i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon RegEnFan » Mi 16. Sep 2015, 21:03

Heute ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass mein i3 nicht mehr mit dem vorgegebenen Ladestrom lädt.
Ich habe in meinen gespeicherten Daten feststellen können, dass dies seit meinem Werkstattbesuch letzte Woche so ist.
Im Moment gerade habe ich 13A Eingestellt und geladen wird mit 9A.
Der i3 lädt im niedrigen Leistungsbereich immer mit ca. 3A bis 4A weniger als vorgegeben wurde. Im Bereich von 32A verhält er sich allerdings wie eh und je, da bekomme ich 30,5A.
Für eine gesteuerte PV-Überschussladung ist der Zustand sehr ärgerlich.
In der Werkstatt war ich wegen der Meldung "Antrieb überprüfen weiterfahrt möglich".
Das ganze geschah von Kroatien kommend kurz vor dem Karawankentunnel. Ich hatte mir zunächst nichts dabei gedacht, ich hatte ja schon mal eine ähnliche Meldung die dann nur ein Softwarefehler war.
In Villach an der Schnellladestation kam dann das böse erwachen. Nicht ging mehr.
Der BMW-Notdienst hat dann ausgelesen, dass irgendein Isolationswert unter dem unteren Limit war und wollte das Auto stilllegen.
Da die AC-Ladung aber noch funktionierte habe ich mit AC soweit geladen, dass ich mit Rexs Hilfe über den Tauernpass nach Hause fahren konnte. Wir waren morgens extra um 4 Uhr losgefahren um dem Stau zu entgehen und da hatte ich keine Lust mit vier Personen und Urlaubsgepäck auf ein Ersatzfahrzeug zu warten.
Laut Niederlassung musste ein Hochvoltkabel getauscht werden. Was an einem Kabel kaputt gehen kann konnte mir allerdings niemand erklären. Das System hat das so angezeigt also wurde das Kabel getauscht.
Wie auch immer, hat einer von euch das Problem, dass der i3 nicht mehr mit dem geforderten Strom lädt (1-1,5A Abweichung waren bei mir früher schon mal möglich) gehabt?
Was war die Ursache?
Danke für eure Unterstützung.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Anzeige

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon endurance » Do 17. Sep 2015, 03:15

Also abweichen tut der i3 ja glaube ich schon immer. Mir fällt das aber nicht auf, da meine Regelung einfach versucht die Waage (nulldurchgang am Hauszähler) herzustellen (sunwatch) und nicht auf absoluten Werte beruht.
Wenn ich wieder daheim bin achte ich mal auf die genaue Abweichung.
Bei mir hat die eine oder andere CCS einen Isolationsfehler angezeigt und es wurden die Kabel getauscht. Bisher hate ich keine Fehlermeldung mehr - kann aber auch reiner Zufall sein, da dies vorher auch nur sporadisch kam.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon RegEnFan » Do 17. Sep 2015, 05:03

Ja, ich könnte die Programmierung natürlich so ändern das es trotzdem wieder funktioniert. Im einfachsten Fall rechne ich einfach den Offset drauf.
Was mich aber ärgert ist, dass ich nach jedem Werkstattbesuch ein neues Problem habe über das mich niemand informiert.
Beim letzten mal hatte ich das "endlose" Thema mit der Reduzierung der Ladeleistung, die sie mir dann als "Stand der Serie" verkaufen wollten.
Die frühere Abweichung von der Vorgabe war wie erwähnt nie größer als 1.5A, normalerweise kleiner. Ich sehe nicht ein wieso das nach dem Kabeltausch jetzt anders sein soll.
Die entscheidenste Frage ist, was passiert an einer öffentlichen 16A Ladestation? Lädt er dann auch nur, wie bei mir zuhause, mit 12A?
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon i3Prinz » Do 17. Sep 2015, 07:15

Willkommen in der BMW Servicekultur... Aber zum Thema: Das Schukokabel von BMW lädt bei mir immer mit 2A weniger als
aufgedruckt, also 14A sind aufgedruckt und mit 12A wird geladen, bei Maximaleinstellung der Ladeleistung im i3.
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon RegEnFan » Sa 19. Sep 2015, 08:28

Zur Info hier die aktuelle Ladekurve meines i3.
Nächste Woche habe ich mal wieder einen Werkstatttermin (langsam nervt es). Mal sehn wie sie die Kurve "gerade ziehen".
Dateianhänge
Ladekurve.tiff
Ladekurve.tiff (105.38 KiB) 879-mal betrachtet
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon DeJay58 » Sa 19. Sep 2015, 08:30

Das ist ja seltsam... :o
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon i3Prinz » Sa 19. Sep 2015, 15:25

Die Werte für den eingestellten Ladestrom von 17A und 32A kann ich bestätigen, ist bei mir auch so. Die unter 16 sehen komisch aus, ich habe die unter 16 A allerdings noch nie nachgemessen...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon RegEnFan » Sa 19. Sep 2015, 18:40

Vor meinem Werkstattbesuch hatte ich einen konstanten Offset von 1-1,5A über den gesamten Ladestrom Bereich.
Zwischen 8 und 14A ist definitiv was faul.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon RegEnFan » Fr 25. Sep 2015, 17:20

Der Vollständigkeit halber hier noch die Ladekurve nach vier Tagen Werkstattaufenthalt.
Das sieht jetzt wieder wie gewohnt aus. Ob es Absicht ist, dass bei den üblichen Ladeströmen (16A, 32A) die Abweichungen am größten sind?
Was gemacht wurde weiß ich noch nicht. Aber nachdem alle meine Einstellungen weg waren nehme ich mal an, es wurde an der Software "geschraubt".
Dateianhänge
Ladekurve.tiff
Ladekurve.tiff (141.86 KiB) 691-mal betrachtet
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: i3 lädt nicht mehr mit vorgegebenem Strom

Beitragvon BMW EV » Fr 25. Sep 2015, 18:21

Wenn alle Einstellungen weg sind , wurde eine neue Software aufgespielt.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Anzeige


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste