CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon DaKienes » Fr 19. Jan 2018, 17:29

Meine Neugier trieb mich heute zu einer CCS Säule bei Burger King. Dort Stand ein i3 mit angestecktem CCS Kabel und der Ladevorgang schien abgeschlossen zu sein. Ich habe ja noch keinen i3 und war somit auch nicht von der Situation beeinträchtigt, aber mir stellt sich die Frage, ob sich das Ladekabel vom fremden Auto abziehen lässt? Der Ladevorgang ist ja beendet und es spricht aus meiner Sicht nichts dagegen nun das Kabel für mein Fahrzeug als nächstes zu verwenden. Rumfummeln wollte ich nicht, sondern lieber hier die Frage stellen.

Lässt der i3 es zu, nach abgeschlossener Ladung den CCS-Stecker abzuziehen, oder bleibt er trotzdem verriegelt?
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 11:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Anzeige

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon endurance » Fr 19. Jan 2018, 18:25

BMW i3 gibt frei - VW aber nicht.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3486
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon bm3 » Fr 19. Jan 2018, 18:30

War der CCS-Lader von BK oder stand der nur daneben irgendwo ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6986
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon DaKienes » Fr 19. Jan 2018, 18:36

@bm3: Der Schnelllader war nicht von Burger King, aber er steht praktisch auf deren Parkplatz. Betreiber ist ElectricDrive Salzburg.

Da bin ich dann gespannt, wie es mir auf meinen längeren Reisen gehen wird, an denen ich CCS laden möchte. Man merkt wieder, dass BMW länger nachgedacht hat und nicht nur einen Diesel elektrifiziert hat.
Weiß noch jemand wie das die anderen Herstellern handhaben?
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 11:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Helfried » Fr 19. Jan 2018, 18:48

DaKienes hat geschrieben:
Weiß noch jemand wie das die anderen Herstellern handhaben?


Beim Ioniq kann der Fahrer wählen, ob das Kabel nach Ladeschluss freigegeben wird.
Das weiß aber kaum einer, da Ioniq-Fahrer ohnedies beim Ladeschluss zur Stelle sind und selber abstecken. ;)
Helfried
 
Beiträge: 7138
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon SaschaG » Fr 19. Jan 2018, 23:21

Der technische Aspekt ist nicht die Frage. Ob du es überhaupt machen solltest, ist die Frage. Ich hab schon richtig böse Ärger bekommen, weil ich den Stecker aus einem Auto rausgezogen und in meines gesteckt habe. Da sind einige wirklich nicht sehr zugänglich.
SaschaG
 
Beiträge: 464
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:52

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Fraenkl » Fr 19. Jan 2018, 23:59

Richtig Ärger bekommen oder ist es nur laut geworden weil einer Dicke Backen gemacht hat?
e-Golf 300 seit 12/2017
Benutzeravatar
Fraenkl
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 10:57
Wohnort: 68259 Mannheim

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon wolpertinger42 » Sa 20. Jan 2018, 00:41

Helfried hat geschrieben:
Beim Ioniq kann der Fahrer wählen, ob das Kabel nach Ladeschluss freigegeben wird.


Das gilt für Typ2-Ladungen, den CCS-Stecker lässt er immer los, wenn die 94% erreicht sind.
Die Anzahl der Frage- und Ausrufezeichen ist umgekehrt proportional zur Intelligenz des Verfassers.


derzeit: VW Passat CC 2.0 TSI
bestellt am 5.7.2017 - abgeholt am 3.4.2018: Hyundai IONIQ EV Style "TARDIS" in Marina Blue
Benutzeravatar
wolpertinger42
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon bm3 » Sa 20. Jan 2018, 00:50

Wenn die Ladung fertig wäre und der Halter des Autos nicht zur Stelle wäre hätte ich keine Probleme damit den Stecker rauszuziehen, der Stecker gehört ihm nicht und immerhin ist das auch ein Schnelllader, irgendwie verständlich wenn dann Andere auch mal wollen, da kann jemand gerne hinterher herumhampeln so viel er möchte.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6986
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon 0cool1 » Sa 20. Jan 2018, 01:00

Ich hätte auch kein Problem damit, wenn mir jemand nach abgeschlossener Ladung den Stecker aus dem Auto zieht..VW ist da aber leider anderer Meinung ;)
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 522
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste