Alternative Reichweitenverlängerer

Re: Alternative Reichweitenverlängerer

Beitragvon ratzfatz » Di 30. Dez 2014, 12:59

Eine sehr gute Übersicht der unterschiedlichen Konzepte findet sich hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gyrobus
ratzfatz
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 17:13
Wohnort: Krefeld

Anzeige

Re: Alternative Reichweitenverlängerer

Beitragvon MaxPaul » Di 30. Dez 2014, 13:08

Williams hatte in der F1 mal ein KERS mit Schwungrad entwickelt. Das kam aber letztlich nicht zum Einsatz aufgrund von Platzproblemen.
Inzwischen kommt ja die komplette Antriebseinheit von Mercedes bei Williams.

Es wurde aber wohl dennoch dran weiter gearbeitet und kam schon bei Audi zum Einsatz: http://www.elektromobilitaet-praxis.de/akkutechnik/technologie-und-forschung/articles/399876/
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 397
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 21:51

Re: Alternative Reichweitenverlängerer

Beitragvon Starmanager » Di 30. Dez 2014, 20:15

So ein Schwungrad ist nur stationaer eine gute Idee. Es hat ja eine Masse die sich bewegt und die ist wenn man man das ganze Gebilde bewegt ziemlich bockig. Wie eine Festplatte die man versucht zu bewegen wenn sie dreht.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Alternative Reichweitenverlängerer

Beitragvon Knobi » Mi 31. Dez 2014, 08:33

Oder man setzt den Kreisel HIER ein. Ok wird nicht als Energyspeicher genutzt.
Mir gefällt es.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 722
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Alternative Reichweitenverlängerer

Beitragvon BMW EV » Mi 31. Dez 2014, 12:12

Na , dann lasst doch gleich den Akku kreiseln. Da hat man Elektrische und Kinetische Energie gespeichert.
doppelte Speicherkapazität.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Alternative Reichweitenverlängerer

Beitragvon molab » Mi 31. Dez 2014, 13:38

Hier noch ein paar weitere und im Bericht nicht genannte Details zum Ansatz von Volvo: http://www.zeit.de/auto/2013-06/volvo-schwungrad-antrieb. Schwungmasse wiegt nur 6kg und dreht daher mit bis zu 60000 U/min. Das Fahrverhalten scheint derzeit noch etwas überraschend zu sein: Zwar lässt sich die Scheibe mit 20cm Durchmesser schon noch eindrehen, aber die gespeicherte Energie reicht nur für ein paar Sekunden. Fällt sie weg, ändern sich die Antriebsverhältnisse, weil sie nur auf die Hinterräder wirkt. Kann man sicher in den Griff bekommen.
Ist aber denke ich weiterhin nur was für Verbrenner, die ja keinen anderen Energiespeicher haben und heute Bremsenergie einfach als Wärme verpuffen lassen. Im TV-Beitrag schwafeln sie zwar die ganze Zeit von E-Autos - aber bei denen macht es nur Sinn, wenn die freiwerdende Energie so groß wird, dass die Batterie sie nicht mehr aufnehmen kann und sie sonst verpuffen würden (z.B. Batterie schon voll oder Stromstärke zu groß). Die Fälle halte ich für vermeidbar bzw. für billiger lösbar (Pufferkapazität in Batterie vorsehen, wird ja auch gemacht). Beim Gyrobus war das anders, der hatte ja nur den Gyro und eben gar keine Batterie. So gesehen könnte man natürlich überlegen, beim E-Auto die Batterie durch einen Schwungmassenspeicher zu ersetzen. Wäre bei den Energieinhalten ausreichend kleiner Systeme aber wohl eher ein Reichweitenverkürzer ;)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste