AC schnelllader I3 nachrüsten

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon RegEnFan » Mi 21. Feb 2018, 21:18

Gibt es auch schon für 7k€ (bzw. 4k€ bei 7.5kW). Aber Webasto und Wallbe sollen ja deutlich günstiger und kleiner werden. Allerdings hat Webasto den Liefertermin mittlerweile auf 2019 verschoben.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
e-Go life reserviert
RegEnFan
 
Beiträge: 358
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52
Wohnort: Tölz

Anzeige

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon Starmanager » Fr 23. Feb 2018, 18:43

Es wird nicht sehr einfach sein den KLE Lader nachzuruesten.
Hier sind 2 Schaltbilder die den Unterschied aufzeigen was alles noetig ist.

https://www.newtis.info/tisv2/a/de/i01- ... 1VnXamXnWd

Single Charger

https://www.newtis.info/tisv2/a/de/i01- ... 1VnZEyUw5k

Dual Charger

Es braucht einige Kabel und Stecker mehr und die dann mit dem LIM Modul verbunden werden... eine neue Anschlussdose mit dem passenden Kabelsatz... und viel Kleinmaterial. Ob es funktionert waere sicher interessant herauszufinden. Ich wuerde mal grob ueber den Daumen 4000.- kalkulieren. Dafuer bekommt man in China schon einen 10KW Lader der dann portabel ist und keine Schieflast erzeugt. Das wird ja in der Schweiz wahrscheinlich der Knackpunkt sein dass so viele single charger verkauft wurden. Mit den dreifach Ladern ist es ja nun besser geworden.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1249
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste