Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon pheck » Mo 10. Nov 2014, 13:24

Zuletzt geändert von pheck am Mo 10. Nov 2014, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 94Ah BEV seit 08/2017 (davor BMW i3 60Ah seit 08/2014)
Wallb-e 22kW Ladestation - kann nach Absprache gerne genutzt werden: Tel: 06142-7085927
Blog: http://ph-blog.de
Garage: http://www.goingelectric.de/garage/phecks-Firmenwagen/1329/
Benutzeravatar
pheck
 
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Mär 2014, 14:52

Anzeige

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon Starmanager » Mo 10. Nov 2014, 13:27

Gute Idee sie sollten aber dann gleich noch einen Schlitz im Boden machen wo das Kabereinpasst sonst gibt es Probleme mit den Laternenzaehlern (noch 3 Laternen bis nach Hause) :mrgreen: die dann ueber die Kabel stolpern.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon E_souli » Mo 10. Nov 2014, 14:03




dann sollte man aber UNBEDINGT die Tarife ansehen UND die AGB lesen

Die Laternen kommen sicher NUR mit Charge now klar - heisst Charge now Tarife - heisst Zeittarife - heisst bei nicht beenden kann eine Ladung bis zu 60 € kosten !!!

Preisliste.pdf
(130.52 KiB) 58-mal heruntergeladen
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon bert2mole » Mo 10. Nov 2014, 15:17

Na, da kann meine Tanke ja fast mithalten ...

Bild
bert2mole
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 12:32

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon E_souli » Mo 10. Nov 2014, 18:10

qool

bei mir demnächst auch
AC 22 kw / CCE und Schuko :P
Zuletzt geändert von Knobi am Di 11. Nov 2014, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon Clamikra » Mo 10. Nov 2014, 22:48

i3_er hat geschrieben:
.... Charge now Tarife - heisst Zeittarife - heisst bei nicht beenden kann eine Ladung bis zu 60 € kosten !!!



Alle Anbieter, die KEINE Stromversorger sind, dürfen in Deutschland keinen Strom verkaufen. Das ist in Deutschland (toll!) gesetzlich so geregelt. Darum MUSS Charge Now nach Zeit abrechnen. Man verkauft also "veredelte" Parkplätze nach Zeit. Eine kWh-genaue Abrechnung ist gesetzlich halt nur Energieversorgern erlaubt. Wir deutschen sind einfach Spitze, so gründlich und genau ...

Ein Anachronismus aus Zeiten lange vor Elektroautos. Natürlich könnte man Gesetze ändern, aber ausser bei Steuergesetzen die dem Staat Geld bringen, dauert so was immer seeeehr lange. Irgendeiner hat immer Bedenken ....
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon E_souli » Di 11. Nov 2014, 07:16

klar, wusste ich - hat das BWMi verschusselt.
Da sollte Charge now mal seine Tarife anpassen
Zuletzt geändert von Knobi am Di 11. Nov 2014, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon PowerTower » Di 11. Nov 2014, 07:24

Clamikra hat geschrieben:
Alle Anbieter, die KEINE Stromversorger sind, dürfen in Deutschland keinen Strom verkaufen.

Warum darf dann TNM Strom nach kWh verkaufen? Dass die blaue Kraft aus Berlin neuerdings Stromversorger ist, wäre mir neu. Welche Gesetzeslücke nutzen die aus?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon E_souli » Di 11. Nov 2014, 07:32

Vollzitat entfernt
kommt drauf an, als WAS Dein Gewerbe angemeldet ist ud behördlich zugelassen wurde - so verstehe ich das
Zuletzt geändert von Knobi am Di 11. Nov 2014, 16:13, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon endurance » Di 11. Nov 2014, 07:34

Fakt ist das wir Laternenparken (wenn geeignete Position an der Straße inkl. Parkplatz) etc. brauchen werden wenn sie die Anzahl der EV & Hybride weiterhin stark erhöht. Die jetzigen Ladensäulen werden bei weitem nicht ausreichen und es muss somit eine Möglichkeit geschaffen werden Leuten ohne Garage auch eine Lademöglichkeit zu bieten.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3396
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast