erste Langstreckenfahrt

erste Langstreckenfahrt

Beitragvon Winterhausen » Sa 15. Jul 2017, 13:15

Liebe Forumsmitglieder,
ich hoffe, ich nerve euch nicht, aber morgen habe ich meine erste Überlandfahrt mit meinem 60er i3.
Es geht von Würzburg nach Ottobeuren (240 km)
Ich plane 2 mal Nachladen, einmal bei Ellwangen (Allego Charging, Max Eythstr.- Typ2 43 kw)
und einmal Autobahnraststätte Illertal.
Da sehe ich aber folgendes Problem:
Typ2 Säule lädt nur mit 3 kw - geht das überhaupt und wie lange muss ich da überhaupt dranbleiben.
Dort gibt es noch eine Chademo-Säule, aber das ist wohl nicht kompatibel.

Vorher gibt es noch bei Illertissen eine Innogy-Ladestelle, Typ2, 22kw

Ich habe momentan nur die Plugsurfing-App (hat auf der A81 schon funktioniert) sowie den Chip dieses Anbieters. Keine anderen Karten.

Komme ich da zurecht, oder wird diese Unternehmung scheitern. Zeit hae ich genügend eingeplant.

Danke für eure Hilfe, ich hoffe, meine Beiträge werden in Zukunft etwas qualifizierter.
BMW i3 60 ohne REX
Winterhausen
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 6. Jul 2017, 22:47
Wohnort: Würzburg

Anzeige

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon harlem24 » Sa 15. Jul 2017, 13:23

Dein Wagen hat kein CCS?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2896
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon wp-qwertz » Sa 15. Jul 2017, 13:23

wie schnell kann dein i3 laden? 11kW?
das vorweg: i3 spezialist bin ich nicht und deine route kenne ich auch nicht :D
aber das kann ich dir sagen:
wenn du dich an 3kW anschließt brauchst du wirklich viiiiiiiiiiiiiiile zeit! ich würde mir eine andere säule suchen :!:

wenn du 11kW laden kannst, dann nimm vorher die innogy. dafür brauchst du mW aber einen vertrag mit (RWE) innogy oder z.B. BEW... warte mal... kann man da nicht auch als nicht-kunde per telefon freischalten und zahlen per kreditkarte/ paypal?!?

ich wünsche dir viel spaß und nerven tust du mit solchen fragen natürlich nicht. dafür sind wir da :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon Winterhausen » Sa 15. Jul 2017, 13:31

ich habe die Schnellladefunktion.
heisst das, ich kann die in der Karte "rot" markierten (bis 43kw) benutzen?
Was ist mit den 22 KW Ladestellen (in der Karte "blau") ?

Wie lange dauert da das Laden?

Die Ladestationen, die in der App "Plugsurfing" angezeigt werden, müssten doch auch damit zu bezahlen sein, oder?
BMW i3 60 ohne REX
Winterhausen
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 6. Jul 2017, 22:47
Wohnort: Würzburg

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon BMW EV » Sa 15. Jul 2017, 13:36

Hallo Winterhausen.

Erst mal vorneweg: Chademo-Säule geht wirklich nicht. Ist halt ein anderes Schnellladesystem.
Aber um Deine Fragen beantworten zu können , müsstest Du schon bisschen was von Deinem Auto schreiben. Schnellladen Gleichstrom / Wechselstrom oder nur normale Ausführung ist da sehr wichtig.
Ansonsten hat Deine Frage um es mal mit veralteten Antrieben darzustellen etwas von: Ich habe ein Auto , was muss ich tanken?

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon Winterhausen » Sa 15. Jul 2017, 13:39

also nochmals:
ich habe eine 60er , ohne REX mit Schnelladung
BMW i3 60 ohne REX
Winterhausen
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 6. Jul 2017, 22:47
Wohnort: Würzburg

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon BMW EV » Sa 15. Jul 2017, 13:41

Habe weiter hinten gelesen , das Du die Schnellladefunktion hast.

Nun , dann ist CCS zu bevorzugen! Ansonsten lädst Du mit etwa 7 kw/h an den 22 oder 43 kw Wechselstromsäulen.
Das macht keinen Unterschied. Aber an einer 11kw nur 3,6 kw/h.
Da Dein Auto bei Wechselstrom nur eine Phase nutzt.

Nun kannst Du mit dem Routenplaner eine Strecke raussuchen. Denke noch daran: Je schneller Du fährst , desto mehr brauchst Du an Energie.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon BMW EV » Sa 15. Jul 2017, 13:47

Zusammenfassung der Route

von Würzburg, Deutschland nach 87724 Ottobeuren, Deutschland - 298 km
Gesamt ca. 3 Stunden 39 Minuten
Fahrzeit ca. 2 Stunden 57 MinutenLadezeit ca. 42 Minuten*
Start
Würzburg, Deutschland
Ladepunkt nach 118 km, Ladezeit ca. 16 Minuten - SOC an 5%, ab 69%*
EnBW
A7, 73479 Ellwangen (Jagst)
2 x Combined Charging - 50 kW
1 x CHAdeMO - 50 kW
2 x Typ 2 43 kW
Details in neuem Fenster
mehr ▼
Ladepunkt nach 81 km, 199 km insgesamt, Ladezeit ca. 26 Minuten - SOC an 4%, ab 83%*
EnBW
A7, 85937 Giengen an der Brenz
2 x Combined Charging - 50 kW
1 x CHAdeMO - 50 kW
2 x Typ 2 43 kW
Details in neuem Fenster
mehr ▼
Ziel nach 98 km, 297 km insgesamt
87724 Ottobeuren, Deutschland
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon Winterhausen » Sa 15. Jul 2017, 13:56

hast du die Aufstellung vom Routenplaner von Goingelectric?
Bei mir wird das nicht angezeigt :(
BMW i3 60 ohne REX
Winterhausen
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 6. Jul 2017, 22:47
Wohnort: Würzburg

Re: erste Langstreckenfahrt

Beitragvon BMW EV » Sa 15. Jul 2017, 14:04

Ja , habe ich hier gemacht.

Du kannst auch ganz einfach auf Deine Bedingungen oder Strecken anpassen / Berechnen.

Du gehst auf Stromtankstellen und dort Elektroautoroutenplaner.
Dann kannst Du Deinen i3 Auswählen ( 22kw , CCS ) und danach bei Ladesäulen würde ich nur CCS auswählen. Dir Dichte ist schon sehr groß auf Deiner Route.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste