BMW i Agenten und die Stromsäulen

BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon Micha der Fahrer » Do 13. Mär 2014, 09:06

Ich finde es ja schon spannend, das laut Auskunft vom BMW i Service die meisten i Agenten Ladesäulen für öffentliches KOSTENLOSES Laden von i Fahrzeugen vorhalten müssen

Der Service spricht von 2 Ausnahmen. Warum und wer nicht mitmacht oder mitmachen muss bleibt aber unbeantwortet

Widerum fast alle haben die echte Schnellladeoption CCS also, was prima ist
Der Nachteil ist das BMW Händler oft in Industriegebieten, Randbezirken sind, ok bei 30 min Wartezeit muss man sich das mal anscheun und überlegen

Wie handhabt ihr das ?
Ein Option ?
Hat schon wer Erfahrung gemacht ?
Benutzeravatar
Micha der Fahrer
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:36

Anzeige

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon green_Phil » Do 13. Mär 2014, 10:45

Ich war Montag zur Reklamation von Kleinigkeiten beim Agenten. Laden durfte ich trotz 20 km Restreichweite nicht, die einzige AC-Ladesäule mit 2 x Typ 2 sei für die ständig in Benutzung begriffenen Vorführfahrzeuge.
Also ein klares: Nicht in Regensburg! von meiner Seite aus.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon goldhamster » Do 13. Mär 2014, 10:48

Und was sagt der BMW i Service dazu?
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon Micha der Fahrer » Do 13. Mär 2014, 20:12

ruf mal den i Service an und berichte, die sind sehr qool und hildsbereich

green_Phil hat geschrieben:
Ich war Montag zur Reklamation von Kleinigkeiten beim Agenten. Laden durfte ich trotz 20 km Restreichweite nicht, die einzige AC-Ladesäule mit 2 x Typ 2 sei für die ständig in Benutzung begriffenen Vorführfahrzeuge.
Also ein klares: Nicht in Regensburg! von meiner Seite aus.
Benutzeravatar
Micha der Fahrer
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:36

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon green_Phil » Fr 14. Mär 2014, 08:38

Micha der Fahrer hat geschrieben:
ruf mal den i Service an und berichte, die sind sehr qool und hildsbereich

Ich muss, wenn die reklamierten Teile da sind, eh noch mal hin, da werde ich vorher meinen Ladebedarf ankündigen. Wenn es dann noch immer nicht möglich ist, melde ich mich beim i-Service. Wenn die Händler das machen müssen, dann sollten sie das auch wissen und genügend Lademöglichkeiten vorhalten.
Danke!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon p.hase » Fr 14. Mär 2014, 09:12

das bringt doch alles nix wenn die säulen nicht 24/7 erreichbar sind und noch weggesperrt werden. es soll menschen geben die schein-werfer in ihre autos eingebaut haben um damit auch nachts zu fahren. und dann gibt es noch menschen die fahren sogar am wochenende mit ihren autos rum. totes kapital. solche säulen dürfen auch nicht in verzeichnisse eingetragen werden weil sie unzuverlässig sind. das gilt für jeden steckertyp.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5415
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon Micha der Fahrer » Fr 14. Mär 2014, 09:25

sehe ich auch

Ich finds frech wenn es mit Ausreden unterbunden wird

green_Phil hat geschrieben:
Micha der Fahrer hat geschrieben:
ruf mal den i Service an und berichte, die sind sehr qool und hildsbereich

Ich muss, wenn die reklamierten Teile da sind, eh noch mal hin, da werde ich vorher meinen Ladebedarf ankündigen. Wenn es dann noch immer nicht möglich ist, melde ich mich beim i-Service. Wenn die Händler das machen müssen, dann sollten sie das auch wissen und genügend Lademöglichkeiten vorhalten.
Danke!
Benutzeravatar
Micha der Fahrer
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:36

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon Micha der Fahrer » Fr 14. Mär 2014, 09:29

absolut richtig ...

Übrigens solche Händler meide ich sowieso

Geld verdienen wollen sie am Service, aber wenn dieser zu deren einseitigen Bedingungen eingeschränkt wird, gehe ICH da hin, wo es funktioniert

Wir haben bei uns daheim 500 m weiter ein BMW Händler, ein kleiner - früher mal guter, jetzt ziemlich eingebildeter Laden, der auch sonst immer 1. Adresse für unseren 25 WAR, jetzt sind wir im Nachbarort, die sind toll und es flutscht

KLAR der kleine Händler ist sauer - sorry aber ich werde nen eufel tun zu betteln das dieses und jenes gemacht wird.
DIE wollen das NICHT, im Nachbarort ist das total OK

Das gute ist ja, wenn ich zum Service bin hab ich den Termin gemacht, bin hin, hab nen kostenlosen Leihwagen bekommen und konnte ihn meist am selben Tag wieder "eintauschen"

Manche bilden sich auch was ein - sowas muss ich nicht haben

Bin KUNDE - kein BETTLER

p.hase hat geschrieben:
das bringt doch alles nix wenn die säulen nicht 24/7 erreichbar sind und noch weggesperrt werden. es soll menschen geben die schein-werfer in ihre autos eingebaut haben um damit auch nachts zu fahren. und dann gibt es noch menschen die fahren sogar am wochenende mit ihren autos rum. totes kapital. solche säulen dürfen auch nicht in verzeichnisse eingetragen werden weil sie unzuverlässig sind. das gilt für jeden steckertyp.
Benutzeravatar
Micha der Fahrer
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:36

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon endurance » Fr 14. Mär 2014, 15:52

Das nicht 24/7 Säulen nicht hier eingetragen werden dürfen halte ich fuer Bullshit - sorry. Ich fahre auch bei Tag und da interessieren mich solche Säulen durchaus.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: BMW i Agenten und die Stromsäulen

Beitragvon HED » Fr 14. Mär 2014, 15:57

green_Phil hat geschrieben:
Ich war Montag zur Reklamation von Kleinigkeiten beim Agenten. Laden durfte ich trotz 20 km Restreichweite nicht, die einzige AC-Ladesäule mit 2 x Typ 2 sei für die ständig in Benutzung begriffenen Vorführfahrzeuge.
Also ein klares: Nicht in Regensburg! von meiner Seite aus.


Das ist sehr kleinlich von den gewesen. Nettigkeit vorbei, wenn die das Geld haben? :?:

Diese Taktik könnte sich rächen, wenn Tesla mit den Superchargern erfolgreich sein sollte. Aber wer nicht lernen will muss fühlen.
HED
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ehis und 3 Gäste