ChargeNow Ladestationen/Tarife

Re: ChargeNow Ladestationen/Tarife

Beitragvon eDEVIL » Di 24. Mär 2015, 09:44

Selbst wenn man den Strom am SuC zahlen müßte, wäre es den Aufpreis wert, weil man nicht wie ein minderwertiger Mensch zweiter Klasse behandlet wird und eine funktionierende redundante Schnelalderinfrastruktur vor findet. Der kostenlose Storm ist da nur das Sahnehäubchen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ChargeNow Ladestationen/Tarife

Beitragvon JuergenII » Di 24. Mär 2015, 09:57

MarkusD hat geschrieben:
Ansichtssache. Pampa ist relativ. Von meinem Wohnort aus gesehen könnte man auch behaupten, München liegt in der Pampa ...
Forchheim liegt bezogen auf die SCs schon etwas suboptimal, fast genau im Kreuzungspunkt von vier mehr oder weniger gleich weit entfernten SCs.

BTW: Deine aktuelle Sig stimmt nicht ... :P

Hier bedarf es Aufklärung:

München ist der Mittelpunkt des Lebens, der Rest nur Beiwerk..... :klugs:

Wie ich ja schrieb: Wer in der nähe eines SC wohnt oder täglich vorbei kommt sicher ideal

Wer es wagt meine Signatur in Frage zu stellen kommt auf die Ignorliste.... :mrgreen:

Ansonsten: :back to topic:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: ChargeNow Ladestationen/Tarife

Beitragvon Tho » Di 24. Mär 2015, 10:00

JuergenII hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Ansichtssache. Pampa ist relativ. Von meinem Wohnort aus gesehen könnte man auch behaupten, München liegt in der Pampa ...
Forchheim liegt bezogen auf die SCs schon etwas suboptimal, fast genau im Kreuzungspunkt von vier mehr oder weniger gleich weit entfernten SCs.

BTW: Deine aktuelle Sig stimmt nicht ... :P

Hier bedarf es Aufklärung:

München ist der Mittelpunkt des Lebens, der Rest nur Beiwerk..... :klugs:

Wie ich ja schrieb: Wer in der nähe eines SC wohnt oder täglich vorbei kommt sicher ideal

Wer es wagt meine Signatur in Frage zu stellen kommt auf die Ignorliste.... :mrgreen:

Ansonsten: :back to topic:

Juergen

Immerhin muss man am SC nicht um Erlaubnis fragen, Vorführer von der einzigen Säule umparken lassen usw.

Ich war heute an der 50kW CCS bei BMW Dresden (mit i3), schon meine ChargeNow Karte gezückt aber es ging ohne Freischaltung. Nachdem ich den Vorführer abgezogen hatte, natürlich auch gefragt ob ich darf, "kein Ding, alles klar.."
Dateianhänge
ccsbmw.jpg
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5721
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ChargeNow Ladestationen/Tarife

Beitragvon eDEVIL » Di 24. Mär 2015, 10:07

Tho hat geschrieben:
Nachdem ich den Vorführer abgezogen hatte, natürlich auch gefragt ob ich darf, "kein Ding, alles klar.."

Un wenn man dafür mal die effektive LAdeleistung vom Eintreffen bis abfahrt ausrechnet, wird schnell klar, was TEsla da geschaffen hat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ChargeNow Ladestationen/Tarife

Beitragvon Tho » Di 24. Mär 2015, 10:12

Aber ganz ehrlich, mit dem Bild oben kann ich leben. Das sind täglich 30min Ladezeit (warten) auswärts für meinen Arbeitsweg.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5721
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ChargeNow Ladestationen/Tarife

Beitragvon 1234567890 » Di 24. Mär 2015, 10:14

Ich wohne im Stadtzentrum von München und würde trotzdem niemals zum SuC in München fahren, nur um zu laden. Da wäre jedes mal mindestens 1 Stunde (eher 2) Lebenszeit futsch (und das, obwohl ich gebürtiger Schwabe bin, ich zahle trotzdem lieber 25 Cent/kWh in der eigenen Tiefgarage und kann die Zeit sinnvoll nutzen).
1234567890
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste