Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon real_neo » Fr 3. Jun 2016, 12:03

Hallo,

momentan bin ich dabei ein i3 94Ah mit Schell-Lader zu ordern und man überlegt sich eine private Wandladestation anzuschaffen.
Eine 400v/32A-Leitung und LAN sind bereits verlegt, deshalb sind folgende Funktionen wichtig:
- eine AC-Ladeleistung von bis zu 22 kW - um künftig auch andere Fahrzeuge schnell laden zu können;
- ein WLAN-AP - damit das Auto in der Tiefgarage über WiFi online bleibt;
- die Freigabe vom Ladervorgang über Mifare/DESfire RFID-Karten (bereits im Haushalt vorhanden) - es handelt sich um ein TG-Stellplatz und man möchte den Zugang beschränken..

Die neue BMW Wallbox Connect scheint alle Anforderungen zu erfühlen:
"Home Charging Services, WiFi onboard, Kommunikationsmodul, intelligente Eigenstromverwendung, RFID-Kartenleser, Zugriffssperre, Benutzerverwaltung, Lastmanagement, integrierte Gleichstrom-Fehlererkennung, Smartphone Web-App, umfassende Ladehistorie über Home Charging Services, Remote Funktionen (Update, Diagnose, ect.), Anschluss externer Stromzähler, Kabelma- nagement, einstellbare Ladeleistung Ladeleistung bis zu 22 kW/3-phasig, 230 V, 32 A, Typ 2 Stecker, Kabellänge 5 m"

Gibt es im Netz inzwischen eine ausführlichere Funktionsbeschreibung?
Sind die Preise bekannt?

Eventuell mögliche Alternativen, ohne BMW-Logo?
Vielleicht eMH3 von ABL?
http://www.abl-sursum.com/de/eMobility/index.php

Ein zweiter Typ-2-Anschluss wäre durchaus vorteilhaft - um ggf. zwei 11 kW gleichzeitig laden zu können..


Grüß
Alexander
real_neo
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 24. Mai 2016, 08:46

Anzeige

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon kabe » Sa 4. Jun 2016, 16:57

klick - hat mir mein Elektriker ans Herz gelegt. Werde ich wahrscheinlich beim nächsten i3 mit 94Ah drüber nachdenken. 8-)

Da wird die Keba Wallbox P20 in die Haustechnik integriert.
BMW i3 (01/14-12/17) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
Benutzeravatar
kabe
 
Beiträge: 171
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon AlexDD » Do 9. Jun 2016, 15:13

Ich habe mir eine 22kw Mennekes gegönnt. i3 und ZOE's bisher völlig problemlos. (http://www.mesch-shop.de/mennekes-13442 ... 22-c2.html) Die gibt es auch mit RFID-Leser (Premium-Version) Hab' allerdings letztes Jahr noch 200€ weniger gezahlt...

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon midimal » Do 9. Jun 2016, 20:01

AlexDD hat geschrieben:
Ich habe mir eine 22kw Mennekes gegönnt. i3 und ZOE's bisher völlig problemlos. (http://www.mesch-shop.de/mennekes-13442 ... 22-c2.html) Die gibt es auch mit RFID-Leser (Premium-Version) Hab' allerdings letztes Jahr noch 200€ weniger gezahlt...

Alex.

>2.000 Euro für 'ne Wallbox? :o Wo das Geld keine Rolle spielt...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon Norbert W » Fr 10. Jun 2016, 06:06

2 von diesen wunderbaren Kebaboxen sind mir abgeraucht. Die erste hatte Conrad noch ersetzt, bei der zweiten dann nicht mehr. Der Hersteller meinte, das Eingangskabel wäre nicht richtig nach Anleitung eingebaut, isoliert, gewesen (konnten die garnicht wissen, das hatte ein Elektriker nach Anleitung gemacht), Wasser sei von Oben eingedrungen. Die Box hing unter einem Dach, da kam garkein Regenwasser hin. Aber die Erklärung half nicht, ich hatte nichts ersetzt bekommen.

Eine Kebabox kommt mir ganz sicher nicht wieder an die Wand! Was nutzt eine um 1000 EUR günstigere Box, wenn es damit massiv Ärger gibt, das muss ich nicht nochmal haben!

Vorher kaufe ich mir eine teurere Mennekes Amtron Box.
Bis jetzt habe ich mir aber noch nichts Neues wieder gekauft. Seit einiger Zeit kann ich vor Ort kostenlos CCS laden, das gefällt mir noch besser als Überschussstrom von der PV-Analge laden :D

Aber das wird wohl bald vorbei sein, irgendwann brauch ich wieder eine Wallbox. Ich bin mir auch noch nicht sicher, welche Box es sein Wird, sie muss mit Überschusssteuerung sein. Kann der Home-Manager von SMA nicht die Stromstärke einer Kraftsteckdose regeln? Oder zumindest an- und abschalten, ab einem gewissen Überschussstrom, ähnlich wie das mit normalen Steckdosen geht? Sowas wäre das Beste, dann bräuchte die Ladebox nicht die Überschusssteuerung übernehmen.
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon AlexDD » So 12. Jun 2016, 12:05

midimal hat geschrieben:
>2.000 Euro für 'ne Wallbox? :o Wo das Geld keine Rolle spielt...

Das ist m.E. "ein bisschen kurz gesprungen". Ich habe mir die Box mit einer Perspektive von mind. 15 oder 20 Jahren gekauft. Ich gehe davon aus, dass die Box mehrere EV's erleben wird. Die "xtra"-Option ist sicherlich Spielerei im Zusammenhang mit meinem Sunny Home Manager. Der TE wollte ja aber auch in die Richtung. Was anderes als eine Markenbox mit hochwertigen Komponenten würde ich mir aber an dieser Stelle nie zulegen. Das Ding muss einfach 100% funktionieren. Punkt! Der Preis relativiert sich dann vor dem Hintergrund der langen Nutzung.

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon Michael53 » Do 25. Aug 2016, 10:53

Angebot der RheinEnergie,

(leider nur 11 KW) MENNEKES AMTRON® Xtra (Typ 2) für 24 *49,- Euro inkl. Montage.
Michael53
 
Beiträge: 43
Registriert: So 31. Jul 2016, 17:43
Wohnort: Köln

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon ORCA » Do 25. Aug 2016, 11:34

Hat jemand von euch schon mal das Leasing von Mobilityhouse in Anspruch genommen?
Gibt es hierzu Erfahrungen?

https://shop.mobilityhouse.com/de_de/
Benutzeravatar
ORCA
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 31. Mai 2016, 07:03
Wohnort: NRW

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon LocutusB » Do 25. Aug 2016, 11:36

real_neo hat geschrieben:
- ein WLAN-AP - damit das Auto in der Tiefgarage über WiFi online bleibt;

Klappt leider nicht, da der i3 (derzeit) nicht über WLAN ins Netz geht. Mobilfunkversorgung wäre Pflicht, wenn Du den Status abfragen möchtest.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Alternative zur BMW Wallbox Connect (ab 11/2016)?

Beitragvon Poolcrack » Do 25. Aug 2016, 13:01

Wobei bei mir in der Tiefgarage das Auto Empfang hat während mein Smartphone noch nie welchen hatte (jetzt Vodafone, früher E-Plus).
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste