BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon Walchhofer » Di 29. Jul 2014, 07:38

Guten Morgen,

was haltet Ihr davon :
http://www.greencarreports.com/news/1093548_bmw-launches-its-own-dc-fast-charging-station-priced-at-6500

Eine Gleichstromladestation um den Preis - wäre ja super. Nur für BMW-Kunden um den Preis erhältlich - na ja. Nur in USA erhältlich - blöd. Und ist das ganze dann CCS-Kompatibel mit anderen Fahrzeugen ?

LG Michi
Fahre einen BMW i3 seit Februar 2014 - einfach nur geil !
Gratis Laden für alle - bei meiner E-Tankstelle in Filzmoos - Salzburger Land.
Elektromobilität im Wanderhotel - mit Gratis-Tankstelle, BMWi3, E-Bike, Segway und 10% Elektronautenbonus.
Walchhofer
 
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 12:59
Wohnort: Filzmoos - Österreich (Sbg.)

Anzeige

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon mlie » Di 29. Jul 2014, 08:07

Ist nicht Typ2-CCS sondern Typ1-CCS und damit in Europa nutzlos. Vielleicht basten die aber noch den richtigen Stecker ran, wenn man in Europa dieses Produkt anbieten will.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon Walchhofer » Di 29. Jul 2014, 08:28

Danke mlie - Okay, so habe ich es mir fast gedacht, schade.

Aber irgendwie kommt Bewegung rein, 6500 Dollar wären ca. 4500 Euronen - also ich sage mal, CCS-Ladestationen um rund 5000 EUR und mit 22 kW Ladeleistung wäre ja schon eine Ansage - vielleicht haben wir das dann doch in absehbarer Zeit ?

LG Michi
Fahre einen BMW i3 seit Februar 2014 - einfach nur geil !
Gratis Laden für alle - bei meiner E-Tankstelle in Filzmoos - Salzburger Land.
Elektromobilität im Wanderhotel - mit Gratis-Tankstelle, BMWi3, E-Bike, Segway und 10% Elektronautenbonus.
Walchhofer
 
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 12:59
Wohnort: Filzmoos - Österreich (Sbg.)

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon stromer » Di 29. Jul 2014, 08:30

Und vermutlich auch noch einphasig.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon Hasi16 » Di 29. Jul 2014, 08:35

Walchhofer hat geschrieben:
6500 Dollar wären ca. 4500 Euronen

In USA: + VAT

Und erfahrungsgemäß kann man sagen $-Preis = €-Preis, wenn es hier kommen sollte.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon eDEVIL » Di 29. Jul 2014, 08:42

stromer hat geschrieben:
Und vermutlich auch noch einphasig.

Befürchte ich auch. Für 3 Phasig mit typ2 ccs in DE wären 6,5K EUR Spitze, aber so recht daran glauben kann ich nicht...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon i3Prinz » Di 29. Jul 2014, 09:00

stromer hat geschrieben:
Und vermutlich auch noch einphasig.


24.000 W / 110 V = 218,18 A

Das glaube ich nicht, daß das Ding einphasig angeschlossen wird. 218 A unter 11o V sind kein Pappenstiel...
Selbst dreiphasig sind es noch 72 A pro Phase...
Ob die Standard Topftrafos auf dem Mast an der Straße das hergeben?

Die Kommunikation dürfte gleich sein, also einfach nur den Stecker Typ 2 dranschrauben?
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon TeeKay » Di 29. Jul 2014, 09:09

Ich mache mir sehr wenig Hoffnungen, dass dieses Gerät zu dem Preis nach Deutschland kommt. Meines Wissens nach gibt es in Amerika für Schnelllader 30% Steuergutschrift (vermutlich nur, wenn man auch Steuern zahlt) für gewerbliche Nutzer. Das heißt, der Preis vor Förderung sind 9.300 Dollar. Darum steht in der Quelle auch, dass die BMW Partner den Lader für 6.500 Dollar bekommen. Von BMW-Kunden lese ich da nichts, die bekämen nämlich nur 1.000 Euro Förderung.

Meiner Meinung nach ist das das Pendant zu den CCS-Ladesäulen bei ausgewählten BMW-i-Händlern in Deutschland. Mutmaßlich subventioniert BMW daher auch den Kaufpreis für die Händler zusätzlich, damit die sich so eine Chargenow-Lademöglichkeit installieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BMW-Gleichstrom-Schnelladestation um 6500 US-Dollar

Beitragvon i3Prinz » Di 29. Jul 2014, 09:19

i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17


Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste