CCS-Aufladung i3

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon endurance » Mo 24. Feb 2014, 09:19

green_Phil hat geschrieben:
ZoePionierin hat geschrieben:
Ähm, ich lade just im Moment einen 2013er Leaf an CHAdeMO (20 kW) bin gerade bei 90 Prozent und er lädt immer noch Oh, jetzt sind's schon 91 Prozent

Entschuldige, ich wollte keine Falschinfo verbreiten. Ich weiß nicht, wie das bei nicht-Leafs ist, aber hier im Forum hat mal einer geschrieben, dass er bei 80% immer noch mal neu anstecken muss mit seinem Chademo.

Ich glaube das war um die Ladeleistung zu erhöhen (beim I3 fängt er dann ja auch erstmal wieder mit mehr Leistung an, wenn er auch schnell wieder runterfällt).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon green_Phil » Mo 24. Feb 2014, 09:48

endurance hat geschrieben:
Ich glaube das war um die Ladeleistung zu erhöhen (beim I3 fängt er dann ja auch erstmal wieder mit mehr Leistung an, wenn er auch schnell wieder runterfällt).

Nein, das war schon lange vor dieser Diskussion gewesen. Ist jetzt auch nicht so wichtig, wenn das Chademo-Protokoll kein Stopp bei 80% erfordert, passt das ja.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon Drago85 » Mo 24. Feb 2014, 10:21

"Was ist eigentlich der Stand der Dinge mit CCS oder Chademo an der A9? Oder anderen Strecken oder Regionen? (Volt12)"





http://www.elektromobilitaet-verbindet. ... te/A9.html


Unter dem Punkt Meilensteine wird deine Frage beantwortet.
Drago85
 
Beiträge: 131
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:14

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon volt12 » Mo 24. Feb 2014, 10:29

Drago85 hat geschrieben:
"Was ist eigentlich der Stand der Dinge mit CCS oder Chademo an der A9? Oder anderen Strecken oder Regionen? (Volt12)"

http://www.elektromobilitaet-verbindet. ... te/A9.html

Unter dem Punkt Meilensteine wird deine Frage beantwortet.


Danke, enttäuschend finde ich, dass das nur 8 Stationen werden. Hoffentlich kommen da später 2-3 Stationen pro Standort, vielleicht auch eine mit Chademo zusätzlich zu CCS.

Aber es ist ein Anfang. Ich hoffe, dass nach diesem Projekt viele weitere folgen auf Transitstrecken. Oder wird diese Strecke bis auf weiteres das einzige Pilotprojekt bleiben?
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon stromer » Mo 24. Feb 2014, 10:32

Drago85 hat geschrieben:
Unter dem Punkt Meilensteine wird deine Frage beantwortet.


"Meilensteine" :lol: :lol: :lol:
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon volt12 » Mo 24. Feb 2014, 14:05

Wenn schon die eine (!) CCS-Station auf der gleichen Seite gefeiert wird muss man sich wirklich fragen..

http://www.elektromobilitaet-verbindet. ... apark.html

Mit einmalig ca. 50-100 Millionen EUR könnte man hunderte von Stationen aufstellen. Das gleiche Trauerspiel mit Evite in der Schweiz (genau eine Station bisher), von Oesterreich habe ich nichts gehört zu CCS...

Ich will nicht weiter rummeckern aber diese teuren Projekte mit Steuergeldern oder Absichtserklärungen scheinen trotz grossen Etats nichts Konkretes (mehr Stationen mit CCS und Chademo) zu bringen bisher.
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon AQQU » Mo 24. Feb 2014, 14:23

volt12 hat geschrieben:
Das gleiche Trauerspiel mit Evite in der Schweiz (genau eine Station bisher) ... diese teuren Projekte mit Steuergeldern oder Absichtserklärungen scheinen trotz grossen Etats nichts Konkretes (mehr Stationen mit CCS und Chademo) zu bringen bisher.


1) EVite (CH) ist rein privatwirtschaftlich OHNE Subventionen und Steuergeldverbraten

2) EVite-Säulen sind "agnostisch". Da es bisher aber keine CCS-Fahrzeug gab, wird erst jetzt sukzessive umgerüstet. CHAdeMO ist bisher immer dabei. Es gab sogar schon im Dez. 2012 ! eine Säule mit CCS, aber eben keine Fahrzeuge, daher wurde diese auf CHAdeMO umgebaut.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon volt12 » Mo 24. Feb 2014, 17:09

AQQU hat geschrieben:
1) EVite (CH) ist rein privatwirtschaftlich OHNE Subventionen und Steuergeldverbraten


Das stimmt, meinte ich oben mit "...oder Absichtserklärungen". Es ist ein Huhn-Ei-Problem und es kommen nur langsam Fahrzeuge mit CCS-Adapter auf den Markt, ich sehe die Problematik. Evite hatte aber einen rascheren Ausbau versprochen (siehe alte Präsentationen auf ihrer Webseite).

Man müsste 2014 endlich vorangehen und Nägel mit Köpfen machen, besonders da es mittlerweile Stationen mit CCS+Chademo+AC-Ladern gibt die so ziemlich alle Fahrzeuge auf dem Markt abdecken.

Wenn ich mir die teure BMW-Werbung ("Ecoist"-Kampagne in der Schweiz, weiss nicht ob die im Ausland auch lief) für den i3 ansehe würde man lieber 10% des Etats in einen CCS-Ausbau stecken.

Mit je 15-25 Stationen hätte man schon den Grundbedarf in kleinen Ländern wie der Schweiz oder Oesterreich abgedeckt fürs erste.
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Re: AW: CCS-Aufladung i3

Beitragvon Leftaf » Mo 24. Feb 2014, 17:25

Drago85 hat geschrieben:
"Was ist eigentlich der Stand der Dinge mit CCS oder Chademo an der A9? Oder anderen Strecken oder Regionen? (Volt12)"





http://www.elektromobilitaet-verbindet. ... te/A9.html


Unter dem Punkt Meilensteine wird deine Frage beantwortet.

Möglicher Bodenfrost verhindert das anfangen.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 514
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: CCS-Aufladung i3

Beitragvon volt12 » Mo 24. Feb 2014, 21:32

Bodenfrost? Echt jetzt? Wir haben ja bald März. Dann hätte man den Ausbau doch nicht für Oktober-April geplant.

Oder ist das nur eine Ausrede?

PS: Ich wohne wie geschrieben nicht in Deutschland und verfolgte deshalb die Diskussion nicht im Detail. Sorry für die blöde Frage :oops:
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste