Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon BruderPeh » Fr 9. Feb 2018, 17:28

Hallo zusammen,

ich habe versucht, im Netz eine i3-Anleitung zu finden, die mir diese Frage beantwortet... leider nur eine US-Anleitung gefunden von 2015 (Hallo BMW, ist das ein Geheimnis?)

Kann mir ein Besitzer eines Facelift i3 94Ah sagen, welche Ströme konkret hinter den drei Schuko-Lade-Modi (also über den "Ziegel) stecken, die das Auto anbietet? Wenn ich mich recht erinnere, gibt es Max, Reduziert und Niedrig.

Max = 10A (hab ich mal irgendwo hier gelesen)
Reduziert = ?
Niedrig = ?

Danke und viele Grüße
Erstes BEV incoming: BMW i3 KW17 2018 :geek:
BruderPeh
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 00:32

Anzeige

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon TMi3 » Fr 9. Feb 2018, 17:35

Laut Anleitung hängt das vom Aufdruck auf dem Ladeziegel ab.
Dateianhänge
IMG_C894F89A1769-1.jpeg
TMi3
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon BruderPeh » Fr 9. Feb 2018, 18:22

TMi3 hat geschrieben:
Laut Anleitung hängt das vom Aufdruck auf dem Ladeziegel ab.


Ok, danke. An die Besitzer eines i3 LCI 94Ah (BEV): welchen Aufdruck hat euer "Ziegel"?

Danke und Grüße
Erstes BEV incoming: BMW i3 KW17 2018 :geek:
BruderPeh
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 00:32

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon kepppfeff-ZOE » Fr 9. Feb 2018, 18:46

Möchte vielleicht jemand diese Infos auch im Wiki-Artikel BMW i3 - Laden ergänzen? Dort ist im Moment nur die Variante mit 12A / 9A / 6A erwähnt.

Freundliche Grüße Michi

PS: Anleitung zur Bearbeitung des Wikis hier ;)
kepppfeff-ZOE
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 9. Jun 2016, 20:02

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon Saarbug » Fr 9. Feb 2018, 21:41

Auf meinem steht 10A.
BMW i3s LCI 94Ah BEV EZ 01/18
Benutzeravatar
Saarbug
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 20:16

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon BruderPeh » Sa 10. Feb 2018, 00:07

Saarbug hat geschrieben:
Auf meinem steht 10A.


Super, danke. Das würde dann laut Anleitung bedeuten:

Max = 10A
Reduziert = 7,5A
Gering = 6A

Hintergrund meiner Frage ist der, dass ich meinem Elektriker sagen will, was die Leitung bei Nutzung des Ziegels aushalten muss.

Grüße
Erstes BEV incoming: BMW i3 KW17 2018 :geek:
BruderPeh
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 00:32

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon backblech » Sa 10. Feb 2018, 15:36

10A sollte jede Installation aushalten. Beim ersten Laden immer wieder die Wärmeentwicklung an den Kontakten mit der Hand prüfen. Wenn es Dir zu heiß vorkommt --> ordentliche Schukosteckdose installieren lassen. Oder Ziegel auf CEEblau umrüsten lassen und die entsprechende Dose, bessere Kontakte.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 372
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon fbitc » Sa 10. Feb 2018, 20:11

Bild
12A
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4589
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon R400 » Sa 10. Feb 2018, 20:51

Unserem i3 aus 2017 war auch das 12 A - Ladekabel beigelegt. Das scheint ein guter Kompromiss zu sein, denn auch bei 12 A - Einstellung werden die Steckkontakte zwar schon fühlbar deutlich warm, sind aber bestimmt immer weit genug vom Schmelzen entfernt.

Wir profitieren auch von der zweifachen Spreizung, denn mit 6 A kann man auch schön langsam laden (dann wird auch gar nix mehr warm), was z.B. bei hauseigenen Solaranlagen in dunklen Jahreszeiten nicht schlecht ist. Der zusätzlich bezogene Netzstromanteil ist dann möglichst gering (Eigenstromverbrauch wurde/wird(?) ja belohnt).

Johannes
R400
 
Beiträge: 133
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 18:28
Wohnort: Chiemgau, Oberbayern

Re: Ampere-Werte für die drei Schuko-Lade-Modi

Beitragvon Fridgeir » Sa 10. Feb 2018, 23:21

Ich habe Anfang 2018 auf Kulanz ein Ersatz Standardladegerät erhalten, damit gehen nur noch max. 10A.
Dateianhänge
75231515747021423~01.jpg
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2786
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste