Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon geko » Sa 17. Dez 2016, 22:39

Unglaublich, wie hartnäckig sich manches Akku-Gerücht hält. Ich wurde vergangene Woche ja ernsthaft gefragt, ob der i3 keinen Memory Effekt beim Akku hätte. Autsch.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1332
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon mbrandhu » So 18. Dez 2016, 09:17

DELHA hat geschrieben:
Der BMW Mann lügt! Das Ladegerät im i3 kümmert sich um alles notwendige. Ist der angestrebte Ladezustand erreicht fließt kein Strom und wenn die Vorklimatisierung programmiert ist wird das Netz wieder genutzt.
Bitte nicht alles glauben. Vergleiche mit Laptop und Handy sind schlicht falsch.

Naja, Handys und Laptops stoppen den Ladevorgang ja genauso wenn die Akkus voll sind, sonst würden die Zellen in kürzester Zeit aufblähen und platzen, natürlich steckt da auch eine Ladesteuerung dahinter, ginge gar nicht ohne, aber...manches Gerücht hält sich eben hartnäckig.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

Noch mit Toyota Prius 2, ab mitte 2017 dann hoffentlich mit einem Ampera-E
Gelernter Elektroniker für Geräte und Systeme
mbrandhu
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 14:21
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon TOMbola » So 18. Dez 2016, 09:27

Ich würde das Elektroauto sofort wieder verkaufen, siehe Akkubrände beim Note 7!
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon SaschaG » So 18. Dez 2016, 09:30

Oh Mann, ich ziehe meine Frage zurück. Hätte ich vorher gewusst, was ich für Antworten bekomme, hätte ich mir die Frage gespart.
SaschaG
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon Helfried » So 18. Dez 2016, 09:31

mbrandhu hat geschrieben:
Naja, Handys und Laptops stoppen den Ladevorgang ja genauso wenn die Akkus voll sind

Davon würde ich nicht immer ausgehen. Viele Systeme halten den Akku mit kleinen Stromimpulsen penetrant auf 100%, statt den Akku in Ruhe zu lassen, bis er abgesteckt wird. Das ist genau das, was man nicht machen soll. Besonders E-Bike-Ladegeräte sind da oft nicht optimal programmiert. Bei Autos habe ich da manchmal auch so den Verdacht.
Helfried
 
Beiträge: 5297
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon Knobi » So 18. Dez 2016, 09:34

Helfried hat geschrieben:
Aber warum lädst du es jeden Tag voll? Das ist eigentlich weder gut für den Akku noch nötig.

Also wir müssen den i3 jeden Tag vollladen. Abends steht er dann meistens mit ca 20 km Rest in der Garage und nuckelt dann wieder für den nächsten Tag. Er hat jetzt 66.000 km drauf und dem Akku hat das nix gemacht.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon TOMbola » So 18. Dez 2016, 09:38

Wie verstrahlt muss man eigentlich sein, hochkomplexe BMS Systeme in E-Fahrzeugen mit E-Bikes Akkus oder Laptops zu vergleichen?!?

Geben die auch alle 8(!) Jahre Garantie auf Ihre Akkus?!?
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon INRAOS » So 18. Dez 2016, 09:45

SaschaG hat geschrieben:
Oh Mann, ich ziehe meine Frage zurück. Hätte ich vorher gewusst, was ich für Antworten bekomme, hätte ich mir die Frage gespart.


Sascha, ich finde die Frage schwer in Ordnung. Wenn ich mein Fahrzeug in ca 2-4 Wochen übernehmen werde, dann werde ich sicher (trotz wochenlangem mitlesen hier) auch noch viele solcher Fragen haben. Wenn man kein e-Auto- / Elektro- / wass weiss ich was-Profi ist, dann kommen halt so Fragen, die andere Leute manchmal für lächerlich halten.

Ich für mich (ohne fundierte Fachkenntnisse) habe jetzt für mich rausgelesen, dass es vollkommen egal ist wann und wie oft ich die Batterie lade, und definitiv nicht nach dem Vollladen abstöpseln muss.


LG

Ingo
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 377
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon Helfried » So 18. Dez 2016, 09:48

Tombola, ein wenig naiv wäre es schon, wenn man glaubt, die BMS von Autos wären optimal (für den Kunden) programmiert. Allein schon beim Balancieren der Zellen würde einem das Schaudern kommen, wenn man da mal tiefer reinschaut in Software und Hardware.

Ich darf zudem dran erinnern, dass ein E-Bike 4000 Euro kostet. Also so simpel sind diese Systeme auch nicht (könnte man fälschlich hoffen).
Helfried
 
Beiträge: 5297
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ausstecken, wenn voll oder die ganze Nacht laden?

Beitragvon SaschaG » So 18. Dez 2016, 09:57

INRAOS hat geschrieben:
SaschaG hat geschrieben:
Oh Mann, ich ziehe meine Frage zurück. Hätte ich vorher gewusst, was ich für Antworten bekomme, hätte ich mir die Frage gespart.


Sascha, ich finde die Frage schwer in Ordnung. Wenn ich mein Fahrzeug in ca 2-4 Wochen übernehmen werde, dann werde ich sicher (trotz wochenlangem mitlesen hier) auch noch viele solcher Fragen haben. Wenn man kein e-Auto- / Elektro- / wass weiss ich was-Profi ist, dann kommen halt so Fragen, die andere Leute manchmal für lächerlich halten.

Ich für mich (ohne fundierte Fachkenntnisse) habe jetzt für mich rausgelesen, dass es vollkommen egal ist wann und wie oft ich die Batterie lade, und definitiv nicht nach dem Vollladen abstöpseln muss.


Ich danke dir. Wer schon lang Elektroauto fährt, kann sich wahrscheinlich nur noch schwer an seine Anfangszeit erinnern. Es sind so "einfache" Fragen wie meine, die Leuten durch den Kopf gehen, wenn sie überlegen, sich ein Elektroauto anzuschaffen. Meine Nachbarn haben sich schon köstlich amüsiert, als sie den i3 gesehen haben.

Auch bei mir gibt es noch viele Fragezeichen im Kopf, was die Nutzung meines neuen Autos betrifft. Und dass ich mich anscheinend nicht auf die "kompetente" Einweisung bei der Übergabe verlassen kann, dämmert mir auch so langsam. Wenn es aber noch nicht einmal BMW selbst korrekt erklärt, wie soll ich es als Laie dann verstehen?

Gibt es denn sowas wie einen Stammtisch, wo ich andere Elektroautofahrer treffen kann? So richtig viel weiß ich über mein neues Auto ja noch nicht.
SaschaG
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste