Fahrzeug wird nicht erkannt!

Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon JazzE » Fr 17. Okt 2014, 21:24

Hallo liebe Fachwelt,

seit nun genau einer Woche und 1500km Fahrt bin ich elektrisch unterwegs.
Hatte bisher keinerlei Probleme fühle mich entspannt wie noch nie zuvor in meinem Autofahrerleben.
Ich liebe das elektrisch Fahren!
Nun bin ich Laternenparker und auf die öffentliche Ladesäule (glaube von Siemens) vor meiner Haustür angewiesen.
Die ersten Tage habe ich mit einer "Leihkarte" vom hiesigen Stromanbieter die Ladesäule problemlos nutzen können. Alles war in bester Ordnung! Nun besitze ich seit zwei Tagen meine "eigene" Karte und habe plötzlich Ladeprobleme.
Die Säule sagt mir, dass ich eine gültige Karte nutze, schaltet die Steckdose frei und versucht nach erfolgter Verkabelung eine Verbindung zum i3 aufzubauen. Am ersten Abend mit neuer Karte musste ich 4 Anläufe starten bis mein Auto anfing zu laden. Am zweiten Abend dann der "Supergau". Auch nach dem 20zigsten Mal neu Verkabeln, konnte keine Verbindung zwischen Auto und Ladesäule hergestellt werden. Im Säulendisplay war nur zu lesen "Fahrzeug konnte nicht erkannt werden".
Auch die Reduzierung der Ladeleistung hat nix gebracht!
Das wars! Musste dann notgedrungen in meiner entfernten Garage mit dem Ziegelstein laden (problemlos).

Was sagen die erfahrenen E-Autofahrer? Kann das an meiner Karte liegen? Wie ist das möglich?
Oder nur ein Defekt meines Schnellladekabels (das "klappert" ein wenig).
JazzE
 
Beiträge: 23
Registriert: So 2. Mär 2014, 10:00
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Anzeige

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon RegEnFan » Fr 17. Okt 2014, 22:06

An einer Ladestation vom Bayernwerk habe ich regelmäßig die gleichen Probleme. Ich lade dann immer an der zusätzlich vorhandenen Schuko Dose.
Bei allen anderen Ladestation hatte ich bisher keine Probleme. Daher war ich der Meinung, dass es an der Ladestation liegt.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon i3Prinz » Fr 17. Okt 2014, 22:37

Sehe ich auch so...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon NixNutzz » Fr 17. Okt 2014, 23:09

Versuch mal folgendes: Zuerst alle Türen und Frunk schließen, nur die Ladeklappe offen lassen. Dann das Fahrzeug abschließen. Ladekabel zuerst am Auto anschließen, mit Ladekarte Säule aktivieren. Dann Ladekabel an der Säule anschließen.

Nachdem ich ähnliche Probleme wie Du an einer RWE-Säule hatte, hat mir die Hotline des Stromversorgers zu dieser Reihenfolge geraten. Es hat was mit der Kommunikation zwischen Fahrzeug und Säule zu tun, dass bei offenem Fahrzeug die Säulen den Strom nicht freigeben. Du musst auch nicht unbedingt ab- und wieder ankabeln. Türe öffnen, schließen und verriegeln startet die Initialisierung auch neu. Hat bei mir bislang immer geklappt.
NixNutzz
 
Beiträge: 121
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:32

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon JazzE » So 19. Okt 2014, 08:42

@Nixnutzz
Leider haben die unterschiedlichsten Startprozedere nix weiter genutzt. Auch deins nicht.
Trotzdem danke für die Hilfe!

Habe heute nochmal versucht mit der Leihkarte von den Stadtwerken Frankfurt (Oder) zu laden, was am Wochende zuvor einwandfrei funktionierte, aber auch hier wird mir nun das Laden nicht mehr ermöglicht.
Also muss ich wieder in meiner entfernten Garage notladen!
Leider kenne ich niemanden hier in der Nähe, der für mich mit seinem Auto die Funktion der Ladesäule überprüfen könnte.
(Nicht mal für Kaffee und Kuchen! :D )
Und da ich in einer Ladewüste wohne, kann ich heute auch nicht mehr an irgendeiner anderen Ladesäule überprüfen ob vielleicht mein Ladekabel defekt ist. Davon gehe ich mal aus, da es leicht klappert. Was m.E. zur Auslieferung nocht nicht war.

Vielleicht können mir die Spezialisten unter euch mal erklären, ob ich richtig in meiner Annahme gehe.
Wenn der Ziegelstein an meiner Garagensteckdose einwandfrei funktioniert, dann sollte ja das Ladesystem in meinem Auto ok sein. Also Defekt am Auto auszuschließen!
Demnach liegt ein Defekt an Ladekabel oder Säule vor (was leider nur 5Tage lang einwandfrei funtionierte)
JazzE
 
Beiträge: 23
Registriert: So 2. Mär 2014, 10:00
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon PowerTower » So 19. Okt 2014, 10:54

Wenn du ein Multimeter hast kannst du das Kabel zumindest auf einfache Weise prüfen.
- Durchgang zwischen beiden Steckern bei L1, N, PE und CP
- Widerstand an beiden Steckern zwischen PP und PE messen
--> beim 16 (20) A Kabel sollten es 680 Ohm sein und beim 32 A Kabel 220 Ohm

Selbst wenn da auf den ersten Blick alles in Ordnung scheint ist das natürlich keine Garantie, dass es nicht doch am Kabel liegt. Hast du eine andere Typ2 Ladesäule in der Nähe an der du das testen kannst? Die Aussagekraft zu Fehlern an einer einzelnen Ladesäule ist nur sehr begrenzt.

Ein leichtes klappern ist wohl normal, da die Kontakte nicht starr montiert sind. Sie sitzen mit leichtem Spiel in den Steckergehäusen und werden von der Rückseite durch eine Kunststoffplatte gehalten. Wenn man den Stecker schüttelt kann das schon so ein Geräusch verursachen. Habe ja selbst das i3 Schnellladekabel und bin aufgrund des günstigen Preises überrascht von der Qualität (ist schließlich ein Lapp Kabel und kostet normalerweise >300 Euro). Kann mir kaum vorstellen dass es daran liegt, aber Montagsprodukte schaffen es ja immer wieder mal ungewollt bis zum Kunden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon JazzE » Mo 17. Nov 2014, 00:03

Hallo,

ist schon ein wenig her, aber Problem ist noch immer das selbe.
Habe das Kabel gemessen (so gut es als Laie eben geht) und es hat an den gewünschten Stellen Durchgang.
Allerdings weist es einen Widerstand von 218 Ohm statt 220 Ohm auf. Da ich mir ein Ersatzkabel besorgt habe und auch hier 218 Ohm gemessen habe, gehe ich davon aus, dass das nicht das Problem ist. Oder?

Allerdings funktionieren beide Kabel nicht an meiner hiesigen Ladastation.
War beim Händler in Berlin, wo der Wagen gecheckt und für fehlerfrei befunden wurde. Allerdings behaupten die Stadtwerke ebenfalls nach Prüfung der Ladastation, dass alles bestens ist.
(In Berlin haben übrigens beide Kabel problemlos an unterschiedlichen Säulen funktioniert :( )

Nach einigen Recherchen musste ich leider feststellen, dass diese Ladestation von Siemens ( CP500A ) wohl vermehrt Probleme bereitet. Habe sogar ein Video mit dem selben Problem gefunden.
Nunja, eine klassische Pattsituation!!!
Aber wenn das der Stand der Dinge sein soll, dann muss ich, um wirtschaftlichen Schaden abzuwenden, mein neues Traumauto wieder verkaufen. Traurig, aber einzig sinnvoll. Denn ein teures Auto, das ich nicht fahren kann, bringt mich nicht weiter!
JazzE
 
Beiträge: 23
Registriert: So 2. Mär 2014, 10:00
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon Hasi16 » Mo 17. Nov 2014, 06:35

Hallo,

findet sich kein i3-Fahrer, der in deiner Nähe wohnt und das mal testen kann? Oder kannst du es mit einem Händler-Probe-i3 ausprobieren? TeeKay müsste da doch öfters rum düsen, er hat aber nen Zoe und keinen i3.
Aber du scheinst nicht der einzige zu sein, der an so einer Säule Probleme hat:
http://www.goingelectric.de/forum/infrastruktur/siemens-ladesaeule-t4655.html

Viele Grüße
Hasi16
Zuletzt geändert von Hasi16 am Mo 17. Nov 2014, 06:41, insgesamt 1-mal geändert.
Hasi16
 

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon endurance » Mo 17. Nov 2014, 06:38

;) hasi16 wir hatten den gleichen Gedanken dazu
Findet sich hier evtl. jemand der in der Nähe wohnt und dort mal testladen kann?
Um welche Ladesäule handelt es sich denn?
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... tz-4/1266/
die? BTW - warum sollte die nicht 24/7 sein - man kann ja anscheinend auch eine eigene Ladekarte bekommen?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3396
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Fahrzeug wird nicht erkannt!

Beitragvon JazzE » Mo 17. Nov 2014, 10:11

Ja,

das ist die Säule vor meiner Haustür. Und weiß auch, dass es noch einen i3 Firmenwagen in der Stadt
gibt. Allerdings habe ich von dem bisher nur von Augenzeugen gehört.
Falls da eventuell jemand mitliest, dann bitte mal die Ladasäule testen.
Danke!

Ansonsten scheint diese "Schnellladesäule", wie Ihr hier schon beschreibt, wirklich ein Problem mit der Kabelcodierung zu haben.
Habe jetzt schon in mehreren Threads gelesen, dass es wundersamerweise funktionierte wenn man ein 16A Kabel benutzt.
Komisch!
Da es aber schon mal mit meinem BMW-Kabel funktioniert hat, will ich das nicht so recht glauben.
Oder soll das alles nur Zufall gewesen sein!?!
Ich bin zwar was Emobilität angeht extrem naiv, aber habe natürlich die Ladastation vor Autokauf mit einem Test-BMW ausprobiert. Wenn ich nun aber wirklich dauerhaft nur mit 16A laden können soll, dann kann ich das zeitlich nicht mit meinem Bereitschaftsdienst vereinbaren. Außerdem würde ich dann ja regelmäßig die Säule zuparken. Und auch wenn es hier bei uns noch nicht so viele E-Autos gibt, will ich das natürlich keinem antun!

Naja, fühl mich gerade etwas in den Hintern getreten!
Muss bald entscheiden, ob ich das Auto wieder abstoße. Da sonst der Verlust einfach zu hoch wird.
Schade um das schöne Auto. Aber irgendjemand anderes wirds freuen.
:twisted:
JazzE
 
Beiträge: 23
Registriert: So 2. Mär 2014, 10:00
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste