60A Ziegelstein

60A Ziegelstein

Beitragvon XXL » Do 5. Jun 2014, 15:00

http://design-werk.ch/wp2/wp-content/up ... rgeBox.pdf

nur 15.000,- € (excl MWst). :D

Es geht voran.
XXL
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:22

Anzeige

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon eDEVIL » Do 5. Jun 2014, 16:19

Komma eine stelle nach links und ich bestelle sofort :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon cmdr.mclaine » Do 5. Jun 2014, 17:31

tolle Sache - wenn auch noch sehr teuer...

Effektiv ermöglicht es dem eGolf/i3/eUp/leaf etc fahrer Schnelladen an Drehstromdosen :)

Jetzt muss das Ganze nur noch billiger werden.
cmdr.mclaine
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 11:51

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon Curio » Do 5. Jun 2014, 17:32

+1 :-)
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon STEN » Do 5. Jun 2014, 18:42

Das Gerät gehört, dort wo es benötigt wird, direkt ins Auto eingebaut - serienmäßig!
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon JuergenII » Do 5. Jun 2014, 19:37

Ja, bis die DC Ladestationen Richtung 3.000 Euro tendieren wird es wohl noch eine Zeitlang dauern. Da ich bei mir zwei Ladestationen benötige bin ich am überlegen ob ich mir nicht die JUICE BOOSTER 1 zulege. Da reichen zwei CEE32 Stecker, ein Stromzähler und ein entsprechender FI B Schutzschalter im Schaltkasten aus. Zumal man damit eine universelle und noch einigermaßen preiswerte Ladebox bekommt, die alle gängigen Stromstärken verarbeiten kann.

Und wenn es dann mal preiswerte DC Lader gibt, kann man relativ schnell umrüsten.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon midimal » Do 5. Jun 2014, 21:48

Was ist da so teuer?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon eDEVIL » Do 5. Jun 2014, 23:00

Gleichrichter.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon dersepp » Fr 6. Jun 2014, 10:50

Gäbe es eigentlich Möglichkeiten direkt mit meiner PV Anlage zu laden?
Sonst hat man ja mit PV über Wechselrichter und erneuten Gleichrichten nur Wirkungsgradverluste.
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: 60A Ziegelstein

Beitragvon PowerTower » Fr 6. Jun 2014, 13:58

Der Gleichrichter allein kann es nicht sein. Ein NLG6 kostet um die 3.000 Euro. Es sollte also machbar sein, bei entsprechend großen Stückzahlen diesen Ziegelstein auf 5.000 Euro zu drücken, denn die zusätzliche Technik rechtfertigt keine 12.000 Euro. Da müssen wohl eine ganze Menge Entwicklungskosten bezahlt werden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4323
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Inverter und 5 Gäste