CCS-Aufladung i3

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon Curio » Mo 24. Feb 2014, 23:08

Das mit dem Bodenfrost war der "offizielle Grund" warum vor dem "Winter" nichts passiert ist in Sachen CCS Ausbau - wurde hier im Forum ausführlich, bissig und ironisch kommentiert.

Was wir jetzt immer wieder zum Thema Frost lesen ist das Echo - ich kanns inzwischen nicht mehr originell finden, bitter bleibt es allemal...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon Carsten » Di 25. Feb 2014, 06:46

Mal ne kurze Milchmädchenrechnung:

Wenn jemand so ca. 30.000€ in eine CCS Säule investiert und angenommene 10c/kwh Ertrag erwirtschaftet, muß 300.000kwh an Strom verkaufen, damit sich die Säule amortisiert (ohne Betriebskosten). Falls man weiterhin annimmt, daß pro Ladung 20kw verkauft werden, dann haben wir 1500 Ladungen zu verkaufen. Man benötigt also etwas mehr als 4 Ladungen dieser Art pro Tag unter diesen Prämissen, damit sich eine solche Säule bereits innerhalb eines Jahres amortisiert. An strategisch gut aufgestellten Punkten sollte dies möglich sein, wenn die E-Automobilität mit den CCS-ladenden Fahrzeugen rummst, was sie derzeit nicht tut. Daher wird das aus meiner Sicht auch für eine absehbare Zeit mit CCS-Säulen nichts, es sei denn, es gäbe mal wieder Fördergelder zu verpulvern, welche dann noch in diesen Kanal fließen müßten, was bisher nicht geschah.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon meta96 » Di 25. Feb 2014, 09:56

Carsten hat geschrieben:
Mal ne kurze Milchmädchenrechnung:

Wenn jemand so ca. 30.000€ in eine CCS Säule investiert und angenommene 10c/kwh Ertrag erwirtschaftet, muß 300.000kwh an Strom verkaufen, damit sich die Säule amortisiert (ohne Betriebskosten). Falls man weiterhin annimmt, daß pro Ladung 20kw verkauft werden, dann haben wir 1500 Ladungen zu verkaufen. Man benötigt also etwas mehr als 4 Ladungen dieser Art pro Tag unter diesen Prämissen, damit sich eine solche Säule bereits innerhalb eines Jahres amortisiert. An strategisch gut aufgestellten Punkten sollte dies möglich sein, wenn die E-Automobilität mit den CCS-ladenden Fahrzeugen rummst, was sie derzeit nicht tut. Daher wird das aus meiner Sicht auch für eine absehbare Zeit mit CCS-Säulen nichts, es sei denn, es gäbe mal wieder Fördergelder zu verpulvern, welche dann noch in diesen Kanal fließen müßten, was bisher nicht geschah.


... dazu kommt, dass du ähnlich, wie bei Autobahntankstellen noch 1 bis 2 € pro Ladung aufschlagen kannst, weil Zeit selbst eben an diesen Stellen ein wichtiger Faktor ist ... ich bin ja froh, dass die Fördergelder verpulvert wurden, jetzt werden Lösungen entstehen, die sich selbst wirtschaftlich tragen müssen ... und jetzt aufgepasst ihr Verhinderer, wenn Euch jetzt Kombi-Anlagen aufgestellt werden (CCS, ChaDeMo, Typ2/43kW), dann seit ihr selbst daran schuld ... dauert vielleicht, kommt dann dafür schneller als ihr CeeeeCeeeeeEEEEESSS sagen könnt.
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon silberstrom » Di 25. Feb 2014, 12:49

Ich hab mal beim Projektleiter der CCS-Strecke an der A9 nachgefragt. Man liege im Zeitplan, die ersten Säulen seien im Probebetrieb und am 5.12. habe die erste rein elektrische Fahrt von München nach Leipzig statt gefunden. Am 14.5. werde vorraussichtlich die Eröffnungsveranstaltung abgehalten.
silberstrom-am-horizont.de
Benutzeravatar
silberstrom
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Feb 2014, 18:05

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon Curio » Di 25. Feb 2014, 13:08

Schön, gibt es denn mal eine Liste wo die genau stehen (werden)? Bisher kenne ich nur die etwas verschwommene Landkarte auf der Projektseite...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon Spürmeise » Di 25. Feb 2014, 13:28

silberstrom hat geschrieben:
Ich hab mal beim Projektleiter der CCS-Strecke an der A9 nachgefragt. Man liege im Zeitplan, die ersten Säulen seien im Probebetrieb

Hat er zufällig auch verraten, wo die eine AC-Ladesäule an der A9 aufgestellt werden soll? Oder fährt die einem entgegen?

Schaufenster Elektromobilität hat geschrieben:
Für dieses Vorhaben errichtet Siemens gemeinsam mit E.ON und BMW acht DC-Schnellladesäulen mit dem neuen Combo-Stecker und eine AC-Ladesäule.
Spürmeise
 

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon silberstrom » Di 25. Feb 2014, 13:48

meine Vermutungen anhand dieses Videos
https://www.youtube.com/watch?v=HEXr4SIwENo ab 1:57

Fahrtrichtung München > Berlin
Köschinger Forst Ost
Feucht Ost
Hermsdorfer Kreuz Ost

Fahrrichtung Berlin > München
Dessau
Köckern West
Autohof Schleiz
Autohof Münchberg
Winden/Langenbruck

Nachdem ich mir Mühe gegeben habe, die genauen Standorte herauszufinden, ist mir aufgefallen, dass die A9 im Video falsch verläuft! Sie geht im Video westlich an Dessau vorbei, in der Realität verläuft sie aber östlich. Auf das Video ist also kein Verlass.

Die Stationen müssten auch von jeder Fahrtichtung aus zugänglich sein, sodass eine Ordnung nach Fahrtrichtung nicht viel Sinn macht. Ich habs trotzdem gemacht :)
Ich weiß nicht, wie sie das realisieren wollen. Im Video sieht man die Kaffee trinken. Die andere Seite einer Raststätte ist aber nicht ohne weiteres zu erreichen, Raststätten fallen schonmal weg. Aber ob die Autohöfe nehmen? hm
Nichts genaues weiß man nicht.
Zuletzt geändert von silberstrom am Di 25. Feb 2014, 14:13, insgesamt 3-mal geändert.
silberstrom-am-horizont.de
Benutzeravatar
silberstrom
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Feb 2014, 18:05

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon silberstrom » Di 25. Feb 2014, 14:05

eine etwas gröbere Liste
mit bekannteren Orten
Entfernung auf --5 km oder --0 km gerundet

München
65 km
vor Ingolstadt
45 km
nach Ingolstadt
80 km
Nürnberg
100 km
zwischen Bayreuth und Hof
50 km
Schleiz
40 km
Hermsdorfer Kreuz
80 km
Halle
45 km
Dessau
130 km
Berlin

Hat er zufällig auch verraten, wo die eine AC-Ladesäule an der A9 aufgestellt werden soll? Oder fährt die einem entgegen?
Das hat er nicht verraten. In dem Video sieht man auf dem Display die Option AC 22 kW.
silberstrom-am-horizont.de
Benutzeravatar
silberstrom
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 6. Feb 2014, 18:05

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon green_Phil » Di 25. Feb 2014, 14:59

Die CCS-Säule im Video ist die vom Ingolstadt Village:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-1/1320/
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon eMarkus » Di 25. Feb 2014, 15:22

Und was mach ich, wenn ich am Sonntag Nachmittag Strom brauch:

"Das Factory Outlet ist Montags bis Samstags von 10:00 - 20:00 geöffnet. Tankkarte an der Touristinformation abholen."
eMarkus
 
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste