Beste Wallbox für den i3

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon soberholzers » Mo 7. Sep 2015, 19:34

Hallo Micky

mit deinem Entschluss bezüglich Grundinstallation liegst du sicherlich richtig.

Die bisher vorgeschlagenen Produkte sind sicherlich alle toll, du siehst meine Ladebox in der Signatur. Dort ist der Vorteil, dass der Ladestrom einfach umgestellt werden kann (8, 10, 13, 16, 20 und 32 A). Bei uns in der Schweiz ist an den meisten Orten nur 16 oder 20A mit Schieflast erlaubt. Meine Installation lässt aber auch 32A zu - im Notfall habe ich rasch umgestellt - oder falls mal jemand doch dreiphasig rasch laden möchte.

Also crOhm EVSE1 - made in switzerland! (gibt es auch als mobile Lösung, welche du an die Wand hängen kannst, passt gut zu deiner geplanten Installation).

Gruss soberholzers
"Glaube ist wie das Zwitschern der Vögel am Morgen, wenn es noch dunkel ist."
BMW i3 BEV, Tesla ≡ reserviert, crOhm 22kW, EVSE1 H32 V), PV mit 6.48kWp, Pelletsheizung Kollektoren; für die Familile Peugeot Expert Tepee (8 Plätze) mit DPF
Benutzeravatar
soberholzers
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:12
Wohnort: CH-Arbon (Bodensee)

Anzeige

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon Tideldirn » Mo 7. Sep 2015, 19:35

Ich kann aus Gründen der Bequemlichkeit nur empfehlen eine Ladebox mit Kabel zu nehmen. Würde mir damals auch geraten.
Hab die Bettermann Box mit Typ 2 Dose genommen weil ich der Meinung war, wenn ich die Box mal mitnehmen will, dann fahr ich unnötig Kabel und Gewicht durch die Gegend.
Jetzt packe ich jeden Tag das tolle BMW Kabel ein und wieder aus. Das nervt auf die Dauer wirklich mehr als anfangs gedacht.
Vor allem wenn es morgens nass ist. Dann sind die Hände nass und teilweise schmutzig und das Auto beschlägt mehr. Lass ich es angesteckt hab ich kein Kabel dabei wenn ich an einer Ladestation vorbei komme und laden will.
Werde wohl über kurz oder lang ein festes Kabel an die Box bauen oder ein zweites BMW Kabel kaufen.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon campomato » Mo 7. Sep 2015, 20:06

Ich hab mir eine ABL-Sursum mit 5m festem Kabel, 22kw zugelegt, kann auch im Freien montiert werden.

Lieferzeit für den i3 zur Zeit 2 Monate, meiner kommt nächste Woche. :hurra:
Wenn du im Dezember noch bestellst, bekommst du noch die "Innovationsprämie" in Höhe von 3500€ bei entsprechender Ausstattung.

Groetjes

Dieter
campomato
 
Beiträge: 111
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon Micky65 » Mo 7. Sep 2015, 21:48

campomato hat geschrieben:
Lieferzeit für den i3 zur Zeit 2 Monate, meiner kommt nächste Woche. :hurra:
Wenn du im Dezember noch bestellst, bekommst du noch die "Innovationsprämie" in Höhe von 3500€ bei entsprechender Ausstattung.

Au, nein, das wäre bei 2 Monaten LZ zu früh - mein altes Leasing läuft noch bis September 2016...
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 652
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon pheck » Di 8. Sep 2015, 08:36

Was oftmals nicht bedacht wird ist die Absicherung der Boxen. Billige Boxen haben keinen FI drinnen, dieser ist aber Pflicht. Und zwar auf allen 3 Phasen! Zusätzlich sollte dieser auch Gleichstromfehler erkennen, also entweder ein FI Typ B oder alternativ FI Typ A mit EV Gleichstromerkennung.

Ich selbst habe eine 22kW Wallbox von wall-b mit integriertem FI und Schlüsselschalter: http://www.stromox.eu/product_info.php?info=p62_wandladestation-wallb-e-home-22kw.html

Die Wallbox funktioniert einwandfrei, bisher vollkommen Problemlos. Die verbauten Komponenten sind hochwertig und der installierende Betrieb (größerer Elektrohändler im Rhein-Main-Gebiet) erwägt sogar, die Boxen ins Programm zu nehmen, nachdem sie die bei mir gesehen und eingebaut hatten.
BMW i3 94Ah BEV seit 08/2017 (davor BMW i3 60Ah seit 08/2014)
Wallb-e 22kW Ladestation - kann nach Absprache gerne genutzt werden: Tel: 06142-7085927
Blog: http://ph-blog.de
Garage: http://www.goingelectric.de/garage/phecks-Firmenwagen/1329/
Benutzeravatar
pheck
 
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Mär 2014, 14:52

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon fbitc » Di 8. Sep 2015, 09:04

Schon das Wiki hier zum Forum entdeckt? Dort sind wohl fast alle Wallboxen aufgelistet
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon Micky65 » Di 8. Sep 2015, 09:11

fbitc hat geschrieben:
Schon das Wiki hier zum Forum entdeckt? Dort sind wohl fast alle Wallboxen aufgelistet

Ja, hier ist die Auflistung: http://www.goingelectric.de/wiki/Stationäre_Lösungen
Die Liste ist allerdings ohne Wertung, Empfehlung, Preis....
Aber man bekommt eine gute Übersicht, was es alles gibt. Und sogar der integrierte FI ist aufgelistet, super!
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 652
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon fbitc » Di 8. Sep 2015, 09:14

Natürlich ist die Auflistung im Wiki ohne Wertung oä
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon pheck » Di 8. Sep 2015, 10:09

Habe gleich mal den Eintrag für Petring (Wall-b) im Wiki geändert :-)
BMW i3 94Ah BEV seit 08/2017 (davor BMW i3 60Ah seit 08/2014)
Wallb-e 22kW Ladestation - kann nach Absprache gerne genutzt werden: Tel: 06142-7085927
Blog: http://ph-blog.de
Garage: http://www.goingelectric.de/garage/phecks-Firmenwagen/1329/
Benutzeravatar
pheck
 
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Mär 2014, 14:52

Re: Beste Wallbox für den i3

Beitragvon PowerTower » Di 8. Sep 2015, 10:46

Wenn die Möglichkeit besteht, sollte man sich für einen FI in der UV entscheiden. Ein FI in der Wallbox bietet etwas weniger Sicherheit, denn er kann bei einem Isolationsfehler zwischen UV und Wallbox nicht eingreifen. Zumal Petring 300 Euro für den FI Typ A EV verlangt, für 200 Euro bekommt man einen FI Typ B aber schon bei ebay.

Eine Wallbox ohne integrierten FI ist daher nicht "billig" (im Sinne von qualitativ minderwertig), sondern aus elektrischer Sicht sogar besser. Den integrierten FI sollte man lediglich nehmen, wenn keine Möglichkeit besteht den FI in die UV zu installieren.

Die Ladelösungen nennen sich übrigens "wallb-e" und nicht "wall-b". :D
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4286
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste