i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon ATLAN » Mi 5. Aug 2015, 10:12

Wie kommt Ihr auf die Annahme, das ein ICCB die Phasenlage prüfen bzw. sogar korrigieren MUSS ??

Beim Tesla-UMC wird die Funktion des PE gegen N geprüft, mehr nicht.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon DeJay58 » Mi 5. Aug 2015, 10:16

Es geht jedenfalls gar nicht dass ich bei einem Schukosystem auf die Polung achten muss.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon bastel42 » Mi 5. Aug 2015, 12:55

Es geht jedenfalls gar nicht dass ich bei einem Schukosystem auf die Polung achten muss.


ja, das ist ja eben das Problem - Es werden Adapter Schuko auf CEE-blau angeboten.

Und da stellt sich halt die Frage was da passiert.

Das Originalkabel beim i3 ist ja auch Schuko, also muss es irgendwie gehen.
Aber die Adapter sind halt universell, da steht nichts daß das nur mit bestimmten Geräten geht:

Beispiel:
http://www.e-station-store.com/de/evr-z ... 74-kw.html

Wie wird da garantiert daß am CEE-blau alles korrekt ist?

CEE16 auf CEEblau auf Schuko ist ja kein Problem.
Aber hier sind Adapter im Angebot die in die andere Richtung gehen!

Laut Wikipedia ist bei Ceeblau oben links L1, oben rechts N und unten PE: https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_60309
Das ist mit diesen Adaptern nicht mehr garantiert.

Zitat Wikipedia:
"Adapterleitungen von einem Schukostecker auf eine blaue CEE-Wechselstromkupplung sind daher nicht normkonform (Phasensicherheit)."

Dürfen die Dinger dann überhaupt verkauft werden?
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon DeJay58 » Mi 5. Aug 2015, 13:26

Glaub mir es funktioniert! Und es ist egal wie der Adapter belegt ist. Erde muss halt auf Erde sein aber das ist eh klar. Cee ist wie Schuko dreipolig, sieht nur anders aus.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon bastel42 » Fr 7. Aug 2015, 14:02

gibt es eigentlich auch eine Wallbox die schön protokolliert wann und wieviel ich geladen habe? Idealerweise mit Netzwerkanschluss damit ich das direkt am PC ablesen und speichern kann.
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon Tho » Fr 7. Aug 2015, 14:14

Dafür brauchst nur einen Unterzähler mit S0 Ausgang und einen Raspberry, dann geht das mit jeder Box. :D
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5721
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: i3 laden - hab ichs richtig verstanden?

Beitragvon bastel42 » Sa 15. Aug 2015, 18:26

so, heute habe ich das 5x6qmm Kabel verlegt. Damit sollte bis 22kW möglich sein.
Ziemlich starr das Ding.
Jetzt muss noch der Elektriker alles anklemmen, dann ist ausreichend Strom in der Garage.

Habe mich für eine CEE32-Dose + NRGkick entschieden.
Wer weiss was mal nach dem i3 kommt, da ist gut wenn gleich das richtige Kabel liegt.

Mehr als 22kW dürfte dann aber mit dem Hausanschluss schwierig werden, daher sind 3x32A wohl das Optimum.
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste