BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon LocutusB » Do 8. Jan 2015, 13:21

Major Tom hat geschrieben:
Was ist jetzt richtig? Ist mein i3 jetzt betroffen?

Mir hat man gesagt, dass die erste KLE, bis März 2014 verbaut, nicht betroffen ist. Komme, wenn es gut läuft, auf etwas über 6kW. Dabei behaupten die RWE Säulen immer, 7,4kW in das Kabel zu blasen. Messen über die BMW-App haut aus meiner Sicht aber nicht hin. Hab mir schon mal überlegt, eine Typ-2 Verlängerung zu bauen, um die Adern aufzudröseln um mit einem Zangenamperemeter messen zu können. Allein die Stecker kosten aber 150€ :-(.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Norbert W » Do 8. Jan 2015, 13:41

kai hat geschrieben:

Überlegt mal: Als 2-Sitzer noch mal 100kg weniger und anstatt REX Mulde lieber 6 kwh mehr und dafür Breitreifen :)


Ich glaube kaum, dass sich ein reiner 2-Sitzer besser verkaufen würde als der jetzige i3.
Warum Breitreifen?
Die 170 PS bekomme ich mit den schmalen Reifen bei trockener Fahrbahn voll auf die Straße.
In Kurven, Querbeschleunigung, ist auch sehr gut. Warum dann breitere Reifen? Das hätte doch nur Nachteile. Mehr Gewicht, mehr Rollwiderstand, schlechtere Fahrleistungen, mehr Verbrauch. Aus meiner Sicht sind die sehr schmalen Reifen ein Teil des funktionierenden Gesamtkonzepts.

Wir hatten unseren i3 im März bekommen. Die Ladeleistung mit Typ2 war 6,8 - 7 KW, also deutlich mehr als 6 KW.
Aber jetzt ists ja anders, da funktioniert wohl nur noch ein Lader, warum, das wird sich zeigen.
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Norbert W » Sa 31. Jan 2015, 07:53

Unser i3 ist jetzt eine Woche in der Werkstatt, weil, wie schon geschrieben, die Ladeleistung zu gering ist.

Er war schon einmal deswegen in der Werkstatt, aber nur einen Tag. Da wurde ein Softwareupdate gemacht, in der Annahme, dass unser i3 damit dann wieder ordentlich lädt. Hatte er aber nicht, deshalb der jetzige Werkstattbesuch.

Zunächst sollte ein neues Steuergerät eingebaut werden. Mein Hinweis, dass in den USA die KLEs alle getauscht werden, wurde dahingehend beantwortet, dass die in den USA verbaute KLE in Deutschland keine Zulassung hätte...?
Gestern hatte ich erfahren, dass in unserem i3 eine neue KLE eingebaut wird. Jetzt steht unser i3 voll geladen bei BMW, Montag bekomme ich ihn wohl wieder. Ich bin gespannt...
Für unser Nutzungsprofil wäre es ein Vorteil, wenn der i3 mit mehr als 7 kW laden könnte, bisher waren es immer nur max. 6,8 - 7 kW Ladeleistung.

Unser i3 wurde abgeholt und ein 3er für die Dauer des Werkstattaufenthalts übergeben. Der i3 wird auch wieder gebracht, das finde ich wirklich gut.
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Tideldirn » Sa 31. Jan 2015, 12:22

Wo bitte ist der unglaubliche Vorteil wenn ich anstatt mit 6,8 bis 7,0 kW mit über 7,0 kW laden kann?
Man sollte nicht vergessen, dass diese 7,36 kW maximale Ladeleistung auch eine gleichbleibende 230 V Spannung mit ebenfalls konstanten 32 Ampere voraussetzen.
Ladeleistungen um die 7 kW würde ich daher teilweise mit Netzschwankungen erklären.
3,x auf um die 7 kW macht sicher viel aus, dreiphasig mit 11 oder 22 kW wäre super, aber 6,8-7 auf 7,x?
BMW hat doch keinen Einfluss auf das Stromnetz.
Nicht falsch verstehen aber ich sehe hier dann den Sinn nicht mehr sich zu beschweren.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Starmanager » Sa 31. Jan 2015, 14:55

So wie es aussieht erreicht der i3 die 7,4 KW nur bei 240V die ja bekannterweise nur in den USA vorhanden sind. In D sind es nur 230V und auch nur wenn die Leitung dick genug ist.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Hasi16 » Sa 31. Jan 2015, 15:59

Ne, in Deutschland sind es 230 Volt +/- 10 % --> also von 207 - 253 Volt ist alles möglich und normgerecht!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Tideldirn » Sa 31. Jan 2015, 17:08

Naja ihr versteht was ich meine.
Da sind große Schwankungen möglich, daher würde ich bei ca 7 kW sagen dass alles passt.
War mir nur mit den +/-10% nicht mehr sicher und wollte nichts falsches schreiben.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Norbert W » So 1. Feb 2015, 08:26

Unser i3 lud ab Mitte Dezember nur noch mit max. 3,6 kW, da war irgendwas kaputt oder nicht in Ordnung. Deshalb ist er jetzt in der Werkstatt.

Früher war die max. Ladeleistung 6,7 - 7,0 kW. Ich hatte mir eigentlich etwas mehr erhofft, es scheint ja auch so zu sein, dass der i3 mit alten KLEs nicht die vollen 7,4 kW Ladeleistung bringen konnte, so ists ja auch bei der Umtauschaktion in den USA beschrieben.

Unser i3 wird vorzugsweise mit Überschussstrom unserer PV-Analge geladen (softwaregesteuert). Wenn die Sonne scheint, wäre es schon ein Vorteil für uns, wenn die max. Ladeleistung etwas mehr als 7 kW wäre. Bei Sonnenschein produziert unsere PV-Anlage ca. 14 kW, dann sind ca, 10 kW für unseren i3 übrig.
Das Laden mit Überschussstrom ist mit max. 3,6 kW, wie es unser i3 zuletzt hatte, garnicht mehr möglich.
Im Dezember, Januar war das aber ziemlich egal, die waren so dunkel, dass ich fast immer Strom aus dem Netz ziehen musste.

Ich bin gespannt, wie unser i3 lädt, wenn wir ihn morgen wieder haben...
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon eDEVIL » So 1. Feb 2015, 09:32

Je nach Netzsituation kann gerade in Straßenzügen mit PV da auch mal >240V anliegen.

Es hilf auch, einfahc ma die einzelnenn Phasen durch zu messen. Da können auch mal 5V unterschied sein. Womit man dann sogar duirch den einphasigen i3 die Schieflast im Netz etwas verringern kann 8-)

Überlegt mal: Als 2-Sitzer noch mal 100kg weniger und anstatt REX Mulde lieber 6 kwh mehr und dafür Breitreifen

Schön wäre auch ein Variante mit doppeltem Akku :twisted:
30kwh brutto, 22KW Lader und hinten 2 "Kindersitzplätze" bis max. 35kg wären für mich optimal. 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: BMW ersetzt defekte Lader durch neue 7,4kw in USA

Beitragvon Norbert W » Mo 2. Feb 2015, 11:32

Jetzt haben wir unseren i3 wieder. Er lädt genau wie vorher, gerade mit 6,86 kW.
Es liegen aber -wie schon von einigen angemerkt- bei den beiden nicht genutzten Phasen nur 233 V an.
Die Phase, die gerade genutzt wird, zeigt das hier: 221 V, 30,97 A

Wenn es so bleibt, nicht wieder kaputt geht, bin ich damit sehr zufrieden, alles gut :D
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kub0815 und 2 Gäste