i3 an Type2 Lader

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon feuerwagen » Fr 10. Apr 2015, 11:01

green_Phil hat geschrieben:
Nein, dast stimmt nicht. CCS verriegelt am Fahrzeug. Ausschließlich kostenlose und idendifikationsfreie Säulen kann man während der Ladung einfach stoppen. Säulen, die auf eine Idendifikation zurückgreifen sind blockiert, bis der rechtmäßige Lader die Ladung beendet.


Das ist verständlich, wird wenigstens Ladung/Abrechnung beendet und entriegelt sobald der Akku 100% hat? Ansonsten birgt das ja schon Konfliktpotential.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Anzeige

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon i3Prinz » Fr 10. Apr 2015, 11:14

feuerwagen hat geschrieben:
BWM scheint ja für jeden Furz extra Geld zu verlangen.


Man bekommt keinen Furz, sondern einen zweiten 3,7 kW AC Lader für sein Geld...
Zuletzt geändert von i3Prinz am Fr 10. Apr 2015, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon LocutusB » Fr 10. Apr 2015, 12:02

Wenn die Vorführwagen bei BMW an Typ-2 laden hat das auch mit der Schonung des Akkus zu tun. Häufiges CCS laden trägt vermutloch nicht zur langen Lebensdauer des Akkus bei. Wenn man es also nicht eilig hat ... Zudem bleibt CCS, wie oben schon geschrieben wurde, dann für die Durchreisenden frei.

Abgesehen davon würde ich nie bei einem fremden EV den Stecker eigenmächtig ziehen. Nichtmal bei einer Zoe ;-).
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1170
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon feuerwagen » Fr 10. Apr 2015, 12:12

LocutusB hat geschrieben:
Abgesehen davon würde ich nie bei einem fremden EV den Stecker eigenmächtig ziehen. Nichtmal bei einer Zoe ;-).


Also da bin ich nicht so zurückhaltend. Den Typ 2 Stecker am Fahrzeug kann man ja i.d.R. nicht abziehen, ist auch gut so. Aber wenn da einer steht mit 99% voll und kein Fahrer weit und breit zu sehen, dann zieh ich ihm den Stecker an der Säule ohne Bedenken ab, nachdem ich ordentlich die Ladung an der Säule beendet habe. Rolle ihm das Kabel auf und lege es unter seine Stossstange. Das finde ich auch wenn es meine ZOE betrifft absolut akzeptabel. Hier in der Schweiz scheint die Dichte an Typ 2 EVs stärker zu steigen als die der Ladesäulen. Hauptsächlich ZOEs und Teslas. Ein kooperatives Verhalten an den Ladesäulen ist da schon notwendig.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon Hasi16 » Fr 10. Apr 2015, 13:04

Mir wäre neu, dass das mit Typ 2 überhaupt geht. Mir sind nur Säulen bekannt, die Entriegeln, nachdem das Auto den Stecker freigegeben hat. Zudem sieht man von außen dem i3 in der Regel nicht an, wie voll er schon ist, da das Display anders als beim Zoe aus geht. Aber gut...
Wie schon geschrieben wurde: Bei CCS-Ladungen entriegelt der Wagen den Stecker automatisch, wenn er voll ist. Bei VW ist das aber anders, da funktioniert die Verriegelung wie beim Typ 2-Stecker.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon Tho » Fr 10. Apr 2015, 13:06

LocutusB hat geschrieben:
Abgesehen davon würde ich nie bei einem fremden EV den Stecker eigenmächtig ziehen. Nichtmal bei einer Zoe ;-).

So kämst du hier bei mir nie zu keiner CCS Ladung. :D
Da stecken permanent vollgeladene Vorführwagen dran. :?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon feuerwagen » Fr 10. Apr 2015, 15:33

Hasi16 hat geschrieben:
Mir wäre neu, dass das mit Typ 2 überhaupt geht. Mir sind nur Säulen bekannt, die Entriegeln, nachdem das Auto den Stecker freigegeben hat. Zudem sieht man von außen dem i3 in der Regel nicht an, wie voll er schon ist, da das Display anders als beim Zoe aus geht. Aber gut...
Wie schon geschrieben wurde: Bei CCS-Ladungen entriegelt der Wagen den Stecker automatisch, wenn er voll ist. Bei VW ist das aber anders, da funktioniert die Verriegelung wie beim Typ 2-Stecker.

Viele Grüße
Hasi16

Also hier sind die Ladesäulen welche zu Evite gehören stark verbreitet. Bei denen kann man eine laufende Type 2 Ladung an der Säule beenden und den Stecker abziehen. Ausserdem gibt die Säule aus wie weit die Ladung schon fortgeschritten ist. Ausserdem sind sie klug genug eine unterbrochene Ladung später wieder aufzunehmen.
Ich denke generell müssen die Säulen schlauer (oder je nach Blickwinkel, einfacher werden) wenn es bald mal soweit ist, dass nicht nur einmal am Tag jemand lädt sondern die EVs Schlange stehen. Dann ist es nicht mehr akzeptable, dass jemand seine Karre anstöpselt und dann unauffindbar für die nächsten 3 Stunden im nächsten Shopping-Center untertaucht.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon Hasi16 » Fr 10. Apr 2015, 20:51

Bei Typ 2 gibt die Säule den Ladestand aus? Das kenne ich nur von CCS und Chademo?!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon Starmanager » Fr 10. Apr 2015, 21:18

LocutusB hat geschrieben:
Wenn die Vorführwagen bei BMW an Typ-2 laden hat das auch mit der Schonung des Akkus zu tun. Häufiges CCS laden trägt vermutloch nicht zur langen Lebensdauer des Akkus bei. Wenn man es also nicht eilig hat ... Zudem bleibt CCS, wie oben schon geschrieben wurde, dann für die Durchreisenden frei.

Abgesehen davon würde ich nie bei einem fremden EV den Stecker eigenmächtig ziehen. Nichtmal bei einer Zoe ;-).


Wenn es den Akku schont muss aber dafuer die Elektronik des Autos mehr leisten. Es ist kein Pappenstil mal schnell 230V auf 400V hochzupimpen und das mehrere Stunden. Ich wuerde das Auto wenn ich einen Schnelllader zur Verfuegung haette immer daran laden da die ausgelagerte Elektronik im Lader die Arbeit erledigt.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: i3 an Type2 Lader

Beitragvon energieingenieur » Fr 10. Apr 2015, 21:26

Hasi16 hat geschrieben:
Bei Typ 2 gibt die Säule den Ladestand aus? Das kenne ich nur von CCS und Chademo?!

Das ist technisch nicht möglich. Beim Typ2-Stecker gibt es keine Möglichkeit den Ladezustand des Fahrzeugs an die Ladesäule zu übertragen. Es wird lediglich das PWM-Signal übertagen welches u.a. die Ladeleistung steuert, aber eine Übertragung des Ladezustands ist nicht vorgesehen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1639
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gaspedal und 3 Gäste