Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon ZoePionierin » Mi 12. Nov 2014, 22:36

Dann erleuchte mich, wie es gehen soll. Adapter? Sind in der Norm nicht vorgesehen und eigentlich nicht erlaubt :/ Nun gut kümmert Tesla auch nicht, und bietet den CHAdeMO-Adapter an.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Elektroautos: BMW stellt Straßenlaterne zum Aufladen vor

Beitragvon i300 » Do 13. Nov 2014, 03:51

Und ein Kabel mit dem AC oder CCS-Stecker auf der einen und dem SC-Stecker auf der anderen Seite ? Oder ist das Kabel mit Stecker am Supercharger schon fest? Dann bliebe ja eigentlich nur die Lösung mit einem Adapter.. Nunja - die Hoffnung stirbt zuletzt :cry:
Aber zum Thema: :back to topic:
Leider ist es einigen Stadtwerken/Kommunen zu teuer - selbst bei Neu-Installation von Straßenlaternen - LED-Masten zu wählen, selbst wenn sich dies nach wenigen Jahren finanziell rentieren würde (geringer Stromverbrauch und Wartungskosten) und auch andere Gründe dafür sprechen (bessere Ausleuchtung, weniger Lichtverschmutzung). Die ersparten Kosten jetzt sind näher als die in den Folgejahren (andere Legislaturperiode). Wenn dann nochmal Kosten für den zusätzlichen Ladeanschluss dazukommen... :roll:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast