3 Schuko Lader hat mir meine Schukodose geschmolzen

Beitragvon HanauerI3 » Sa 15. Jul 2017, 18:07

Muss man da irgendetwas beim anschließen des Campingstecker beachten?
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 17. Jul 2017, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW I3 60Ah Lodge
Benutzeravatar
HanauerI3
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 16. Mai 2017, 00:31
Wohnort: nähe Frankfurt/Main

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste