CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon 87manu » Sa 20. Jan 2018, 08:59

Bei uns in München stehen ab und an mal die Drive Now i3 am CSS Lader.
Wenn der voll ist steck ich ihn ab.
87manu
 
Beiträge: 39
Registriert: So 23. Jul 2017, 16:22

Anzeige

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Fridgeir » Sa 20. Jan 2018, 09:29

endurance hat geschrieben:
BMW i3 gibt frei - VW aber nicht.


dachte ich auch immer, aber ein Fahrer des neuen eGolf 300 berichtete, dass dieser wohl auch den Stecker frei gibt (Achtung Hören-Sagen!)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2584
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon endurance » Sa 20. Jan 2018, 09:55

Das wäre ja mal ein Fortschritt


Text in Kurzform da mobile device
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3486
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon ToyToyToy » Sa 20. Jan 2018, 10:02

Es gibt ja Säulen, bei denen man den Ladevorgang explizit mit seiner Ladekarte oder sonstwie beenden muss. Könnte es da nicht Abrechnungsprobleme geben, wenn man das Kabel abzieht?
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Vielleicht Sono Sion ab ??/20??, oder doch lieber Soul III ?
ToyToyToy
 
Beiträge: 160
Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
Wohnort: Südhessen

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Dilbert » Sa 20. Jan 2018, 10:13

Ich würde mir wünschen, dass jeder eine Ladescheibe mit seiner Telefonnummer gut sichtbar auslegt, wenn er sich länger vom Auto entfernt. Dann würde ich nicht einfach abstecken, sondern den Fahrer kurz anrufen.

Ohne Kontaktmöglichkeit würde ich eine gewisse Zeit (5Minuten) warten und dann umstecken, wenn die Säule keine Authentifizierung benötigt (z.B. Aldi).

Sobald die Säule freigeschaltet werden muss bzw. kostenpflichtig ist würde ich immer die Finger vom Kabel lassen. Hinterher lade ich noch auf kosten anderer.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
2015-2017 Renault ZOE Q210 *** seit 2016 Peugeot iOn *** seit 11/2017 Hyundai Ioniq Premium
Priv. Ladepunkt CEE32 (11kW) mit Mobiler Box ELPA EVR3, Powered by Naturstrom
Benutzeravatar
Dilbert
 
Beiträge: 242
Registriert: Do 15. Jan 2015, 18:00
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Lindum Thalia » Sa 20. Jan 2018, 10:21

Handy Nummer in die Ladeklappe schreiben,kleben und gut is. So kann man Bescheid geben, da schnellladen nicht immer so von den Ladenden gesehen wird.
i 3 BEV 3/15,Sion #0985 geordert,Pedelec ASH 16,Mate Bike Blue ,Viano Marco Polo , Solardach 27kwp.Motoryacht Linssen GS 410 AC Twin.
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 618
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Sigi » Sa 20. Jan 2018, 10:51

Der aktuelle Ampera-E gibt den Stecker nur über die Entriegelung mit dem Schlüssel frei :roll:
Der steht dann durchaus auch 2 1/2 Stunden an der 50er Säule bis 100%.
Sigi
 
Beiträge: 409
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon bm3 » Sa 20. Jan 2018, 11:11

Lindum Thalia hat geschrieben:
Handy Nummer in die Ladeklappe schreiben,kleben und gut is. So kann man Bescheid geben, da schnellladen nicht immer so von den Ladenden gesehen wird.


Das ist nicht gut, aber besser als nichts. Am besten ist es wieder am Auto zu sein bevor die Schnellladung zu Ende ist und dann auch den Stellplatz frei zu machen, ich meine, dann geht man Anderen nicht "auf den Wecker"damit, das hat etwas mit Sozialverhalten zu tun, man ist halt nicht der einzige Ladende weit und breit. Wo nimmt man auch eigentlich ein Recht dazu her ? Das gehört sich einfach so.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6992
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon BernhardLeopold » Sa 20. Jan 2018, 11:16

0cool1 hat geschrieben:
Ich hätte auch kein Problem damit, wenn mir jemand nach abgeschlossener Ladung den Stecker aus dem Auto zieht..VW ist da aber leider anderer Meinung ;)

Was macht denn da der Abschleppwagen, wenn der e-Golf die Ladestation blockiert? Ist ja oft "Halteverbot, ausgenommen Ladung eines Elektrofahrzeugs"...
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 342
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:10
Wohnort: Graz

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon bm3 » Sa 20. Jan 2018, 11:20

Probiere erstmal da einen Abschlepper bei zu bekommen, das dürfte nicht einfach werden. ;) was sich VW da beim E-Golf gedacht hat kann ich auch nicht nachvollziehen und Ampera-e naja, der steht hier, dank Opel, unter Artenschutz.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6992
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste