BMW halbiert Ladeleistung für "AC-Schnelllader"?

BMW halbiert Ladeleistung für "AC-Schnelllader"?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Jun 2015, 07:37

Falls es dazu schon einen Thread gibt, bitte mergen. Ich habe auf die Schnelle nichts gefunden, und das Thema scheint mir wichtig genug für einen eigenen Thread.

Offenbar haben die deutschen EVU Druck ausgeübt auf BMW wg. der unzulässigen Schieflast, die beim einphasigen Laden mit 32 A entsteht. Daraufhin hat BMW jetzt kurzerhand aus der Ferne alle Fahrzeuge per Software auf 3,7 kW herunter geregelt -- allem Anschein nach, ohne die Kunden zu informieren.

Da ich selbst keinen i3 fahre, habe ich diese Information nur aus zweiter Hand. Wer weiß mehr über die Hintergründe? Wann wurde das Update eingespielt? Sind wirklich alle Fahrzeuge betroffen, die bereits herumfahren? Wurden die Kunden wirklich nicht informiert? Ist diese Situation aus Sicht von BMW jetzt eine zufriedenstellende, dauerhafte Lösung?

EDIT: Betreff angepasst
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Di 9. Jun 2015, 10:15, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für alle i3

Beitragvon NotReallyMe » Di 9. Jun 2015, 07:53

BMW kann diese Parameter nicht remote verändern, soweit ich weiss. Bei unserem I3 war gestern Abend auch noch alles normal.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für alle i3

Beitragvon bm3 » Di 9. Jun 2015, 07:54

Hallo Volker,
geistert da denn nicht schon länger etwas herum vonwegen Leistungsreduzierungen beim i3 hier im Forum ? Mit teilweise ganz merkwürdigen Begründungen ?
Und wäre nach den Schieflastregelungen denn nicht eine Reduzierung auf 20A, also 4,6kVA Leistungsaufnahme ausreichend ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5710
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für alle i3

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Jun 2015, 08:00

bm3 hat geschrieben:
geistert da denn nicht schon länger etwas herum vonwegen Leistungsreduzierungen beim i3 hier im Forum ? Mit teilweise ganz merkwürdigen Begründungen ?

So genau habe ich das nicht verfolgt, da mich der i3 nur am Rande interessiert. Meine Information stammt aus dem Callcenter eines Betreibers/Herstellers von Ladestationen, wo die BMW-Kunden seit kurzem reihenweise anrufen, weil vermeintlich die Ladestationen defekt sind und nur noch 16 A abgeben... Dabei sind die Ladestationen in Ordnung und die BMWs nehmen einfach nicht mehr, die Kunden (zumindest die, die anrufen) wissen aber von nichts. Das scheint mir mehr als ein Gerücht zu sein.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für alle i3

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Jun 2015, 08:02

NotReallyMe hat geschrieben:
BMW kann diese Parameter nicht remote verändern, soweit ich weiss.

Ja, das denken alle. Deswegen habe ich den Thread eröffnet. Ich drücke die Daumen, dass sich meine Information als Irrtum herausstellt!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für "AC-Schnelllader"

Beitragvon Lindum Thalia » Di 9. Jun 2015, 08:22

Gestern Nachmittag ohne Probleme bei 32 Amit Typ 2 geladen , schnell oder langsam , wie immer mann es sehen will , ohne Beanstandung in 2 h von 18 % auf 87 % geladen ,..
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 570
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für "AC-Schnelllader"

Beitragvon Hasi16 » Di 9. Jun 2015, 08:27

Es ist und bleibt ein Gerücht. BMW versucht damit nur die Austauschkosten von den defekten Kle's im Rahmen zu halten.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für "AC-Schnelllader"

Beitragvon Norbert W » Di 9. Jun 2015, 08:33

Es ist bei den frühen i3s eine zugesicherte Produkteigenschaft, dass der i3 an öffentlichen Ladestationen (Typ2) mit 32A laden kann.
Wenn das nicht mehr funktioniert, müsste das ein Vertragsbruch sein, oder?
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für "AC-Schnelllader"

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Jun 2015, 08:34

Hasi16 hat geschrieben:
Es ist und bleibt ein Gerücht. BMW versucht damit nur die Austauschkosten von den defekten Kle's im Rahmen zu halten.

Dein Hypothese ist,
  • dass BMW das Gerücht selbst streut?
  • dass bei den BMW-Fahrern, die im Callcenter des Ladestationen-Herstellers anrufen, weil angeblich die Ladestation defekt ist (was aber nicht der Fall ist), der Charger defekt ist und ausgetauscht werden muss?
Keine Wertung. Ich will nur wissen, ob ich Dich richtig verstehe. Bis jetzt habe ich noch nicht genug belastbare Quellen, um Stellung zu beziehen. Die genannte Häufung von Anrufen kann natürlich auch ein unglücklicher Zufall sein...
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Di 9. Jun 2015, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: BMW halbiert die Ladeleistung für "AC-Schnelllader"

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Jun 2015, 08:35

Norbert W hat geschrieben:
Es ist bei den frühen i3s eine zugesicherte Produkteigenschaft, dass der i3 an öffentlichen Ladestationen (Typ2) mit 32A laden kann. Wenn das nicht mehr funktioniert, müsste das ein Vertragsbruch sein, oder?

Weiß nicht. Erstmal wäre zu klären, ob da überhaupt etwas dran ist. Solange sich hier nicht zwei oder drei Leute melden, deren i3 überraschend nur noch mit 16 A lädt, bin ich noch nicht sicher, was ich glauben soll.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast